Forum Direktvermarktung

FORUM DIREKTVERMARKTUNG – perfekt direkt 
 

23. & 24. Sept 2024

im Schloss Buchenau

Das Forum Direktvermarktung – perfekt direkt bietet in diesem Jahr wieder jede Menge Input und wertvollen Austausch zu relevanten Themen der Bio-Direktvermarktung.

Finde heraus, wie du deine Direktvermarktung weiterentwickeln kannst, von der richtigen Ansprache deiner Kund:innen bis zur Weiterentwicklung deines Vermarktungskonzeptes. Das Programm ist so bunt wie die Direktvermarktung. 

Neben dem vielfältigen Seminarprogramm mit zwei parallelen Strängen, erwartet euch ein attraktives Rahmenprogramm. Es gibt einen Marktplatz, bei dem unterschiedliche Anbieter aus dem Direktvermarktungskosmos ihre Angebote vorstellen können und ihr eure eigenen Produkte präsentieren könnt. Abends kommen wir zum gemütlichen Gespräch und der Verkostung verschiedener Weine zusammen. Und falls es dir nach dem ganzen Input nach etwas Entspannung und Freiraum für deine Gedanken ist, kannst du dich während des Seminars bei einer kurzen Massage der Rücken-, Schulter und Nackenmuskulatur verwöhnen lassen. Zu Spaziergängen allein oder zu zweit lädt außerdem die schöne Umgebung von Schloss Buchenau ein. 

INSPIRATION, AUSTAUSCH & NEUE IDEEN 

Sei dabei, wenn Bioland-Direktvermarkter:innen und verschiedene Referent:innen ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen!

Programm



Montag 23. September 2024
 

Ab 10:00 – 11:00 Uhr    

  • Ankommen mit Kaffee, etc.
     

11:00 – 12:30 Uhr

  • Opening: Auf leisen Sohlen ins Gehirn - Über Sprache und ihre heimliche Macht

mehr

Eine polarisierte Gesellschaft, die Verrohung der öffentlichen Diskussionskultur und eine Jugend, die in eine dunkle Zukunft schaut – diese gesellschaftlichen Entwicklungen finden statt. Menschen sind verunsichert und die Frage, ob sie immer noch bereit sind, für hochwertige Lebensmittel direkt vom Hof mehr Geld auszugeben, kommt ins Wanken. Neben den Krisen der letzten Jahre stellt sich die Frage, wie konnte es zu diesem Zustand kommen? Und: welchen Einfluss hat unsere Sprache auf unser Denken und damit auch auf unser Handeln? Wie wirkt Sprache in unserem Gehirn, welche Informationen können wir tatsächlich aufnehmen und welche gehen spurlos an uns vorbei?

Diesen Fragen wollen wir uns beim Forum Direktvermarktung nähern und erkunden, wie uns dieses neue Wissen dabei hilft, unsere Bio-Botschaften besser zu setzen und die Menschen besser zu erreichen.   

Anne Baumann (stellvertretende Geschäftsführerin der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) e.V.)

12:30 – 13:30 Uhr –  Mittagessen
 

13:30 – 15:00 Uhr
 

  • Finanzierung in der Direktvermarktung – was zählt für mich und meine Bank 
  • Bauernhofpädagogik – Dein Hof als Klassenzimmer 

Finanzierung

Finanzierung in der Direktvermarktung – was zählt für mich und meine Bank?

Eure Bank versteht euch nicht? Jens Kaufmann (GLS Bank) gibt Einblicke: Wie denkt eine Bank? Was zählt neben den nackten Zahlen? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn es eng wird auf dem Konto?

Anschließend gibt Sandra von Pluto (Bioland Beratung GmbH) einen kurzen Einblick in die Umsatztendenzen der Direktvermarktung, mit Vorstellung des Projektes WiBiDi, das betriebswirtschaftliche Analysen in der Direktvermarktung entwickelt. 

