Der Landesverband Bayern

Aktuelles:

Vom 6. bis 9. Februar 2017 findet wieder die Bayerische Bioland Wintertagung in Plankstetten statt.
Jetzt Anmelden und Übernachtungen sichern!

 

Wichtige Infos für unsere Bayerischen Mitglieder 

ÖKO-KULAP: Die Förderprogramme für Bio-Betriebe. Mehr Informationen zur Agrarförderung finden Sie im Förderwegweiser des Landwirtschaftsministeriums. Einfach hier klicken.

Der Bioland-Vorstand Bayern stellt sich vor!

Hier finden Sie unsere Bayerischen Bioland-Umstellungsberater auf einen Blick!

Nachrichten

  • 15.12.2016Lauben/Augsburg

    Großes Interesse beim Süddeutschen Bioland-Milchviehtag

    Für viele Milchviehbauern war auch dieses Jahr der Süddeutsche Bioland-Milchviehtag in Lauben (bei Kempten/Allgäu) wieder ein unabdingbarer Termin im Kalender. Über 170 Teilnehmer aus dem Allgäu, Oberbayern und Umgebung...

  • 14.12.2016Neumarkt/Augsburg

    22 Landwirte haben Bioland-Weiterbildung zum „Bodenpraktiker“ erfolgreich abgeschlossen

    22 Landwirte aus ganz Bayern und Baden-Württemberg haben in diesem Jahr erfolgreich die Bioland-Weiterbildung zum „Bodenpraktiker“ abgeschlossen. Der „Bodenpraktiker“ ist eine neun-monatige fachliche und...

  • 16.11.2016Maitenbeth/Hannover

    „Heute schon draußen gewesen?“

    Heute schon draußen gewesen? Masthähnchen auf einer grünen Weide sind auf dem Bioland-Hof Wimmer im oberbayerischen Maithenbeth Alltag. Für sein innovatives Freilandhaltungskonzept hat Bioland-Bauer Josef Wimmer am 15....

  • 14.11.2016Augsburg/Schrobenhausen

    Die richtige Kartoffel am richtigen Ort

    Chips, Pommes oder Kartoffelsalat: Für jedes dieser beliebten Gerichte benötigt man die richtige Kartoffelsorte. Auch beim Anbau – insbesondere im Biolandbau – ist die Wahl der Sorte entscheidend für den Erfolg. Bioland...

  • 20.10.2016Gersthofen/Berlin

    Bioland-Bäuerin Katharina Mayer ist Unternehmerin des Jahres

    Katharina Mayer aus Gersthofen ist als Unternehmerin des Jahres mit dem begehrten Ceres Award ausgezeichnet worden. Der Landwirtschaftspreis wurde am Dienstagabend in Berlin verliehen. Bereits in den vergangenen beiden...

Nächste Veranstaltungen:

  • 23.01.2017 | 15:00 Uhr bis 25.01.2017 | 15:00 Uhr

    Biobäuerinnen-Seminar

    86558 Hohenwart/Pfaffenhofen

    Mit Mut beherzt durchs Leben. In diesen gemeinsamen Tagen erforschen wir achtsam unseren weiblichen Lebensmut. Dies kann nur gelingen, wenn wir mit unserem Herzen verbunden sind. Wir erkunden, was uns an einem wirklich mutigen Leben hindert und gehen dem nach, was unser Vertrauen stärkt. So gewinnen wir Kraft, mit Mut beherzt durchs Leben zu schreiten.<br>Wie immer stärken und nähren wir uns im Kreis der Frauen mit Tänzen, Märchen, inneren Reisen,<br>Meditationen, Liedern, Steinen, Düften, Klängen u.v.m.<br>Seminargebühr: Mitglieder Bioland/Demeter 80,00 EUR, Nichtmitglieder 140,00 EUR. <br>Übernachtung und Verpflegung: EZ 139,45 EUR, DZ 116,75 EUR. <br>Anmeldung bitte schriftlich mit Anmeldeformular, Fax 0821 34680-135, E-Mail: kontakt@bioland-beratung.de <br>

    Ort: Oase Steinerskirchen, ., 86558 Hohenwart/Pfaffenhofen, Tel. 08446 9201-0
    Kontakt: ., .

  • 20.02.2017 | 00:00 Uhr bis 21.02.2017

    16. Internationale Bioland Schweinehaltertagung

    34414 Warburg

    Tierwohl, Mast und Märkte sind nur einige der aktuellen Themen im Bereich der Bio-Schweinehaltung über die anhand von Fachvorträgen auf der Tagung informiert wird. <br>Referenten aus Praxis, Wissenschaft und Beratung berichten über Fachthemen und stehen für inhaltliche Diskussionen zur Verfügung. <br>Exkursionen zu nahegelegenen Bio-Betrieben und die Gelegenheit zu gemütlichem Beisammensein und Austausch runden das Programm ab.

    Zum Download: Programmfolder_Schweinetagung_2017••
    Anmeldung_Schweinetagung_2017_separat
    Ort: Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Anmeldung bis Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 21.02.2017 | 12:00 Uhr bis 23.02.2017 | 12:30 Uhr

    4. Internationale Bioland und Naturland Kartoffelbautagung

    36043 Fulda

    Der Kartoffelanbau hält verschiedene Probleme und Herausforderungen für den anbauenden Landwirt bereit. <br>Die Tagung informiert über aktuelle Belange und Themen rund um den Bereich des Öko-Kartoffelbau u.a. hinsichtlich Anbau, Pflanzenschutz und Vermarktung. <br>Die Veranstaltung bietet zudem eine gute Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

    Zum Download: 2017-02-21-23Kartoffelbautagung
    Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Telefon 04262 9590-70, Fax 04262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage