VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Ihr Kontakt zu unserer Erzeugerberatung

Bioland direkt

Tel 0800 1300 400
Mo.-Fr. 8-14 Uhr
beratung@bioland.de
Fax 0800 1300 4001

Imkertagung

Die bundesweite Bioland-Imkertagung 2023 findet von Samstag bis Montag, 04. – 06. März 2023 in Tambach bei Erfurt (im Berghotel Tambach) und online statt. Mehr Infos zu den Themen und dem Programm folgen in Kürze.

Einen Überblick der Online-Veranstaltung vom 14. & 17. März 2022 finden Sie hier:


Bioland-Bildungswoche Imkerei:
„Gemeinsam unterwegs in besonderen Zeiten"


Bei der Bioland Bildungswoche Imkerei geht es an vier Abenden um: Bienen, Landwirtschaft und Klimawandel. Weitere Themen sind Drohnenbrut, Pollen und Waldtracht. Aktuelles zum Bio-Recht wird erläutert. Und es gibt Praxisbeispiele, wie man über Bauernhofpädagogik und Social Media Verbrauchern Erlebnisse nahebringen kann.

Mit dem Thema Imkerei und Klimaveränderung beginnt die zweite Bioland Bildungswoche Imkerei. Der Agrarmeteorologe Andreas Brömser vom Deutschen Wetterdienst referiert über den Zusammenhang von klimatischen Veränderung, Blühphasen und Bienenflug. Im Anschluss widmet sich Magdalena Ulmer der Frage, inwiefern Drohnenbrut als Lebensmittel verwertet werden kann. 

Am Dienstag stellt Carolin Friedle die Ergebnisse eines Pollensammelprojekts aus Baden-Württemberg vor. Anschließend folgt ein Bericht aus dem Bundesfachausschuss. Über Aktuelles zur neuen EG-Öko-Verordnung informiert Georg Eckert (Kontrollstelle ABCERT AG) am Ende des Abends.

Wie sich Social Media geschickt für den eigenen Betrieb nutzen lässt, stellt Meike Fredrich (Bioland-Onlinekommunikation) am Mittwoch vor. Jan Plagge (Bioland-Präsident) übernimmt im Anschluss und informiert über die neusten Entwicklungen im Verband. Abschließend werfen wir gemeinsam mit Bienenwissenschaftlerin Eva Frey einen Blick auf die Varroa-Behandlung im vergangenen Bienenjahr. Einen Ausblick zu den biotechnischen Behandlungsmethoden geben Thomas Heynemann-Küenzi und Lena Frank (Bieneninstitut Kirchhain). 

„Ich glaub´, ich will in den Wald“ heißt es am Donnerstagabend. Thomas Lorenz berichtet über die Waldtrachtbeobachtung und ihre Akteure. Danach stellt Martin Gabel das neue Bienenwaldprojekt am Bieneninstitut Kirchhain vor. Zwischen den Vorträgen wird es Gelegenheit für den gemeinsamen Austausch geben.

Programm

Montag, 14.März 2022

 

  • 17.30 – 18.00 Uhr:
    Begrüßung und Austausch
     
  • 18.00 – 19.00 Uhr:
    Phänologie und Imkerei in Zeiten des Klimawandels
    Andreas Brömser, Agrarmeteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Offenbach
     
  • 19.30 – 21.00 Uhr:
    Verwertung von Drohnenbrut als Lebensmittel
    Magdalena Ulmer, Imkerin und Umweltwissenschaftlerin, Markdorf
     
  • 21.00 – 21.30 Uhr:
    Sponsorenforum
Bienenkästen auf Feld

Dienstag,15. März 2022

    

  • 17.30 – 18.00 Uhr:
    Begrüßung und Austausch
     
  • 18.00 – 19.00 Uhr:
    Charakterisierung der Qualität von Blütenpollen
    Carolin Friedle, ehem. Mitarbeiterin der Landesanstalt für Bienenkunde, Hohenheim
     
  • 19.30 – 20:15 Uhr:
    Bioland-Themen: Aktuelles aus dem Bundesfachausschuss (BFA)
    Albrecht Pausch, Vorsitzender Bioland-Bundesfachauasschuss Imkerei, Scheyern
     
  • Neue Ideen zur Vernetzung der Imkerfachgruppen
    Wolfgang Markowis, Mitglied des Bioland-Bundesfachausschuss Imkerei, Hechingen
     
  • 20.15 – 21.00 Uhr:
    Imkerei und neues Bio-Recht: Wie weit reichen die Vorsorgemaßnahmen
    Georg Eckert, Abcert AG, Esslingen
     
  • 21.00 – 21.30 Uhr:
    Schwatzplatz
Bienen Waben

Mittwoch,16. März 2022    

 

  • 16.30 – 17.00 Uhr:
    Begrüßung und Austausch
     
  • 17.00 – 18.00 Uhr:
    Social Media für Bioland-Imker*innen leicht gemacht
    Meike Fredrich, Onlinekommunikation Bioland e.V., Mainz
     
  • 18.00 – 18.30 Uhr:
    Die neue Bioland-App: Chancen für die Imker*innen
    Julia Schreiner, interne Kommunikation, Bioland e.V., Mainz
     
  • 18.45 – 19.30 Uhr:
    Bioland aus erster Hand - Aktuelles aus dem Bioland Verband
    Jan Plagge, Bioland-Präsident, Augsburg
     
  • 19.45 – 21.00 Uhr:
    Rückblick: Was können wir aus dem Bienenjahr 2021 lernen?
    Ausblick: Biotechnische Varroabekämpfung - Das Projekt Vitalbiene

    Thomas Heynemann-Küenzi und Lena Frank, Bieneninstitut Kirchhain, Kirchhain

 

  • 21.00 – 21.30 Uhr:
    Schwatzplatz
Biene mit Pollen

Donnertag, 17. März 2022  
 

  • 17.30 – 18.00 Uhr:
    Begrüßung und Austausch
     
  • 18.00 – 19.30 Uhr:
    Ich glaub´, ich will in den Wald: Waldtrachtbeobachtung gemeinsam gestalten
    Thomas Lorenz, Obmann für Waldtrachtbeobachtung und Wanderung beim Landesverband Württembergischer Imker (LVWI), Oeffingen
     
  • 20.00 – 20.30 Uhr:
    Imkerei und Waldumbau – Bienenwaldprojekt in Hessen
    Martin Gabel, Bieneninstitut Kirchhain, Kirchhain
    Jörg Obergfell, Bioland-Imker
    Hannes Schulz, Bioland-Imker
     
  • 20.30 – 21.30 Uhr:
    Feedbackrunde und Abschluss
Wald
Biene auf Blüte

Kosten


Bioland-Mitglieder:  20 € / Abend, 50 € / gesamte Woche
  
      
Gäste:   30 € / Abend,  70 € / gesamte Woche
  
      
Mit Ermäßigung*:   10 € / Abend, 30 € / gesamte Woche
*Auszubildende, Schüler*innen und Studierende gegen Nachweis

Veranstalter: Bioland e.V., Bildung, Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg


Mit freundlicher Unterstützung durch:

Sponsoren