Jens Kaufmann (GLS Bank) 
Sanda von Pluto (Bioland Beratung GmbH)
 

Bauernhofpädagogik 

Bauernhofpädagogik – Dein Hof als Klassenzimmer 

Direktvermarkter:innen können ihre Höfe zu lebendigen Lernorten machen. 
Der Biolandhof Öx berichtet von seinem vielfältigen pädagogischen Angebot unter dem Motto „Erleben – Lernen – Begreifen“. 

Neben Kitas und Grundschulen, stellen ältere Gruppen eine weitere Zielgruppe dar, um Hintergründe und Mehrwerte der ökologischen Wirtschaftsweise zu vertiefen. Maike Prehm (Bioland Landesverband NRW) berichtet aus dem aktuellen Projekt Farm to Future, wie Partnerschaften zwischen Öko-Betrieben und ganz unterschiedlichen aufgebaut werden. Aus den bisherigen Projekterfahrungen heraus widmen wir uns den Fragen: Was ist je nach Einrichtung zu beachten? Wie kann man das Thema ökologische Landwirtschaft Jugendlichen vermitteln? Wie kann ich erlebnisorientiert auch praktische Tätigkeiten einbinden?

Sally Krämer (Bioland-Hof Öx) > www.oex.de
Maike Prehm (Bioland Landesverband NRW Weiterer Praxisbetrieb, Projekt Farm-to-Future)

15:00 – 15:30 Uhr – Kaffeepause
 

15:30 – 17:00 Uhr
 

  • Erfolgreiche Personalführung: Mitarbeitende im Betrieb halten und motivieren
  • noch in Planung

Personalführung

Erfolgreiche Personalführung: Mitarbeitende im Betrieb halten und motivieren

Gerade in der Bio-Branche erwarten Mitarbeitende ein gutes Arbeitsklima, eine sinnhafte Arbeit und ein stimmiges Teamgefüge.
Um auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden eingehen zu können, dabei den Betrieb weiter effizient und rentabel zu halten und gleichzeitig die eignen Grenzen nicht zu vernachlässigen, braucht es Strategien. Praxisnahe Tipps und Ideen zur Teammotivation und Unterstützung einzelner Mitarbeitenden bringt Swen Seemann mit.

Swen Seemann (Bioland Landwirt und Coach für Mitarbeitendenführung) 

noch in Planung

Hier wird gerade noch ein Programmpunkt für euch geplant

17:00 – 17:30 Uhr – Kaffeepause
 

17:30 – 19:00 Uhr
 

  • Kundenbeteiligung: Gemeinsam weiter
  • Prioritäten setzen: Wie du im Alltag Deine Handlungsfelder erkennst

Kundenbeteiligung

Kundenbeteiligung: Gemeinsam weiter

Entdecke Wege, um deine Kundschaft nicht nur zu Käuferinnen, sondern zu aktiven Teilhabern deines landwirtschaftlichen Betriebs zu machen. 

Betriebe stellen ihre erprobten Betriebskonzepte vor, die die Kundenbindung stärken und Transparenz und Vertrauen schaffen. Erfahre wie ein Mitgliederladen funktioniert, was es bei solidarischer Landwirtschaft zu beachten gibt und was Crowdfarming auszeichnet. 

Erfahrungsberichte und Austausch 

Mitgliederladen (angefragt) 
Falkenhof (SoLaWi)
Antonia Herm-Stapelberg (Crowdfarming) > www.crowdfarming.com/de

Prioritäten setzen

Prioritäten setzen: Wie du im Alltag Deine Handlungsfelder erkennst

Im Alltag seht oft der eigene Betrieb an erster Stelle. Und während Menschen in deinem Umfeld, vielleicht auch deine Mitarbeitenden, die eigene Work-Life-Balance hinterfragen, stellst auch du dir vielleicht die Frage: Sitzen meine Prioritäten im Leben richtig? Passen sie zu meinen Werten und Zielen? Durch interaktive Übungen und Reflexionen erhältst du Klarheit darüber, was dir wirklich wichtig ist und wie du deine Zeit und Energie effektiv einsetzen kannst. Diese können dir dabei helfen, dir im Alltag Luft zu verschaffen. 

