Details

Richtig striegeln, clever hacken: Mechanische Beikrautregulierung im Öko-Ackerbau - WETTERBEDINGT VERSCHOBEN vom 19. auf den 26. April

Kategorie: Feldbegehung, Seminar, Tagesveranstaltung


26.04.2024
14:00 Uhr

Anmeldefrist: 15.04.2024 00:00

Ort: Medicago, Mühlweg 1, 67308 Biedesheim, Deutschland, Feldbegehung - genauer Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Beschreibung

 

ACHTUNG: Diese Veanstaltung wurde wetterbedingt vom 19. auf den 26. April verschoben.

Striegeltag auf den Betrieben Bio-Bauern-Biedesheim und Medicago: Nach einem kurzen Input zu den Grundlagen stellen erfahrene Referenten verschiedene Striegel-, Rollhacken- und Getreidehacken-Modelle vor. Sie gehen auf die Besonderheiten und die optimale Einstellung der Maschinen ein. Anschließend werden alle Maschinen im Feld getestet. Gemeinsam besprechen wir die Ergebnisse und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes.
Gestriegelt und gehackt wird Sommergerste, die am 25.03. gesät wurde.
Wir freuen uns auf Euch!

Hinweis: Der genaue Veranstaltungsort wird vor der Veranstaltung mitgeteilt.

Programm

14.00 Uhr
Begrüßung, Babette Delics Bioland Beratung

14.15 – 14.30 Uhr
Grundlagen des Striegelns, Babette Delics Bioland Beratung

14.30 – 16.00 Uhr
Maschinenvorführung: Striegel auf dem Acker mit
- APV, Sebastian Adams
- Einböck, Mario Nink
- Treffler, Christoph Bochröder

16.00 – 16.30 Uhr Maschinenvorführung: Rollhacken auf dem Acker mit
- Einböck, Mario Nink
- GST Denmark, René Becker

16.30 – 17.00 Uhr Maschinenvorführung: Getreidehacken auf dem Acker mit
- Einböck, Mario Nink
- Sebastian Spengler

17.00 – 17.45 Uhr Besprechung der Ergebnisse und & Diskussion

17.45 – 18.00 Uhr Evaluation & Verabschiedung

Veranstalter: Bioland Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Moderation: Babette Delics, Bioland Beratung

Teilnahmegebühr: keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und
andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmern getragen.

Anmeldung: bitte bis 15.04.2024 bei Eva Wick, 06131 23979-48 oder eva.wick@bioland.de

Zielgruppe: Erzeugung

Freie Plätze: 22

Hier geht's zurück zur Suche