Unsere Themen im Überblick

Ob Schweinehaltung, Pestizide oder Vegetarismus. Zwei bis drei Mal im Monat beleuchtet unsere Onlineredaktion ein neues Schwerpunktthema. IM FOKUS stehen dabei Landwirtschaft, Ökologie und Ernährung. Wir wollen informieren, aber auch Denkanstöße geben - und vor allem eine Plattform zur offenen Diskussion bieten. Also: Mischen Sie sich ein! Wenn Sie sich direkt an die Redaktion wenden möchten, schreiben Sie an onlineredaktion[at]bioland.de

Unsere Themen im Überblick:  

"Florale Vielfalt ist Grundvoraussetzung für Wildbienenvielfalt"

Seit 100 Millionen Jahren leben Bienen auf unserer Erde. Die meisten Arten im Schatten der Honigbiene. Dabei sichern gerade Wildbienen unser Überleben. Biologe Paul Westrich erforscht sie seit 40 Jahren und versucht zu begreifen, was sie ausmacht.

Convenience-Food macht dick

Wir haben es schon immer vermutet, jetzt ist es bewiesen: Ready-to-eat- und Ready-to-heat-Produkte verführen zum Überessen – mit dramatischen Folgen.

Wo Äußerlichkeiten zählen

Der Einsatz von Plastikverpackungen gerät immer stärker in die Diskussion. Auch die Biobranche will umsteuern. Alternativen gibt es schon. Doch wie sinnvoll sind sie wirklich?

Gott mit dir, du Land der Bienen!

Ausgerechnet Bayern wird in Deutschland zum Vorreiter in Sachen Artenschutz – dank eines Volksbegehrens mit enormem Erfolg. Das kam plötzlich und doch nicht ganz überraschend.

Die Spreu und der Weizen

Weizen ist für Milliarden Grundnahrungsmittel. Aber nicht alle lieben ihn: Dick und krank soll er machen, sagen seine Gegner. Doch die Angelegenheit ist komplizierter.
  • "Klarheit schafft nur der Blick in die Zutatenliste"

    Immer mehr Hersteller werben mit Begriffen wie "ohne künstliche Aromen" oder "frei von Geschmacksverstärkern". Doch was steckt dahinter? Wir haben bei Wiebke Franz von der Verbraucherzentrale Hessen nachgefragt.

Sauber!

Leitungswasser kann man in Deutschland bedenkenlos trinken - so die frohe Botschaft des Umweltbundesamts. Zugleich ist immer wieder die Rede von steigenden Nitratbelastungen und Schadstoffen im Wasser. Wie passt das zusammen?

Lebensmittel aus erster Hand

Viele Landwirte bieten heute ihre Produkte im Hofladen, auf dem Wochenmarkt oder im Onlineshop an - für die Kunden eine gute Gelegenheit, die Menschen kennenzulernen, die das produzieren, was sie essen.
  • Mehr als nur ein Hofladen

    Vor 35 Jahren verkaufte Familie Mockenhaupt ihr Gemüse und Obst in einer Garage. Heute betreibt sie in Schürdt einen Hofladen, der den Kunden ein Vollsortiment für den Wocheneinkauf bietet.

"Wir sind halt konsequent"

Der Biofachhandel galt lange Zeit als Nische für Ernährungsfundamentalisten – bis Biosupermarktketten wie Alnatura und Denn’s auf der Bildfläche erschienen. Fachhändler Willi Pfaff erklärt, wie man gleichzeitig Idealist und erfolgreich sein kann.
  • Haifischbecken Biohandel

    Immer mehr Landwirte stellen ihre Produktion auf Bio um. Immer mehr Verbraucher wollen Biolebensmittel kaufen. Darum muss sich auch der Handel verändern. Oder hat er das längst getan?

  • Bioland kooperiert mit Lidl

    Die Kooperation zwischen Bioland und Lidl hat in der Bio-Branche für Aufsehen gesorgt. War Verbandsware lange Zeit nur im Fachhandel zu haben, können nun auch Kunden des Discounters Lidl Bioland-Produkte kaufen.

"Alles schmeckt gut, was man mit guten Erinnerungen verknüpft"

Junge Eltern sind oft ratlos, wenn ihr Kind kein Gemüse oder Obst essen will. Schließlich will man den Nachwuchs ja ausgewogen ernähren. Ernährungspsychologin Katja Kröller rät im Interview zu Entspannung am Esstisch. Und zu Hartnäckigkeit - aber im guten Sinne.

Fest der Verschwendung

Rolle um Rolle wird es dieser Tage aus den Drogerien getragen: Geschenkpapier, das die Überraschung an Weihnachten versüßen soll. Unser Spaß am Schenken lässt den Müllberg zu den Feiertagen kräftig anwachsen. Das überfordert selbst die Recyclingfirmen.