VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

Südtirol hat mit seiner weiten Landschaft einiges für Urlauber*innen zu bieten (Foto: Sonja Herpich/Bioland)

Ab in den Süden

Urlaubstipps in Südtirol

05.09.2022

Südtirol hat zu jeder Jaherszeit für Urlauber*innen etwas zu bieten. Im Sommer und im Herbst könnt ihr hier nicht nur verschiedenste Touren zu Fuß, Fahrrad, Motorrad oder Pferd unternehmen, sondern auch Bioland-Höfe und -Partnerhotels kennenlernen. Auf der Suche nach einem Wellnesshotel? Oder einer Ferienwohung auf einem Bauerhof für die ganze Familie? Wir haben hier eine kleine Auswahl zusammengestellt, bei der bestimmt für jeden etwas dabei ist.

Von Sinah Pross

100 Jahre Familiengeschichte

Hotel Bühelwirt von Familie Haller
in St. Jakob im Ahrntal


Über das Hotel: Hier treffen Geschichte und Gegenwart aufeinander: Der Bühelwirt im Ahrntal ist seit über 100 Jahren in Familienbesitz. 1912 als Gasthaus von zwei Schwestern eröffnet, ist der Bühelwirt heute ein Bio-Hotel, das Altes mit Neuem verbindet. Die Gastgeber-Familie Haller setzt dabei auf 100% bio, und das nicht nur bei den Speisen, sondern auch bei den Pflegeprodukten im Hotel-eigenen Wellnessbereich. Hier lassen sich die Gäste bei verschiedenen Massagen oder Kosmetikbehandlungen verwöhnen oder schwitzen in der hoteleignen Sauna. Die Gerichte stehen im Bühelwirt unter dem Motto „Back to the Roots“, die Lebensmittel kommen aus der Region und die Gerichte bauen auf altbewährten Rezepten.


Hotelzimmer mit Bett und Badewanne

 

Die Zimmer und Suiten im Bühelwirt bieten neben Komfort auch tolle Panoramaaussichten (Foto: Mike Rabensteiner)

 

Das kannst du dort erleben: Spaziergänge, Wanderungen, Gletschertouren und vieles mehr, können Urlauber*innen im Ahrntal unternehmen. Die vielen Reitställe bieten Tourist*innen Tagestouren an. Ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r, hier ist für jeden etwas dabei. Wer sich lieber auf den Fahrradsattel schwingt, hat – je nach Können – die Wahl zwischen schönen Radtouren im Tal oder in hochalpinem Gelände. Den Adrenalinkick gibt es außerdem beim Rafting und Canyoning. Die Touren gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Bett in Ferienwohnung

 

Hier trifft man auf Vergangenheit und Gegenwart gleichermaßen (Foto: Tobias Brummer)

 

Historie trifft Moderne

Der Oberniederhof von Familie Tappeiner
im Schnalstal


Über den Hof: Bereits vor über 700 Jahren wurde der Oberniederhof das erste Mal urkundlich erwähnt. Auf die Gäste warten drei historische Ferienwohnungen, alle nach den Baujahren der Gebäude 1290, 1793 und 1893 benannt. Und obwohl noch immer das ein oder andere an die Vergangenheit erinnert, muss man nicht auf den Komfort der Gegenwart verzichten. Eine weitere Besonderheit sind die Tiere. Familie Tappeiner züchtet vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen. Eine Hofführung bringt den Urlauber*innen die Tiere und die Geschichte des Hofes näher.
Das kannst du dort erleben: Wanderwege durch das Schnalstal starten direkt vom Oberniederhof und führen durch Weinberge, von Hof zu Hof oder – für die Schwindelfreien – zu Gletschertouren in bis zu 3.200 Höhenmetern.

