Unsere Themen

Uns geht's ums Ganze. Wir wollen dich und deine Familie mit hochwertigen Lebensmitteln versorgen und gleichzeitig unsere Lebensgrundlagen schützen. Deshalb sind uns Themen wie Artenvielfalt, Tierwohl oder Klima und Umwelt besonders wichtig. Unsere Bioland-Bäuerinnen und -Bauern übernehmen Verantwortung - im Stall, auf dem Feld, in der Region und in der Politik. Hier erfährst du, für was wir uns tagtäglich einsetzen.


Artenvielfalt

Bioland-Bäuerinnen und –Bauern kümmern sich um krabbelnde, fliegende oder blühende Artenvielfalt und stützen so eine tragende Säule unseres Ökosystems. Unsere Weiden, Felder und Äcker sind auch Heimat für wilde Pflanzen und Tiere. Und wir tun viel dafür, dass die sich dort auch wohlfühlen. Was genau, erfährst du hier.

Tierwohl

Bioland setzt sich für das beste und möglichst artgerechte Leben von Tieren ein. Unsere Biobäuerinnen und -bauern übernehmen Verantwortung für ihre Nutztiere, vom Regenwurm bis zur Milchkuh und vom Marienkäfer bis zum Stier. Denn Tiere sind keine Maschinen und auch keine leblosen Rohstofflieferanten! Was wir tun, damit es unseren Tieren gut geht, liest du hier.

Klima und Umwelt

Der Schutz von Klima und Umwelt ist für Bioland eine Selbstverständlichkeit und sogar in den sieben Prinzipien verankert, auf die sich der organisch-biologische Landbau stützt. Wir arbeiten mit der Natur, nicht gegen sie! Unsere Bioland-Bäuerinnen und -Bauern schützen das Klima mit unterschiedlichen Mitteln. Wie genau, erfährst du hier.

Regionalität

Für Bioland funktioniert vollständiges Bio nur in Kombination mit Regionalität – und umgekehrt! Wir wollen dich und deine Familie mit frischen, hochwertigen Lebensmitteln versorgen und zusätzlich einen Mehrwert in deiner Heimat schaffen – mit vielfältigen Kulturlandschaften in deiner Umgebung, kulturellem Leben und Arbeitsplätzen auf den Höfen, in deinem Dorf, in deiner Stadt. Was wir sonst noch für deine Region tun, liest du hier.

Gentechnik

Wir arbeiten ohne Gentechnik! Bioland­-Bäuerinnen und -Bauern haben es sich zur Aufgabe gemacht, sorgsam mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen Boden, Wasser und Luft umzugehen. Die Gentechnik mit ihren unkontrollierbaren Risiken ist daher für uns tabu. Wie wir Gentechnik gemeinsam mit dir stoppen wollen, erfährst du hier.

Agrarpolitik

Bioland setzt sich auf politischer Ebene für die Interessen seiner Mitglieder sowie der gesamten Branche auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene ein. Hierzu sind wir in politischen Arbeitskreisen, Netzwerktreffen, Allianzen und Gremien vernetzt und suchen kontinuierlich das Gespräch mit Parlamentariern. Mehr zu unserem Engagement in der Agrarpolitik erfährst du hier.

Kontakt

Gerald Wehde

Geschäftsleiter Agrarpolitik und Kommunikation
Tel 06131 239 79 20
gerald.wehde@bioland.de
 

Susanne Rihm

Stellvertretende Pressesprecherin
Tel 06131 239 79 25
susanne.rihm@bioland.de

 

PartnerErzeuger