Bioland Wintertagung Nord: Zukunft braucht Pioniere

Am 12. Januar fand die Bioland-Wintertagung Nord der beiden norddeutschen Bioland Landesverbände (Niedersachsen/Bremen und Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern) statt. "Zukunft braucht Pioniere" lautet das Motto im Jahr des 50-jährigen Bioland-Jubiläums. Pioniergeist erforderte schon der Ort der Veranstaltung: Es war die erste Bioland Wintertagung, die rein virtuell stattfand.

Der Tag begann mit einem Impulsvortrag von Bioland Präsident Jan Plagge zum Green Deal der EU und zu den GAP Verhandlungen. Außerdem berichtete er von den geplanten Festlichkeiten zum Bioland Jubiläum und zu den Zukunftsthemen des Verbandes. Anschließend konnten die 85 Teilnehmer*innen aufgeteilt in drei Stränge in die unterschiedlichen zukunftsorientierten fachlichen Themen eintauchen. Von Ackerbau über Tierhaltung bis zu Fridays for Future war für jede*n etwas dabei. Besonderen Anklang fanden dabei ein Praktikerbericht von Hans Pfänder zur Optimierung der Nährstoffversorgung durch Kleegrasverwertung und der Vortrag von Burkhard Kayser zu Agroforstmaßnahmen auf leichten Grünlandstandorten.
Zwischen den Vorträgen blieb immer wieder auch Zeit für die Diskussion. In vielen Runden war sie tatsächlich so lebendig, dass man fast vergessen konnte, dass die Teilnehmer nicht in einem Raum saßen, sondern in Wahrheit an ganz unterschiedlichen Orten Norddeutschlands.
Das Motto „Zukunft braucht Pioniere!“ wies aber auch weit über die aktuelle Situation hinaus in das Jahr 2021. Denn es gilt in diesem Jahr, das 50-jährige Bioland-Jubiläum zu feiern. Die beiden Landesverbands-Vorsitzenden Albert Haake und Peter Boysen blickten zurück in ein bewegtes halbes Jahrhundert Bioland und gaben Ausblicke in die zukünftigen Themen, die Bioland beschäftigen werden.
Eine virtuelle Tagung kann zwar nicht die persönlichen Kontakte, das gemeinsame Lachen und Händeschütteln ersetzen. Am Ende waren sich trotzdem alle einig, das Beste aus der Situation gemacht zu haben. Die Teilnehmer*innen der Tagung nahmen viele Impulse mit nach Hause, die sie nun direkt in ihrer Arbeit, auf den Betrieben, an den Marktständen und in den Hofläden umsetzen. Damit hat der Bioland-Norden gezeigt: Die Zukunft kann kommen!

Bioland Niedersachsen/Bremen e.V.
Bahnhofstr.15, 27374 Visselhövede

Yuki Henselek - Geschäftsführerin
Angelika Franz - Presse-/Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 04262 95900
Fax 04262 959050
E-Mail: info-niedersachsen(at)bioland.de
Kontakt

Geschäftsführerin

Dr. Yuki Henselek

Tel 04262 959 056
yuki.henselek@bioland.de

Geschäftsstelle

Landesverband Niedersachsen und Bremen

Bahnhofstraße 15b
27374 Visselhövede
Tel 04262 959 00
info-niedersachsen@bioland.de

PartnerErzeuger