 


Bauernhof hautnah

Mairinghof von Familie Paris
in Schlanders


Über den Hof: Der Mairinghof liegt auf 1.450 Höhenmeter mitten im Nationalpark Stilfser Joch. Hier können Familien die Ruhe genießen, während den Kindern nicht langweilig wird: Sie können sich im nahegelegenen Wald oder auf dem Spielplatz austoben und dabei helfen, die Kühe zu melken, Kälber zu füttern und Eier bei den Hühnern einzusammeln. Wer sich für Gemüse und dessen Anbau interessiert, kann Familie Paris bei der Ernte über die Schulter schauen, Fragen stellen oder auch selbst mit anpacken. In jedem Fall können sich die Gäste auf leckere Bio-Produkte freuen.
Das kannst du dort erleben: Durch die Wälder die Berge hinauf gibt es viele Wanderwege, auf denen man sich in verschiedenen Almhütten mit traditionellem Essen stärken kann. Wer trittfest ist und auf eine tolle Aussicht hofft, wagt einen Ausflug auf hoch zu den Gebirgsketten.

 


 

Auf dem Mairinghof können die Gäste bei der Ernte helfen und sich über frisches Gemüse freuen (Foto: Mairinghof/Familie Paris)

 

vegetarisches Gericht mit Linsen, Blüten, Gemüse

 

Fleisch ist hier die Ausnahme: Der Steinegger Hof bietet seinen Gästen überwigend vegetarische und vegane Gerichte (Foto: Steinegger Hof)

 

Für jeden was dabei

Steineggerhof Ride & Chill von Familie Resch
in Steinegg


Über das Hotel: Der Steineggerhof von Familie Resch lässt keine Wünsche offen. Ob Fitness oder Entspannung – hier ist für jeden etwas dabei. Im hoteleigenen Yoga- und Fitnessraum finden regelmäßige Kurse statt und der Wellnessbereich mit unter anderem einer Sauna, einem Whirl- und Innenpool bietet die nötige Entspannung. Eine weitere Besonderheit ist die Küche im Steineggerhof. Familie Resch setzt nicht nur zu 100% Bio-Produkte ein, die Speisen sind auch überwiegend vegetarisch oder vegan. Hier ist das Fleisch die Ausnahme. Einmal in der Woche gibt es den „Veggie-Day“, an dem sich die Gäste von einem rein veganen Menü überzeugen lassen können.
Das kannst du dort erleben: Wie der Beiname es schon vermuten lässt, kommen hier vor allem Wander- und Bike-Fans auf ihre Kosten. Das Hotel und der ansässige Tourismusverein bieten ihren Gästen geführte Wander-, Mountainbike- und Motorradtouren an.

 


Erlebnis auf dem Bauernhof

Schnagererhof von Familie Stockner
in Brixen


Über den Hof: Auf dem Schnagererhof gibt es für Kinder so einiges zu entdecken. Bei betreuten Stallzeiten können Kinder bei der Stallarbeit nicht nur zusehen, sondern auch mit anpacken. Sei es beim Kühemelken, Tierefüttern, Eierholen oder Heukran-Fahren. Auf dem Hof gibt es außerdem einen großen Spielplatz mit Trampolin, Rutsche und Co. sowie die Möglichkeit, Heuburgen in der Scheune zu bauen. Einmal die Woche können sich die Feriengäste Südtiroler Hausmannskost schmecken lassen, auf Wunsch gibt es auch ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.
Das kannst du dort erleben: Unweit der Dolomiten, dem Weltnaturerbe, finden sich auch hier zahlreiche Wanderwege. Mit dem „Schnagerer-Taxi“ startet einmal die Woche eine Wanderung zum Peitlerkofel. Wer sich für Südtirol und seine Geschichte interessiert, wird bei den vielen Museen in der Gegend fündig.

