Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Juli:

  • 18.07.2018 | 18:00 Uhr bis 18.07.2018 | 21:00 Uhr

    Tierbeurteilung bei der Legehenne

    91610 Insingen

    Die Legehennenhaltung ist für viele Bio-Betriebe ein noch neuer Betriebszweig. Für den Tierhalter ist es wichtig, anhand von äußeren Merkmalen den Gesundheitszustand der Hühner zu erkennen. Die Tierbeurteilung, auch Bonitierung genannt, gibt Aufschluss über das Tierverhalten, kann Rückschlüsse auf die Aufzucht geben und hilft dem Tierhalter rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Weiterhin werden Kenntnisse und Fähigkeiten über das richtige Fangen, das Festhalten und Wiegen der Hühner vermittelt. Nähere Infos bei Bioland-Berater Axel Hilckmann, Mobil: 0176-60030030. Anmeldung bei Bioland e.V. Bayern, Geschäftsstelle Augsburg, E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de, Fax: 0821 − 34680−135, Tel. 0821−34680−0.

    Veranstalter: Bioland Erzeugerring Bayern e.V.
    Ort: Biolandhof Andreas und Sabrina Klara, Lohrbach 3, 91610 Insingen
    Kontakt: Axel Hilckmann, Bioland Beratung, Tel. 0176 − 600 300 30, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 18.07.2018 | 15:00 Uhr bis 18.07.2018 | 16:30 Uhr

    Hofführung mit Schafe streicheln und Käse probieren

    17168 Vietschow

    Wie verwandelt sich gesundes, kräftiges Wiesen-Grün in herzhaft wohlschmeckenden Schafkäse? Haben Schafe Namen? Wie viel Milch gibt so ein Schaf? Und wie werden Schafe gemolken?Diese und mehr Fragen werden bei einer Hofführung auf dem Bioland-Milchschafhof „Schafscheune Hofkäserei“ in Vietschow (Groß Wüstenfelde) beantwortet. Hof, Stall und Melkstand und was sonst noch so alles dazu gehört, können erforscht werden. Sie erhalten Einblicke in den Betriebsablauf, Ökolandbau und die Schafhaltung. Und natürlich besuchen Sie die Schafherde und lernen Fahra, Hatice und ihre Freundinnen kennen, die sich gerne von großen und kleinen Besucherhänden streicheln lassen. Im Anschluss an die Führung wird das Käsesortiment anhand Kostproben vorgestellt und − ähnlich einer Weinprobe − verkostet. Eine Hofführung für alle Sinne und die ganze Familie jeden Mittwoch, von 04. Juli bis 29. August 2018 von 15.00 − ca. 16.30 Uhr.
    Unkostenbeitrag Hofführung und Käseverkostung: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren: 5,50€, Kinder von 6 - 16 Jahren: 2,50€
    Bitte melden Sie sich zur Führung an, damit auch genug Käse für alle Interessenten bereit steht. Telefonisch 039976-50186 (bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen) oder per Mail info@schafscheune.de Bitte an geeignetes Schuhwerk denken.

    Ort: Schafscheune Hofkäserei Vietschow, Honzera & Schäfer GbR, Ringstr. 28, 17168 Vietschow
    Kontakt: Claudia Schäfer, Tel. 039976-50186, www.schafscheune.de, info@schafscheune.de

    Anfrage

  • 18.07.2018 | 10:00 Uhr bis 18.07.2018 | 14:00 Uhr

    Besichtigung der Öko-Landessortenversuche Maßhalderbuch

    72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten

    Zum Download: 2018-07-18 Feldtag Maßhalderbuch
    Ort: Staatsdomäne Maßhalderbuch, Staatsdomäne Maßhalderbuch 1, 72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten
    Kontakt: Veranstalter: LTZ Augustenberg, Weitere Informationen:, Wendelin Heilig, Kreislandwirtschaftsamt Reutlingen, Außenstelle Münsingen, E-Mail: W.Heilig@kreis-reutlingen.de,

  • 19.07.2018 | 13:00 Uhr bis 19.07.2018 | 17:30 Uhr

    Zwischenfrüchte im ökologischen Landbau

    86551 Aichach

    Zwischenfruchtbau ist ein wichtiger Fruchtfolge-Bestandteil im ökologischen Landbau. Dabei sind Vor- und Nachteile des Zwischenfruchtbaus abzuwägen. Ziel des Feldtages ist es, zielkonforme Anbaustrategien mit standortgeeigneten Zwischenfruchtmischungen herauszuarbeiten. Christoph Felgentreu von der DSV erläutert den Zwischenfruchtanbau als Maßnahme zur Bodenverbesserung und Beikrautregulierung. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter Johannes Kreppold besichtigen wir die Felder und erhalten schlagbezogene Empfehlungen für Zwischenfrüchte. Anmeldung bitte bis 13.07. per E-Mail unter veranstaltung-bayern@bioland.de

