Details

Feldtag: Hacke und Striegel im Einsatz zur mechanischen Beikrautregulierung im Ökolandbau – Vorstellung und praktischer Einsatz von Geräten verschiedener Hersteller im Mais

Kategorie: Feldbegehung, Seminar


28.05.2024
13:00 Uhr

Anmeldefrist: 24.05.2024 10:00

Ort: Hof Eiskamp, Wunderburger Weg 2, Dreiangel, 27243 Harpstedt; Koordinaten der Fläche: 52.912605, 8.566023

Beschreibung

 

Herzlich laden wir zum Hack- und Striegeltag nach Harpstedt ein. Wir berichten über aktuelle Herausforderungen, Methoden und Ergebnisse und präsentieren Striegel und Hackgeräte verschiedener Firmen im praktischen Einsatz im Mais.

Folgende Geräte sind vor Ort eingeplant:
Striegel: Einböck (Fusion), Horsch (Cura ST), Lemken (Thulit), Saphir (Weedstar), Treffler (TS M3)
Hackgeräte: Einböck (Chopstar), Leibing (Sichelhacke), Lemken (EC-Weeder), Lyckegard (Camelion), Maschio, Väderstad (Extract V), Carré (Sternrollhacke Rotanet)

Für einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

Programm
13.00 – 14.00 Uhr Impuls-Vortrag zum Thema von Markus Mücke, Berater Ökologischer Pflanzenbau, LWK Niedersachsen
14.00 – 17.00 Uhr Vorstellung und praktischer Einsatz von Geräten zur mechanischen Beikrautregulierung in ackerbaulichen Kulturen
(Praxisfläche: Mais auf 9 x 75 cm gelegt)

Veranstalter:
Bioland e.V. in Kooperation mit OOWV

Moderation:
Moderation: Morten Wehland, Bioland e.V., Ackerbauberatung & Alice Woelk, OOWV, Projektmanagement Programm Ökolandbau

Teilnahmegebühr:
keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau (BÖL) ist – gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
Fahrtkosten werden von den Teilnehmern getragen.

Anmeldung:
bis 24.05.2024, 10.00 Uhr über den Bioland-Veranstaltungskalender oder per E-Mail an veranstaltung-nds@bioland.de
Haben Sie Fragen rund um die Veranstaltung oder Schwierigkeiten mit der Anmeldung? Dann wenden Sie sich gerne an Bioland-Veranstaltungen Niedersachsen (T. +49 4262 9590-70, veranstaltung-nds@bioland.de).

Vorab-Feedback:
Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es uns bei Ihrer Anmeldung mit!



Kontakt für Rückfragen: Bioland-Veranstaltungen Niedersachsen

Zielgruppe: Erzeugung

Freie Plätze: 58

Hier geht's zurück zur Suche Hier geht's zur Anmeldung