VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

Hugo-Torte

Schwierigkeit „ einfach ” , ca. 30 Min. Arbeitszeit

Die Saison für  Holunder ist schon wieder vorbei, doch mit diesem Rezept könnt ihr noch ein wenig länger in Erinnerungen schwelgen: Eine Torte aus selbstgemachtem Holunderblütensirup mit Joghurt, die mit frischer Minzen und Erdbeeren dekoriert auch ein wahrer Hingucker ist.

Für 4-6 Personen
5
Eier
250 gr

Zucker

100 gr
Mehl
50 gr
Stärke
1 TL
Backpulver
200 gr
Joghurt
200 ml
Holunderblütensirup
100 ml
Sekt
9
Blatt Gelatine
2
Becher Sahne
100 ml
Hugo zum Tränken

Zubereitung

 

Füllung:

(200 gr Joghurt, 200 ml Holunderblütensirup, 100 ml Sekt, 100 gr Zucker, 9 Blatt Gelatine, 2 Becher Sahne)

Joghurt mit Sirup, Sekt und Zucker in einer Schüssel verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem kleinen Topf die Gelatine leicht erhitzen und mit 8 EL von der Joghurt-Masse auflösen. Gelatine-Joghurt Mischung vom Topf zurück in die Joghurt-Masse rühren. Die Creme abkühlen lassen und die steif geschlagene Sahne unterheben.

Torte:

Den Tortenboden durchschneiden und beide Hälften mit Hugo (100 ml) tränken. Einen Tortenring um den Biskuitboden legen und die Creme darauf verteilen. Für den Deckel den übrigen Biskuit in Portionsstücke teilen und auf der Holundercreme anrichten. Mit frischer Minze und Erdbeeren garnieren.

Vor dem Anschneiden 3 – 4 Stunden kalt stellen.

 

 

zurück