Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im März:

  • 25.03.2019 | 17:30 Uhr bis 25.03.2019

    Striegelabend

    92334 Berching

    Zum Beginn der Striegelsaison wollen wir uns einmal mehr mit dem Thema striegeln beschäftigen. Dabei wollen wir uns intensiv mit den unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten des Striegels auseinandersetzten und im Wintergetreide die verschiedenen Einstellungen ausprobieren.

    Veranstalter: Gruppe Neumarkt
    Ort: Bioland-Betrieb Michael Heislbetz, Ernersdorf 24, 92334 Berching
    Kontakt: Bioland-Berater Benjamin Fichtner Monbil 0151-10820402,

  • 25.03.2019 | 19:30 Uhr bis 25.03.2019

    Gruppe Hochsauerlandkreis Siegen-Wittgenstein: Neues dem Bioland-Verband

    57392 Grafschaft

    mit Jan Leifert, Wahlen RG-Sprecher und BDV-Delegierte

    Veranstalter: RG HSK SiWi
    Ort: Gasthof Heimes, Hauptstr. 1, 57392 Grafschaft
    Kontakt: GruppensprecherIn: Tanja Lauber, Tel. 02750/230, Christian Höwer, Tel. 02972-5986,

  • 26.03.2019 | 19:00 Uhr bis 26.03.2019 | 22:00 Uhr

    Regionalgruppentreffen Hunsrück/Trier + Eifel

    54317 Thomm

    Bioland Ackerbauberater Kilian Busch wird an dem Abend einen Workshop zum Thema neue Düngeverordnung geben und gemeinsam Praxisbeispiele durcharbeiten. Bitte beachtet, dass dies die vorerst letzte Veranstaltung zu diesem Thema sein wird und so noch eine letzte Möglichkeit besteht, gemeinsam individuelle Fragen zur neuen Düngeverordnung zu diskutieren und zu klären. Außerdem werden die anwesenden Vorstandsmitglieder über aktuelle Themen aus dem Bioland Landesverband berichten.

    Veranstalter: Regionalgruppen Hunsrück/Trier und Eifel
    Zum Download: 2019.03.26_RG_Treffen_Hunsrück-Trier-Eifel_Einladung
    Ort: Gasthaus "Zur Post", Kirchstraße 10, 54317 Thomm
    Kontakt: Heike Mayer (info@sehnenmuehle.de, 0171 8680388), Lukas Boersen (lukas.boersen@bioland.de, 06131-23979-41,

  • 26.03.2019 | 18:00 Uhr bis 26.03.2019 | 18:01 Uhr

    Einstieg in die ökologische Ferkelerzeugung

    89604 Allmendingen

    Bioland-Schweineberater Thorsten Ott erläutert Chancen und Herausforderungen der ökologischen Ferkelerzeugung. Der Betriebsbesuch bei Bioland-Sauenhalter Gerald Geißelhardt gibt Einblick in die Praxis.

    Veranstalter: Bioland-Gruppe Donau-Riß
    Zum Download: 2019_03_26_Ferkelerzeugung
    Ort: Bioland-Hof Geißelhart, Hauptstr. 4, 89604 Allmendingen
    Kontakt: Bioland e.V., Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 27.03.2019 | 16:00 Uhr bis 27.03.2019

    Unkrautregulierung mit der Hacke und Striegel

    84453 Mühldorf am Inn

    In diesem Frühjaht wollen wir uns intensiv mit der mechanischen Unkrautregulierung beschäftigen. Hermann Neuberger von der Stiftung Ecksberg stellt uns unterschiedliche Striegeltypen und Hackgeräte vor. Wir werden die Einstellungsmöglichkeiten intensiv besprechnen und Vor- und Nachteile der Technik diskutieren. Bei passender Witterung werden wir die Geräte auf dem Feld einsetzen.

    Veranstalter: Gruppe Tagwerk Dorfen und Tagwerk Freising
    Ort: Maschinenhalle der Stiftung Ecksberg, Ebinger Straße 1, 84453 Mühldorf am Inn
    Kontakt: Bioland e. V. Geschäftsstelle Augsburg Tel. 0821-34680-0,

  • 27.03.2019 | 20:00 Uhr bis 27.03.2019 | 22:00 Uhr

    RG-Treffen Rheinhessen

    55283 Nierstein

    und Getreidestriegeln

    Veranstalter: RG Rheinhessen
    Ort: Betrieb von Klaus Borngässer, Schloßstraße 17, 55283 Nierstein
    Kontakt: Klaus Borngässer, Tel. 06133-58864, info@biohof-borngaesser.de

