VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

Linsen

Kleine Leckerbissen, großes Vergnügen

Linsen sind wahre Protein-Bomben. Mit über 23 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm liefern Linsen sogar mehr Proteine als viele tierische Lebensmittel.

Ursprünglich stammen sie aus Kleinasien und gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Allein in Indien kennt man 50 verschiedene Sorten. So gibt es braune und grüne Linsen, Berglinsen, Champagner-Linsen oder Puy-Linsen bis hin zu Beluga-Linsen oder gelben und roten Linsen.

Lagerung: Gekochte Linsen können circa fünf Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ungekochte Linsen bzw. Linsen in verschlossenen Verpackungen halten sich an einem kühlen und dunklen Ort beinahe unbegrenzt.

Die Saison von Linsen dauert bei uns im Bioland in der Regel nur einen einzigen Monat: Sie werden meist im August geerntet und anschließend weiterverarbeitet.

Linsen-Lauch-Pasta

Linsen machen nicht nur satt, sondern lassen sich super mit anderen Zutaten wie Lauch und Pasta kombinieren. Mit Kokosmilch abgelöscht und der Schärfe von Chili schmeckt dieses Gericht hier ganz besonders lecker und aromatisch. Probiert es mal aus!

Alblinsensalat mit Wienerle

Rezept: Alblinsensalat mit buntem Wurzelgemüse und Wienerle

Alblinsen eignen sich sehr gut für einen Salat, den man mit unterschiedlichem Wurzelgemüse zubereitet und zum Beispiel mit verschiedenen Möhrensorten aufpeppt. Dann wird es richtig schön bunt in der Schüssel und vor allem lecker! Wahlweise könnt ihr das Gericht auch vegetarisch zubereiten. Hier gibt es das Rezept.