Details

Biodiversität im Öko-Weinbau - so kann es gelingen!


15.05.2024
17:00 Uhr

Anmeldefrist: 13.05.2024 23:45

Ort: Ewald Ruppert, Rüderner Str. 32, 97357 Prichsenstadt, Deutschland

Beschreibung

 

Der Kirschschönbacher Mariengarten ist eine der kleinsten ausschließlich ökologisch bewirtschafteten Einzellagen in Deutschland. Durch gezielte Maßnahmen hat sich hier eine Insel der Artenvielfalt entwickelt. Vom Wald umgeben herrscht hier ein besonderes Kleinklima. Biotope und kleine Wasserflächen bilden besondere Lebensräume für Tiere und Pflanzen.
Wir laden alle Bioland-Mitglieder und alle Interessierten zur Veranstaltung ein, die praktische Hinweise zur Umsetzung auf dem eigenen Betrieb bieten wird. Die Veranstaltung wird als Naturschutzbildungs-Veranstaltung im Rahmen der Biodiversitätsrichtlinie gewertet.

Programm:
17.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
17.15 – 18.30 Uhr Biodiversität im Öko-Weinbau – Einführung in die Hintergründe
18.30 – 20.00 Uhr Begehung des Kirschschönbacher Mariengarten mit Betriebsleiter F. Ruppert
20.00 – 20.30 Uhr Diskussion zur praktischen Umsetzung
20.30 – 21.00 Uhr Abschlussrunde und Evaluation

Veranstalter: Bioland e.V.
Ansprechpartner: Norbert Drescher; norbert.drescher@bioland.de

Teilnahmegebühr: keine, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Zielgruppe: Erzeugung

Hier geht's zurück zur Suche Hier geht's zur Anmeldung