VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

Vegane Schoko-Erdnuss-Bars

Schwierigkeit „ einfach ” , ca. 30 Min. Arbeitszeit

Ihr habt Lust auf was Süßes, aber nichts daheim? Dann ab in die Küche und los geht's: Diese veganen Leckerbissen von Stina Spiegelberg müssen nicht einmal gebacken werden. Die einzige Schwierigkeit: An etwas anderes denken, wenn die Kerlchen fertig im Kühlschrank stehen.

Für 10 Bars (Form: 15×15 cm)
120 gr
Haferflocken (glutenfrei)
30 gr
Mandelmus
1/4 TL
Meersalz
30 gr
Agavendicksaft
2 - 3 EL
Wasser
200 gr
Medjool Datteln
100 gr
Erdnussbutter
1 EL
Kokosöl
80 ml

Wasser

1 Prise

Salz

60 gr

Erdnüsse, geröstet und gesalzen

200 gr

Zartbitterkuvertüre

1 TL

Kokosöl

Zubereitung

 

Die Haferflocken mit Mandelmus, Salz, Agavendicksaft und Wasser im Food Processor hexeln. Dabei nicht zu fein werden, damit eine mürbe Konsistenz erhalten bleibt.

Eine Form von 15×15 cm mit Backpapier auslegen und die Masse hineindrücken.

Für die Karamell-Creme Datteln, Erdnussbutter, Kokosöl, Wasser und Salz im Standmixer cremig pürieren. Die Sorte Medjool ist extra-saftig. Wenn du sehr trockene Datteln verwendest, gib etwas mehr Wasser hinzu. Die Creme auf dem Boden in der Form verteilen und die Erdnüsse daraufstreuen.

Mindestens eine Stunde ins Eisfach stellen. Den Kuchen vom Backpapier befreien und in 10 Riegel schneiden.

Die Kuvertüre hacken, mit dem Kokosöl mischen und im Wasserbad schmelzen. Dann die Riegel einzeln mit der Kuvertüre überziehen.

Die Bars bewahrst du am besten im Kühlschrank auf.

Tipp: Für noch mehr Proteine kannst du die Haferflocken durch Mandelmehl oder geröstetes Kichererbsenmehl ersetzen.

 

zurück