 


 

Auf dem Schnagerer Hof wird es Kindern bestimmt nicht langweilig! (Foto: Schnagerer Hof)

 

Frau sitzt auf Bank

 

Kleine gemütliche Sitzecken laden die Gäste zum Entspannen ein (Foto: Obermairhof)

 

Entspannung in der Natur

Obermairhof von Familie Auer
in Partschins bei Meran


Über den Hof: Der Obermairhof wird seit fast 70 Jahren von Familie Auer geführt. Feriengäste genießen hier einen tollen Panoramablick. Im Garten sind ein paar gemütliche Sitzecken versteckt, wo sich die Gäste entspannt zurücklehnen und sich an einem Blumenmeer rund um das Haus erfreuen können. Auf dem Hof werden Obst und Gemüse angebaut, Fragen rund um den biologischen Anbau auf dem Hof beantwortet die Familie Auer gerne.
Das kannst du dort erleben: Der Obermairhof liegt am Fuße des Naturparks Texelgruppe. Von hier aus erstrecken sich viele Wege zum Spazieren und Wandern: entweder hoch hinaus auf 3.000 Meter hohe Gipfel oder entspannt nach unten ins Stadtzentrum von Meran. Hier und im Ort Partschins unterhalb vom Hof finden ganzjährig verschiedene Veranstaltungen statt. Und auch mit dem Moutainbike lassen sich hier Touren unternehmen.


Mensch trifft Biene

APIPURA Hotel Rinner von Familie Rinner
auf dem Ritten (Bozen)


Über das Hotel: Beim APIPURA Hotel Rinner steht alles im Zeichen der Biene. Der Gast taucht in die „Welt der Bienen“ ein. So warten hier nicht nur Honig-Gala-Dinners und ein Besuch der Bio-Imkerei, sondern auch Api-Wellness. Api- was? Bei Api-Wellness wird sanft Luft aus Bienenstöcken gezogen, die über ein Inhalationssystem eingeatmet wird. Diese Methode ist nicht nur gut zum Entspannen und Ruhigwerden, sie ist auch für Menschen mit Atemproblemen und Allergien gut geeignet. Weitere Entschleunigung finden die Gäste in der Garten-Sauna, im kleinen Wellness-Bereich und im Outdoor-Whirlpool. Und auch die Kinder kommen nicht zu kurz: Ob im Spielzimmer oder auf dem Spielplatz mit Trampolin, Schaukeln und vielem mehr, hier wird keinem langweilig.


 

Im Hotel von Familie Rinner dreht sich alles um die Biene (Foto: APIPURA Hotel Rinner)

 

Das kannst du dort erleben: Die Landschaft lädt zu Wanderungen und Mountainbike-Touren ein. Auch Reiten und Bogenschießen sind hier drin. Das besondere Erlebnis bildet hier allerdings wohl das „Lamatrekking“, geführte Wanderungen mit Lamas.

 

Der Lechtlhof liegt inmitten der Natur (Foto: Lechtlhof)

 

Leben auf dem Bergbauernhof

Lechtlhof von Familie Theiner
in Mals


Über den Hof: Der Lechtlhof von Familie Theiner liegt mitten in der Natur. Hier kann man neben der Ruhe auch ein wunderschönes Panorama der Südtiroler Berge genießen. Auf dem Bergbauernhof gibt es viel zu erfahren: Wer sich für die Geschichte des Hofes interessiert, der schon zu Napoleons Zeiten existierte, oder mehr zu den Tieren und Kräutern wissen möchte, bekommt gerne eine Hof- und Gartenführung von der Familie Theiner. Wieder in der Gegenwart können die Gäste ihre Fragen rund um die Landwirtshaft auf einem Bergbauerhof stellen und mithelfen. Haustiere sind hier ebenfalls willkommen.
 


Das kannst du dort erleben: Vom Lechtlhof gehen verschiedene Spazier- und Wanderwege ab. Almhütten sorgen auf den Touren für Stärkung. In der nahen Umgebung gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie Churburg, das Kloster Marienberg oder die archäologische Ausgrabungsstätte.

