Kürbis

Kulinarischer Knaller mit Gesicht

Kürbisse können so viel mehr sein als gruselige Fratzen an Halloween. Denn insgesamt gibt es über 850 Kürbissorten in vielen verschiedenen Farben, Größen und Formen, die komplett unterschiedlich schmecken und für viele Gerichte verwendet werden. Auch für deine Gesundheit ist der Kürbis nicht zu unterschätzen: Dank seines hohen Kaliumgehalts wirkt sich der Verzehr anregend auf die Nieren- und Blasentätigkeit aus und entwässert so den Körper. Kürbisse mit hell orangefarbenen Fruchtfleisch enthalten große Mengen an Vitamin A, das gut für die Sehkraft ist.

Wusstest du, dass die Zucchini ein Kürbis ist? Sie zählt zu den Sommerkürbissen, die vor ihrer Fruchtreife geerntet werden. Lagerkürbisse dagegen entwickeln ihren typischen Geschmack erst in ausgereiftem Zustand.

Lagerung: Ein ganzer Kürbis hält sich an einem dunklen, kühlen und vor allem trockenen Ort bei Temperaturen um die 10 bis 13 Grad bis zu sechs Monate frisch. Wenn der Kürbis bereits angeschnitten ist, solltest du ihn am besten mit Klarsichtsfolie abdecken und im Kühlschrank aufbewahren, da hält er sich bis zu einer Woche. Du kannst den Kürbis aber auch durch Einmachen länger haltbar machen oder indem du einzelne Stücke blanchierst und anschließend einfrierst.

Ab August bis in den November hinein hat der Kürbis im Bioland Saison und lädt zum kulinarischen und Halloween-Vergnügen ein.


Rezept: Reis mit Kürbiscurry und Cashewkernen

Sei es als Ofengemüse, Kuchen oder Eintopf: Kürbisse kannst du für viele unterschiedliche Gerichte verwenden und dich dabei jedes Mal aufs Neue vom individuellen Geschmack begeistern lassen. Hier findest du ein Rezept für ein leckeres Kürbis-Curry mit Reis. Oder darf es eher etwas Süßes sein? Dann probiere doch mal unser Rezept für einen leckeren Kürbiskuchen aus.

Kontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Désirée Thorn
Tel 06131 239 79 47
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

PartnerErzeuger