Martin Hermle (Bioland Berater für Betriebsentwicklung und Hofübergabe) 
 

19:00 – 20 Uhr – Abendessen
 

20:00 Uhr

Dienstag, 24. September 2024


7:30 – 8:30 Uhr – Frühstück

8:30 – 10:30 Uhr – Marktplatz

Unterschiedliche Anbieter aus dem Direktvermarktungskosmos stellen ihre Angebote vor. 
Ihr möchtet eigene Produkte präsentieren? Bringt sie gerne mit. 

Diese Anbieter sind dabei: 

… weitere Anbieter sind angefragt. 
 

10:30 – 12:00 Uhr
 

  • Bohne oder doch Lupine? Guter Kaffee für Pausenecke und Hofcafé
  • Erfolgreiche Warenpräsentation – wie Du deine Stars professionell in Szene setzt.

Kaffee im Hofcafé

Bohne oder doch Lupine? Guter Kaffee für Pausenecke und Hofcafé

Im kleinen theoretischen Kaffeecrashkurs erfährst du mehr zu Vor- und Nachteilen der Zubereitungsmethoden und Geschmacks- und Qualitätskriterien von Bohnenkaffee. Erhalte Tipps, um hochwertigen Kaffee anzubieten und wirf einen Blick auf Trendgetränke, Milch und Milchalternativen.
Warum nicht auch Bioland-Kaffee auf deinem Bioland-Hof anbieten? Erfahre von Stefanie Prinz von KORNKREIS alles rund um Lupinenkaffee. Wie lässt er sich zubereiten, was gibt es zu beachten und wie schmeckt er besonders gut? Gemeinsam testen wir den Geschmack und erweitern deine Kaffeekompetenz!

Joana Holthaus (Bioland e.V. Marketing Direktvermarktung) 
Stefanie Prinz (KORNKREIS) > www.kornkreis.bio

Warenpräsentation

Erfolgreiche Warenpräsentation – wie Du deine Stars professionell in Szene setzt

Nutze wichtiges Wissen über die professionelle Warenpräsentation, um noch erfolgreicher zu werden! Erhalte wertvolle Informationen und bewährte Tipps aus der Praxis von einem langjährigen Branchenexperten, um deine hochwertigen Produkte professionell in Szene zu setzen. Das Zusammenspiel aus Farbe und Kontrast in Kombination mit dem richtigen Licht wirkt sich direkt auf deinen Umsatz & Ertrag aus. Basiswissen und neueste psychologische Erkenntnisse für deinen Laden werden eine direkte Auswirkung auf deinen Erfolg haben.

12:00 – 13:00 Uhr – Mittagessen

13:00 – 14:15 Uhr
 

  • Warum gute Gestaltung wie Striegeln für deine Kundenbeziehung ist
  • Selbstbedienung als Revolution für die Direktvermarktung? 

Gestaltung

Warum gute Gestaltung wie Striegeln für deine Kundenbeziehung ist

Mit Informationen ist es wie mit der Hauptkultur: Wenn deine Kund:innen sie zwischen all den Beikräutern suchen müssen, ist es höchste Zeit den Striegel auszupacken. Im Seminar lernst du, wie du mit einfachen Tricks deiner Gestaltung und Vermarktung zum nächsten Wachstumsschub verhilfst und welche Fehler du besser vermeidest. Für Anfänger und Fortgeschrittene!

Meike Pantel (Bioland e.V. Teamleitung Marketing) 
 

Selbstbedienung 

Selbstbedienung als Revolution für die Direktvermarktung? 

Neben den klassischen Automaten direkt ab Hof sind automatisierte Selbstbedienungskonzepte aktuell in aller Munde. Sind diese Konzepte interessant für deinen Hofladen? Was gibt es bei der Umstellung auf ein hybrides oder reines Selbstbedienungskonzept zu beachten?  
RegioStore bietet eine innovative Soft- und Hardwarelösung an und Bioland-Direktvermarkterin Heike Meyer hat den bestehenden Hofladen zu einem hybriden Selbstbedienungsladen umgebaut. Beide stellen ihr Konzept vor und sind bereit für eure Fragen.

