VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Geschäftsführer

Jan Leifert

Tel 02385 9354 0
jan.leifert@bioland.de

Geschäftsstelle

Landesverband Nordrhein-Westfalen

Im Hagen 5
59069 Hamm
Tel02385 9354 0
Fax 02385 9354 25
info-nrw@bioland.de

Die Bodenbearbeitung als Basis für eine erfolgreiche Beikrautregulierung

 

Dienstag, 6. Februar 2024, 9:15 - 10:45 Uhr; Forum 1

Zu den Aufgaben der Grundbodenbearbeitung zählen grundsätzlich das Lockern und Mischen des Bodens. Das Ziel einer guten und vor allem standortangepassten Bodenbearbeitung ist es, ein gutes Bodengefüge zu erzielen. Dabei ist die richtige Auswahl des Bodenbearbeitungsverfahrens entscheidend für den Erfolg des Betriebes. Mit der für den jeweiligen Standort angepassten Bodenbearbeitung, lassen sich allerdings auf indirektem Wege auch große Erfolge in der Unkrautregulierung vor der Aussaat der Kulturpflanzen erzielen. Wie das Zusammenspiel von indirekten Maßnahmen wie der Bodenbearbeitung und den direkten Maßnahmen wie Striegel und Hacke funktioniert, zeigt der Vortrag mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis und gibt dabei einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik.
 

  • Referent: Philipp Flotzinger (Einböck GmbH)
  • Moderation: Stephan Gehrendes (Bioland NRW)


zurück zur Übersicht