    Anfrage

  • 27.03.2019 | 15:00 Uhr bis 31.03.2019 | 13:00 Uhr

    Feuersteiner Intensivkurs 1. Modul: "Mut zur eigenen Zukunft"

    91320 Ebermannstadt

    Intensiv und jung. Ein Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung für junge Menschen. Du möchtest dir Klarwerden über persönliche und berufliche Ziele und Werte, deine Persönlichkeit und dein eigenes Zukunftsprojekt entwickeln. All das bietet der „Feuersteiner Intensivkurs 2019“ für junge Menschen von 17 bis 27 Jahren, die ihre berufliche Zukunft im Biolandbau oder in der Bio-Branche sehen. Der Intensivkurs umfasst fünf Module mit insgesamt 21 Tagen, die zwischen März 2019 und Januar 2020 am Feuerstein stattfinden. Mehr Informationen unter www.klvhs-feuerstein.de und https://www.bioland.de/ueber-uns/landesverbaende/bayern.html. Ein neues gemeinsames Angebot des Bioland Landesverbandes Bayern und der Feuersteiner Landvolkshochschule in der Fränkischen Schweiz. Nähere Informationen bei Bioland e.V. Geschäftsstelle Bayern, Gunhild Kastner, Tel.: 0821-34680-132, E-Mail: gunhild.kastner@bioland.de. Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630

    Veranstalter: Bioland Landesverband Bayern
    Zum Download: 2019_01_10 Intensivkurs_Kursbeschreibung
    Ort: Feuerstein - Katholische Landvolkshochschule, Burg Feuerstein 16, 91320 Ebermannstadt, Tel. 09194-73630
    Kontakt: Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630, zentrale@klvhs-feuerstein.de

    Anfrage

  • 28.03.2019 | 13:30 Uhr bis 28.03.2019 | 18:00 Uhr

    Maschinenvorführung Strategien Beikrautregulierung moderne Striegeltechnik

    35435 Wißmar

    An diesem Nachmittag wollen wir auf Getreideschlägen den Einsatz von bewährter und neuer Striegel-Technik demonstrieren, vergleichen und Erfahrungen austauschen. Zur Schälpflugvorführung im Oktober 2018 ergänzend, soll ein weiters Modell gezeigt werden.Dieses kann innerhal b(In-Land) und außerhalb (On-Land) der Furche fahren (Tiefe 10-23 cm).

    Zum Download: 2019 03 28 Maschinenvorführung
    Ort: Naturlandbetrieb Familie Stroh, Am Boden 1, 35435 Wißmar
    Kontakt: Bioland LV Hessen e.V.Jonas Ehls, Sturmiusstraße 5, 36037 Fulda, Tel. 0661-480436-15, Fax 0661-480436-20, jonas.ehls@bioland.de

    Anfrage

  • 28.03.2019 | 19:30 Uhr bis 28.03.2019 | 19:31 Uhr

    Bodennährstoffe im Fokus: Möglichkeiten der Bodenverbesserung im Biolandbau

    73265 Dettingen/Teck

    Im Rahmen der neuen Düngeverordnung rückt die Nährstoffsituation der Böden in den Fokus. Regelmäßige Bodenuntersuchungen sind vorgeschrieben - doch welche Untersuchungen sind sinnvoll? Was kann man tun, um Mängel auszugleichen? Bioland-Ackerbauberater Manfred Weller zeigt wie man die Nährstoffversorgung im Blick behält.

    Veranstalter: Bioland-Gruppen Staufen-Teck und Reutlinger Alb
    Zum Download: 2019_03_28_Bodenverbesserung
    Ort: Hotel Teckblick, Teckstr. 44, 73265 Dettingen/Teck
    Kontakt: Bioland e.V., Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 01.04.2019 | 20:00 Uhr bis 01.04.2019 | 20:01 Uhr

    Achtung: Verschoben auf 8.4.! FFH-Gebiete, Natura 2000 etc. Was fordern Naturschutz und Landwirte, was ist praktikabel?

    74417 Gschwend-Frickenhofen

    Biodiversitäts-Beraterin Beate Leidig führt in die Thematik ein und erläutert Schutzkategorien sowie Ansprüche beider Seiten. Es besteht die Möglichkeit zum Gespräch zwischen Landwirten und Vertretern der zuständigen Behörden, der Naturschutzverbände im Kreis Schwäb. Hall und Ostalbkreis.

    Veranstalter: Bioland-Gruppen Schwäbischer Wald und Schwäbisch-Hall
    Ort: Gaststätte Sonne, Höhenstr. 35, 74417 Gschwend-Frickenhofen
    Kontakt: Bioland e.V., Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen, e-mail: info-bw@bioland.de