Der Landesverband Bayern

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 01.03.2017 | 08:00 Uhr bis 03.03.2017

    21. Internationale Bioland Geflügeltagung

    73087 Bad Boll

    Auf der Tagung berichten Referenten über Fachthemen u.a. zu Tierwohl, Haltung, und Vermarktung. <br>Die Bioland Geflügeltagung ist somit eine gute Gelegenheit sich über aktuelle Themen und Herausforderungen im Bereich der Öko-Geflügelhaltung zu informieren und diese zu diskutieren. <br>Die Tagung bietet dabei ausreichend Raum für fachlichen Austausch und gemütliches Beisammensein.

    Zum Download: Anmeldung_Gefluegeltagung_2017_separat
    Aktuelles Programm Programm Geflügeltagung 2017
    Ort: Evangelische Akademie, Akademieweg11, 73087 Bad Boll
    Kontakt: nähere Infos: im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 06.03.2017 | 00:00 Uhr bis 07.03.2017

    10. Bundesweite Bioland Milchviehtagung

    89297 Roggenburg

    Auf der Tagung wird zu aktuellen Belangen und Herausforderungen aus dem Bereich der Milchviehhaltung berichtet. <br>Informiert wird dabei insbesondere über Themen wie u.a. Tierwohl, Milchmarkt, Vermarktung und Umstellung. Durch Zeit für gemütliches Beisammensein bietet die Tagung ausreichend Gelegenheit für persönlichen und fachlichen Austausch.

    Zum Download: Programm_Milchviehtagung_2017_final
    Anmeldung_Milchviehtagung_2017_separat
    Ort: KLoster Roggenburg, Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Februar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 09.03.2017 | 10:30 Uhr bis 09.03.2017 | 15:30 Uhr

    Gesund groß werden: Erfolgreiche Kälber- und Jungviehaufzucht

    95502 Himmelkron

    Bioland-Beraterin Ulrike Koch stellt verschiedene Kälber- und Jungviehaufzuchtverfahren im Bioland-Betrieb vor. Die verschiedenen Haltungs-, Tränke- und Fütterungsmethoden werden neben der artgerechten Haltung auch nach arbeits- und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten beurteilt. Dr. Andreas Striezel, Tierarzt und Bioland-Berater, informiert über Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Durchfall- und Atemwegserkrankungen von Kälbern.<br>Anmeldung bitte bis 02.03.2017 bei Claudia Eberl, Tel. 0821 34680-177, claudia.eberl@bioland.de<br>Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

    Ort: Gasthof Opel, Lindig 2, 95502 Himmelkron, Tel. 09227 5143
    Kontakt: Claudia Eberl, Tel. 0821 34680-177, claudia.eberl@bioland.de

    Anfrage