Fachtagungen

Bioland-Fachtagungen 2017/2018

Durch Praxis und Forschung voneinander lernen

Die Bioland-Tagungen zählen seit vielen Jahren zu den wichtigsten Branchentreffs für Landwirte, Berater und Wissenschaftler. Hier finden Sie die Programme der internationalen Bioland-Fachtagungen des Tagungshalbjahrs 2017/2018.

1. Internationale Schäfertagung

Die Schäferei steht heute im Spannungsfeld zwischen marktwirtschaftlichem Wettbewerb und Landschaftspflege. Damit Schäfereien die Herausforderung meistern können, möchten wir mit Ihnen auf der 1. Internationalen Schäfertagung diskutieren, wie Sie Ihren Betrieb selbständig und individuell weiterentwickeln können. Für die Bereiche Betriebswirtschaft, Herdenmanagement, Landschaftspflege und Vermarktung werden Impulse aus Theorie und Praxis vorgestellt. Veranstalter sind der Bioland e.V., die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb und der Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.

Die Tagung findet vom 17. bis 19.10.2017 in Münsingen auf der Schwäbischen Alb statt.

Zum Programm (917 kB) und zur Anmeldung (192 kB)

2. Internationale Bioland Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

"Fleischrinderhaltung - Bestes Tierwohl auf den Teller" lautet das Motto der zweiten bundesweiten Tagung der Bio-Rindfleischerzeuger und -Mutterkuhhalter. Im Rahmen der Tagung werden Themen rund um Grünlandnutzung und Wirtschaftsdüngerverwertung einerseits sowie Kälbergesundheit und aktuelle Aufzucht- und Vermarktungssysteme andererseits in den Mittelpunkt gerückt. Veranstalter sind Bioland, Biokreis und das Johann Heinrich von Thünen-Institut.

Die Tagung findet am 25. und 26.10.2017 in Herrsching am Ammersee statt.

Zum Programm (693 kB) und zur Anmeldung (98 kB)

12. Internationale Bioland Schaf- und Ziegentagung

"Output braucht Input" lautet das Motto der 12. Internationalen Bioland Schaf- und Ziegentagung. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Vereinigung der Schaf- und Ziegenmilcherzeuger, dem Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau und dem Johann Heinrich von Thünen-Institut durchgeführt und findet erstmalig in Südtirol statt.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt auf der Fütterung (Bedarfsermittlung, Futtermittelkunde, Erkrankungen durch Futtermängel). Brancheneindrücke aus der Region Südtirol und Exkursionen mit verschiedenen Betriebsausrichtungen runden das Programm ab.

Die Tagung findet vom 04. bis 06. Dezember 2017 in Oberbozen, Südtirol, statt.

Zum Programm (737 kB) und zur Anmeldung (134 kB)

Vergangene Tagungen

Die Tagungstermine für 2018 erfahren Sie hier in Kürze.

10. Bundesweite Bioland Milchviehtagung

Zum Programm (746 kB)

21. Internationale Bioland Geflügeltagung

Zum Programm (986 kB)

4. Internationale Bioland und Naturland Kartoffelbautagung

Zum Programm (1 MB)

16. Internationale Bioland Schweinehaltertagung

Zum Programm (761 kB)

Internationale Bioland Imkertagung

Zum Programm (718 kB)

17. Internationale Bioland Weinbautagung

Zum  Programm (803 kB)

Tagungsreader

Die Präsentationen aus den Fachtagungen finden Sie in unserem Mitgliederbereich.