Der Landesverband Bayern

Nachrichten

  • 04.08.2016Augsburg/Kraftisried

    Bioland-Weidetag mit vielen Infos für Landwirte in Kraftis-ried im Allgäu

    Beim Bioland-Weidetag in Kraftisried im schwäbischen Landkreis trafen sich letzte Woche rund 25 Milchviehbauern um sich über die Möglichkeiten verschiedener Weidesysteme fortzubilden. Die Moderation übernahm Inga...

  • 02.08.2016Augsburg/Geltendorf

    Bioland-Kartoffelfelder-Rundfahrt

    Bei der Bioland-Kartoffel-Felderrundfahrt informierten sich Landwirte über den aktuellen Zustand der Kartoffelentwicklung im Feld. Gemeinsam mit dem Bioland-Fachberater Christian Landzettel und Vertretern der regional...

  • 19.07.2016München

    LVÖ Bayern freut sich über die Krönung der ersten Bayerischen Bio-Königin

    Seit Samstag gibt es sie – die erste Bayerische Bio-Königin der Öko-Verbände Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter, mit Unterstützung des Bayerischen Bauernverbands. Die Bio-Königin wurde in diesem Jahr vom...

Nächste Veranstaltungen:

  • 30.08.2016 | 09:30 Uhr bis 30.08.2016 | 17:00 Uhr

    Bauernhofpädagogische Angebote − Starke Argumente für Hofbesuche

    73579 Schechingen

    Bauernhofpädagogik bietet nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch in der Erwachsenenbildung vielfältige Möglichkeiten. Die Besucher sollen ins Tun und Erleben kommen und so die Zusammenhänge der Landwirtschaft erleben und verstehen. Bauernhofpädagogische Angebote bieten BetriebsleiterInnen die Möglichkeiten ein weiteres finanzielles Standbein zu entwickeln und eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit für den Ökologischen Landbau zu betreiben. Die TeilnehmerInnen erarbeiten pädagogischer Angebote für verschiedene Zielgruppen, die sie auf Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Dabei fließen aktuelle Fachfragen aus Forschung und Praxis mit ein. Außerdem erstellen sie eine Sammlung starker Argumente und werden darin geschult, die Angebote überzeugend an die Kunden zu bringen. Bauernhofpädagogin Heidi Zoller aus Schechingen erläutert, wie sie die pädagogischen Angebote für unterschiedliche Zielgruppen gestaltet. Durch aktives kreatives Mit-Tun werden Aktionsmöglichkeiten zu weiteren Themenbereichen erarbeitet. Durch den gemeinsamen Austausch wird der Tag viele Anregungen und Ideen für die eigene pädagogische Arbeit bieten. Referentin: Anja Kirchner, Referentin für Bauernhofpädagogik, Heidi Zoller, Bioland-Landwirtin und Bauernhofpädagogin

    Ort: Zoller GbR, Zeirenhof 1, 73579 Schechingen
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 06.09.2016 | 19:00 Uhr bis 06.09.2016

    Bioland-Stammtisch der Gruppe Haßberge/Rhön

    97618 Wülfershausen

    Die Gruppe Haßberge/Rhön trifft sich zum Bioland-Stammtisch auf dem Bioland-Betrieb Weber (Schwalbenhof). Wir beginnen je nach Witterung mit einem fachlichen Austausch, einer Felderbegehung oder einem Betriebsrundgang, bei dem die Baufortschritte des neuen Kuhstalls besichtigt werden können. Ab 20 Uhr lassen wir den Tag im Gasthaus „Brückenschänke“ ausklingen. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

    Ort: Bioland-Betrieb Weber, Dammallee 40, 97618 Wülfershausen, Tel. 09762/6186
    Kontakt: Karl-Heinrich Weber Tel. 09762/6186,

  • 07.09.2016 | 19:30 Uhr bis 07.09.2016 | 22:30 Uhr

    Workshop: Flache Bodenbearbeitung mittels Stoppelhobel

    95237 Weißdorf

    Bioland-Berater Philipp Minier erläutert die Einsatzmöglichkeiten eines Stoppelhobels zur flachen Bodenbearbeitung. Auf den Flächen von Bioland-Betrieb Summerer beurteilen wir die Arbeitsweise eines Stoppelhobels beim Kleegrasumbruch im praktischen Einsatz. Wir diskutieren das Arbeitsergebnis und tauschen uns aus. Anmeldung bitte bis 31.08. bei Susanne Maurer, Tel. 0821/34680-186, E-Mail: susanne.maurer@bioland.de

    Ort: Bioland-Betrieb Summerer, Bärlas 12, 95237 Weißdorf, Tel. 09251/4406930
    Kontakt: Sebastian Ott Tel. 0171/1713897,