Hauke Rehme-Schlüter (RegioStore) > regioshopper.de
Heike Meyer (Bioland-Hof Sehnenmühle) > www.biolandhof-sehnenmuehle.de

14:15 – 15:00 Uhr

  • Abschluss

15:00 Uhr – Ende der Tagung



Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor.

> zurück nach oben

Anmeldung

 

> Anmeldung hier – über den Bioland-Veranstaltungskalender


Tipp: Zum Anmelden über die Website bitte zuerst registrieren, dann kannst du dich einloggen und anmelden. Damit ist zukünftig die Anmeldung für Veranstaltungen ganz schnell erledigt. Vielen Dank fürs Mitmachen!
Bei Fragen und technischen Problemen kannst du dich jederzeit gerne an tagungsbuero@bioland.de wenden.


> zurück nach oben

Tagungsort


Schloss Buchenau
Hermann-Lietz-Straße 13
36132 Eiterfeld – Buchenau
(Hessen) 
www.schloss-buchenau.de

Veranstalter: Bioland e.V. Kaiserstr. 18, D-55116 Mainz


> zurück nach oben

Tagungspauschale


Für den gesamten Tagungszeitraum


(enthält Tagungshauspauschale: Übernachtung, Verpflegung 2 x Mittagessen (Hauptzutaten Bioqualität), 2 x Kaffee & Kuchen, Abendessen, Nutzung der Tagungsräume, Weinprobe sowie Tagungspauschale)

Mitglied* im Doppelzimmer: 324 € (inkl. 19 % Mwst., davon 194 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)
Mitglied* im Einzelzimmer: 349 € (inkl. 19 % Mwst., davon 219 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)

andere im Doppelzimmer: 394 € (inkl. 19 % Mwst., davon 194 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)
andere im Einzelzimmer: 419 € (inkl. 19 % Mwst., davon 219 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)

Ermäßigt** im Doppelzimmer: 264€ (inkl. 19 % Mwst., davon 194 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)
Ermäßigt** im Einzelzimmer: 289 € (inkl. 19 % Mwst., davon 219 € Übernachtung, Verpflegung & Nutzung der Tagungsräume)

Vorabendanreise
inkl. Abendessen am 23.09. und Frühstück am 24.09.2024 im EZ: 67€, im DZ: 52 €
 


* Der Mitgliedsbeitrag gilt für Mitglieder des Bioland e.V. 

** Ermäßigt (gegen Nachweis) für Auszubildende, Lernende, Studierende
Hinweis: Den Haken für "Ermäßigung" können Sie auf der 3. Seite im Anmeldeprozess setzen.
Bitte schicken Sie uns Ihren Nachweis per Mail an tagungsbuero@bioland.de. Herzlichen Dank!


Stornobedingungen
Bei Absage ohne Nennung einer Ersatzperson bis 14 Tage vor Beginn der Tagung bzw. Nichtteilnahme fällt eine Stornogebühr in Höhe von 45,- € (zzgl. 19% Mwst.) an. Wir behalten uns vor, ggfs. entstandene Kosten für Verpflegung, Unterkunft in Rechnung zu stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 


> zurück nach oben

Organisation + Fragen

Organisation und Moderation:
Team Marketing Direktvermarktung, Bioland e.V. in Zusammenarbeit mit dem Team Gesamtverbandliche Bildung Bioland e. V.

Ansprechpartnerinnen für inhaltliche Fragen:
Team Marketing Direktvermarktung
Tel. +49 2385 9354 45
direktvermarktung@bioland.de

Ansprechpartnerinnen für organisatorische Fragen:
Team Gesamtverbandliche Bildung
Tel. + 49 821 34680-172 (Cornelia Hauck)
Tel. + 49 821 34680-173 (Lea Rückel)
tagungsbuero@bioland.de


> zurück nach oben

© Bilder (außer Bild von Schloss Buchenau): Bioland e.V., Sonja Herpich