VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel06131 239 79 12
hallo@bioland.de

Scharfes Weißkohl-Curry

Schwierigkeit: einfach / ca. 45 Min. Arbeitszeit

Bei diesem wärmenden Wintergericht trifft der klassische Weißkohl auf Zutaten aus Fernost. Mmmmh, da hat sich der Biohof Mertens Wiesbrock aber was Feines ausgedacht.

Zutaten

Für 4 Personen
750 gr
Weißkohl
500 gr
Kartoffeln
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
20 gr
Ingwer
1
rote Peperoni
1 EL

Olivenöl

2 TL

rote Currypaste

425 gr

Dosentomaten

250 ml

Gemüsebrühe

Etwas

Salz, Pfeffer und Zucker

3 Zweig(e)

glatte Petersilie

50 gr

Erdnüsse

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

Peperoni waschen, längs aufschneiden, entkernen, evtl. noch einmal abspülen und in dünne Ringe schneiden.

Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln.

Weißkohl vierteln, Strunk entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Kurz in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen.

Öl in einem großen weiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Peperoni darin bei mittlerer Hitze andünsten. Currypaste unterrühren und kurz anrösten. Kartoffeln und Weißkohl zugeben und unter Rühren ebenfalls kurz andünsten. Tomaten samt der Flüssigkeit zufügen. Gemüsebrühe dazu gießen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Min. garen.

Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Erdnüsse grob hacken. Das Weißkohl-Curry nochmals abschmecken. Petersilie und Erdnüsse darüber streuen und servieren.