    Veranstalter: Praktikertag
    Zum Download: 2018_07_19_Einladung Zwischenfrucht_CE
    Ort: Bioland-Betrieb Johannes Kreppold, Wilpersberg 1, 86551 Aichach
    Kontakt: Bioland e.V. Bayern Geschäftsstelle Augsburg Tel: 0821 346800 Fax: 0821 34680135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 19.07.2018 | 15:00 Uhr bis 19.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 20.07.2018 | 15:00 Uhr bis 20.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 24.07.2018 | 15:00 Uhr bis 24.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 24.07.2018 | 07:30 Uhr bis 25.07.2018 | 14:00 Uhr

    Fachexkursion Bio-Hopfenanbau in Tettnang

    85283 Wolnzach

    Wir starten mit dem Bus am Hopfenmuseum Wolnzach und fahren zunächst zur Besichtigung des Betriebs Bentele in Tettnang. Anschließend besuchen wir das Hopfenversuchsfeld in Strass mit Manuel Geisser, besichtigen das Hopfenmuseum und schließen den Abend mit einer bierkulinarischen Führung und einem Abendessen im Hopfenmuseum ab. Am nächsten Tag wird der Hopfenbetrieb Ruther in Tettnang vorgestellt und bei einem Mittagessen können wir uns austauschen und das Gesehene diskutieren.

    Veranstalter: Die Fachexkursion wird im Auftrag der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) vom Bioland Erzeugerring Bayern e.V. im LKP ausgeführt.
    Zum Download: Einladung Hopfenexkursion 2018
    Ort: Deutsches Hopfenmuseum, Parkplatz Klosterstr. zwischen Hopfenmuseum und Haus des Hopfens, 85283 Wolnzach
    Kontakt: Bioland e.V. Bayern Geschäftsstelle Augsburg Tel: 0821 34680-0 Fax: 0821 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 24.07.2018 | 15:00 Uhr bis 24.07.2018

    Besichtigung und Vorstellung einer Solawi

    21255 Wistedt

    Wir wollen einen Gemüsebaubetrieb besichtigen, der seit 1994 nach den Bioland-Richtlinien wirtschaftet. Wir werden uns den Anbau ansehen und über Vermarktung sprechen. Zudem wird die Bioland-Beraterin Eike Poddey zu aktuellen Themen und Ereignissen in der Landwirtschaft informieren und einen Austausch moderieren. Auswirkungen der Trockenheit, Neu-Umsteller in der Biobranche etc.

    Zum Download: Einladung Solawi 24.7.18
    Ort: Solawi Nordheide, Biohof Quellen, Quellen 2, 21255 Wistedt
    Kontakt: Tagungsbüro, Fax: 04262/ 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 25.07.2018 | 15:00 Uhr bis 25.07.2018 | 16:30 Uhr

    Hofführung mit Schafe streicheln und Käse probieren

    17168 Vietschow

    Wie verwandelt sich gesundes, kräftiges Wiesen-Grün in herzhaft wohlschmeckenden Schafkäse? Haben Schafe Namen? Wie viel Milch gibt so ein Schaf? Und wie werden Schafe gemolken?Diese und mehr Fragen werden bei einer Hofführung auf dem Bioland-Milchschafhof „Schafscheune Hofkäserei“ in Vietschow (Groß Wüstenfelde) beantwortet. Hof, Stall und Melkstand und was sonst noch so alles dazu gehört, können erforscht werden. Sie erhalten Einblicke in den Betriebsablauf, Ökolandbau und die Schafhaltung. Und natürlich besuchen Sie die Schafherde und lernen Fahra, Hatice und ihre Freundinnen kennen, die sich gerne von großen und kleinen Besucherhänden streicheln lassen. Im Anschluss an die Führung wird das Käsesortiment anhand Kostproben vorgestellt und − ähnlich einer Weinprobe − verkostet. Eine Hofführung für alle Sinne und die ganze Familie jeden Mittwoch, von 04. Juli bis 29. August 2018 von 15.00 − ca. 16.30 Uhr.
    Unkostenbeitrag Hofführung und Käseverkostung: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren: 5,50€, Kinder von 6 - 16 Jahren: 2,50€
    Bitte melden Sie sich zur Führung an, damit auch genug Käse für alle Interessenten bereit steht. Telefonisch 039976-50186 (bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen) oder per Mail info@schafscheune.de Bitte an geeignetes Schuhwerk denken.

    Ort: Schafscheune Hofkäserei Vietschow, Honzera & Schäfer GbR, Ringstr. 28, 17168 Vietschow
    Kontakt: Claudia Schäfer, Tel. 039976-50186, www.schafscheune.de, info@schafscheune.de

    Anfrage