VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Ihr Kontakt zu unserer Erzeugerberatung

Bioland direkt

Tel 0800 1300 400
Mo.-Fr. 8-14 Uhr
beratung@bioland.de
Fax 0800 1300 4001

Details

Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien im Ökolandbau

Kategorie: Betriebsbesichtigung, Seminar


08.03.2024
09:30 Uhr

Anmeldefrist: 23.02.2024 10:00

Ort: Iburgshof, Bremer Str. 199, 49191 Belm, Deutschland

Beschreibung

 

Start: Iburgshof, Bremer Str. 199, 49191 Belm &
ab 11:00 Uhr: WABE-Zentrum Klaus Bahlsen, Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst

Wir starten auf dem Iburgshof. Betriebsleiter Wolf Jost zeigt, welche Rolle erneuerbare Energien auf seinem Betrieb spielen. Dabei präsentiert er u.a. die PV-Anlage und Dinkelspelzheizung.
Gegen 11:00 Uhr geht es weiter zum WABE-Zentrum der Hochschule Osnabrück. Dort vertiefen die Teilnehmenden mit Tjarko Tjaden die generellen Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien auf landwirtschaftlichen Betrieben, bevor Christian Andresen auf die Besonderheiten von Bürgerenergieparks eingeht. Lukian & Olaf Wilkens stellen das Konzept und den Planungsstand ihrer 4,5 MW Agri PV-Anlage vor. Das Ende ist gegen 17:00 Uhr geplant.

Programm
09:30 – 11:00 Uhr Begrüßung und Betriebsvorstellung Iburgshof mit Blick auf PV-Anlage + Dinkelspelzheizung (Wolf Jost)
11:00 – 11:30 Uhr Fahrt zum WABE-Zentrum Klaus Bahlsen (Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst)
11:30 – 13:00 Uhr Erneuerbare Energien auf landwirtschaftlichen Betrieben (Tjarko Tjaden, Planer regenerativer Energiesysteme)
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 15:30 Uhr Bürgerenergieparks – Beteiligungsmöglichkeiten bei erneuerbaren Energien (Christian Andresen, Solarenergie Andresen)
15:30 – 16:00 Uhr Kaffeepause
16:00 – 17:00 Uhr Agri-PV in Bauernhand (Olaf und Lukian Wilkens, Bioland-Hof Wilkens und
DoppelErnte GmbH)

Referenten:
Wolf Jost (Iburgshof), Tjarko Tjaden (Planer regenerativer Energiesysteme), Christian Andresen (Solarenergie Andresen), Olaf und Lukian Wilkens (Biohof Wilkens)

Veranstalter:
Bioland e.V.

Moderation:
Harald Rasch, Bioland e.V.

Teilnahmegebühr:
keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau (BÖL) ist – gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmern getragen.

Kosten:
Vor Ort sind 25 €/Person in bar für die Verpflegung zu zahlen.

Anmeldung:
Zur Planung ist eine Anmeldung bis 23.02.2024, 10:00 Uhr über den Bioland-Veranstaltungskalender nötig. Es gibt max. 30 Plätze.

Vorab-Feedback:
Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es uns bei Ihrer Anmeldung mit!

Haben Sie Fragen rund um die Veranstaltung oder Schwierigkeiten mit der Anmeldung?
Dann wenden Sie sich gerne an
Bioland-Veranstaltungen Niedersachsen
T. +49 4262 9590-70
veranstaltung-nds@bioland.de

Zielgruppe: Erzeugung

Freie Plätze: 17

Hier geht's zurück zur Suche Hier geht's zur Anmeldung