Cremiger Quark selbst gemacht

Schwierigkeit „ einfach ” , ca. 20 Min. Arbeitszeit

Cremigen Quark selber machen, ist gar nicht schwer und passt perfekt zu jedem Frühstück. Wir zeigen dir, wie du den Quark schnell und einfach nachmachen kannst.

Für 4 Personen
2 l
Frischmilch (wichtig: Keine H-Milch)
300 gr
Sahne
1 TL
Salz
8 EL
Zitronensaft
Großer Topf
Sieb
Feines, sauberes Geschirrtuch
Schaumkelle

Küchenthermometer

Zubereitung

 

Die Milch, Sahne und Salz in einen großen Topf geben und bis auf 80 °C erhitzen. Die Milch darf nicht kochen. Sobald die Temperatur erreicht ist, den Zitronensaft in einem Schwung hinzugeben und mit einem Löffel einrühren, bis die Gerinnung eintritt (es bilden sich kleine Flöckchen)

Den Inhalt noch bis auf 93 °C erhitzen, zwischendurch ab und zu rühren, damit nichts anbrennt. Den Topf vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 10 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit auf keinen Fall rühren.

Den oben schwimmenden Käsebruch entweder mit der Schaumkelle in das mit einem Geschirr- oder Durchseihtuch ausgeschlagene Sieb schöpfen oder den gesamten Topfinhalt langsam eingießen. Die Masse etwa eine Stunde abtropfen lassen. Je länger die Abtropfzeit, umso trockener wird der Quark.

Wenn der Quark abgekühlt ist und Zimmertemperatur erreicht hat, kann er in einen Aufbewahrungsbehälter umgefüllt werden. Luftdicht verschlossen hält er sich so bis zu einer Woche.

 

zurück
Kontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Désirée Thorn
Tel 06131 239 79 47
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

PartnerErzeuger