VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

grüne Soße mit Salzkartoffel und hartgekochten Eiern

Grüne Soße

Schwierigkeit „ einfach ” , ca. 15 Min. Arbeitszeit

Zeit für eine Hessische Spezialität: Ob Grie Soß‘, Sieben-Kräuter-Soße oder Grüne Soße genannt, die kalte Soße setzt eurem Essen das i-Tüpfelchen auf. Das Paradieschen aus Linsengericht Altenhaßlau hat dazu ein tolles Rezept für euch!

Für 4 Personen
250 gr

Schmand

750 gr

Naturjoghurt

1 Pck

Grüne-Soße-Kräuter

4-6

Eier (hartgekocht)

1 TL

Senf

1 TL

Salz

1 TL

Zucker

Etwas

Pfeffer

Zubereitung

 

Die Kräuter (traditionell werden Petersilie, Pimpinelle, Kresse, Schnittlauch, Borretsch, Kerbel und Sauerampfer verwendet) waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Anschließend die Kräuter mit dem Schmand und dem Joghurt verrühren. Je nach Geschmack kannst du die Soße noch pürieren.

Einen Teil der Eier hacken und in die Soße geben. Mit Salz, Zucker, Senf und Pfeffer abschmecken. Die Soße im Kühlschrank einige Zeit ziehen lassen. Die restlichen Eier halbieren und in die Soße setzen.

Dazu passen Salzkartoffeln. Die Soße wird kalt serviert.

 

 

zurück

Wissenswertes über Kräuter

schnittmaske_bild

Raus mit den Kräutern!

Sie sind so verlockend: die saftig grünen Topfkräuter im Supermarktregal. Doch kaum landen sie auf der Küchenfensterbank, lassen sie schon bald die Blätter hängen.…

Weiter
schnittmaske_bild

Wildkräuter für Anfänger

Kräuterexperten raten Laien, sich beim Sammeln auf wenige bekannte Wildkräuter zu beschränken. Wer ambitionierter ist, sollte vorab eine Kräuterführung mitmachen. Diese…

Weiter
schnittmaske_bild

Im Kreislauf des Lebens

Kräuter sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie geben die richtige Würze, heilen Wunden oder halten Schädlinge im Garten fern. Ihr Anbau ist jedoch eine… Weiter
schnittmaske_bild

Kräuter: Wild ist nicht gleich bio

Immer mehr Menschen melden sich zu Kräuterwanderungen an oder stopfen Brennnessel und Löwenzahn in ihren Smoothie-Mixer. Wildkräuter sind wieder in. Das merken auch Firmen…

Weiter
schnittmaske_bild

Schnittlauch

Die hohlen Blätter des Schnittlauchs verfeinern Salate, Suppen und Quark und sind einer der sieben Bestandteile der Frankfurter Grünen Soße. Doch nicht nur wir Menschen…

Weiter
schnittmaske_bild

Wildkräuter-Butter

Im Moment blühen viele Wildkräuter wie Löwenzahnblätter, Gänsefingerkraut oder Brennnessel, die schnell gepflückt sind und sich ideal als Aufstriche eignen. Dabei könnt…

Weiter