Zwischen Topaz, Gala und Bonita

Ferienwohnungen bei Josef Meraner
in St. Michael Eppan


Über den Hof: Der Hof von Josef Meraner liegt nicht nur in einer Gegend, die als Heimat einiger bester Weine Italiens gilt. Urlauber*innen können sich auch auf Ferienwohnungen mitten im größten Apfelanbaugebiet Europas freuen. Da liegt es nahe, dass hier verschiedenste Apfelsorten wie Topaz,  Gala oder Bonita angebaut werden. Darüber hinaus findet man unter anderem auch Aprikosen-, Pfirsich- oder Kiwibäume.
Das kannst du dort erleben: Der Hof liegt zwischen unzähligen Obstwiesen und ist von mittelalterlichen Schlössern und Ansitzen umgeben. Das Mendelgebirge zum Wandern ist ebenso nah wie der Kalterersee zum Baden und Schwimmen. Das Dorfzentrum St. Michael ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen und die Landeshauptstadt Bozen ist mit dem Auto auch nicht weit.

 


 

Feriengäste finden hier eine große Auswahl verschiedenster Apfelsorten (Foto: Josef Meraner)

 

 

Die Ferienwohungen wurden zum größten Teil aus Holz vom eigenen Wald gebaut (Foto: Unterschweighof)

 

Hoch hinaus

Biohof Unterschweig von Familie Berger
in St. Nikolaus Ulten


Über den Hof: Mit 1.750 Metern ist der Biohof Unterschweig von Familie Berger einer der höchstgelegenen Bergbauernhöfe Südtirols. Hier wird die frische Kuhmilch direkt zu Käse verarbeitet. Wer schon immer mal sehen wollte, wie Käse eigentlich hergestellt wird, kann das bei Familie Berger tun: Das Fenster bei der Hofkäserei ermöglicht den Gästen einen direkten Einblick. Im Kräutergarten nebenan finden sich währenddessen über 80 verschiedene Kräuter, perfekt für Tees, Kräuterkissen und mehr. Eine weitere Besonderheit stellen die Ferienwohnungen dar. Für den Bau wurde damals ausschließlich Holz vom eigenen Wald verwendet.
Das kannst du dort erleben: Vom Hof gehen mehrere Wanderwege ab.
 


Neben gemütlichen Routen können auch „Dreitausender“ erklommen werden. Wer mehr über den Ort erfahren möchte, kann dies im Ultener Talmuseum tun.

Urlaubszeit!

schnittmaske_bild

Urlaub unter Kühen

Sein etwas biederes Image hat der Urlaub auf dem Bauernhof längst abgelegt, die Branche boomt – auch im Biosektor. Gerade kleineren Betrieben bietet das Standbein…

Weiter
schnittmaske_bild

Ein Bett am Kornfeld

Ein Drittel der Deutschen macht Urlaub im eigenen Land. Das ist auch eine Chance für Bauernhöfe, aus dem Hamsterrad des "Wachse oder weiche!" auszusteigen und auf eine…

Weiter
schnittmaske_bild

Urlaub im Bioland

Auf unserer Karte findest du Orte - vom Hof bis zum Hotel - an denen du einen unvergesslichen Urlaub verbringen kannst. Klicke dazu am rechten Rand der Karte auf "Detailsu…

Weiter
schnittmaske_bild

Warum in die Ferne schweifen

Die ersten Bundesländer starten in die Sommerferien. Und für viele stellt sich die Frage: Soll ich doch noch in Urlaub fahren? Fliegen ist meist und gerade zu… Weiter
schnittmaske_bild

Machen Sie länger Urlaub - Reisetipps für mehr Nachhaltigkeit

Regt sich im Urlaub manchmal dein grünes Gewissen? Ferien können aber auch ökologisch unbedenklich sein. Selbst wer sich mal einen Flug gönnt, kann einiges für die Umwelt…

Weiter
schnittmaske_bild

Tour durchs Bioland

50 Jahre Bioland – 50 Jahre, in denen sich aus einer Bewegung von zwölf Personen ein Verband mit rund 10.000 Mitglieds- und Partnerbetrieben in Deutschland und Südtirol… Weiter