Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Januar:

  • 07.02.2020 | 09:00 Uhr bis 07.02.2020 | 17:00 Uhr

    Abwehrstrategien der Honigbiene gegen die Varroamilbe

    04416 Markleeberg

    Der Verlust von Bienenvölkern durch die Varroamilbe stellt nach wie vor eine der größten Herausforderungen für die Imkerei weltweit dar. Im Workshop wird zunächst durch Dr. Eva Frey auf die Biologie der Milbe geschaut und Mechanismen bei überlebenden Völkern beleuchtet. Langzeitbeobachtungen über diese überlebenden Populationen auf der ganzen Welt geben weitere Hinweise auf die Abwehrstrategien der Bienen gegen die Milbe. Ganz praktisch wird es schon bei der Frage, inwiefern diese komplexen Zusammenhänge auch für die hiesige Zuchtauswahl genutzt werden kann oder andere Ansätze neu gedacht werden müssen. Hier wird Jörg Obergfell ansetzen und über die Suppressed Mite Reproduction (SMR) - Zuchtarbeit berichten und mögliche Selektionsansätze zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegenüber der Milbe erläutern.
    Anschließend werden mitgebrachte und zur Verfügung gestellte Waben von Völkern mit Restbrut, die im Winter eingegangen sind, unter Mikroskopen untersucht und Übungen zur Bonitur auf SMR durchgeführt.

    Zum Download: Einladung ökolog. Bienenhaltung 2020
    Ort: Café BROT & KEES, Kees´scher Park 1, 04416 Markleeberg
    Kontakt: beim Bioland Ost e.V., Manuela Kühnert, Muschau 2, 04668 Grimma , T. 034386 449981 , F. 034386 41918 , M. 0176 600 300 73, M. manuela.kuehnert@bioland.de, manuela.kuehnert@bioland.de

    Anfrage

  • 09.02.2020 | 15:00 Uhr bis 09.02.2020

    FG Gärtner: Grünkohlessen bei Lohmann

    27313 Westen

    Einladung zum Grünkohlessen bei Lohmann - folgende Themen wollen wir behandeln bevor gemeinsam gegessen wird: Neues zum Pflanzenpass, Düngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleich, Austausch: Rückblick auf das Jahr 2019 (Hitze, Bewässerung, Kulturprobleme etc.), Exkursionsbesprechung, Gärtnerbesuche in NDS, (Fahrt nach DK, DV nach BS), Planung der Aktivitäten für 2020 (Gruppentreffen, AW mit R. Spraul, Praktikertag), Sonstiges. Um ca. 17:00 Uhr beginnt das Grünkohlessen in der Gaststätte Zur Mühle. Es gibt vegetarischer Grünkohl mit Würstchen, kleiner Salat und Nachtisch für 18 €. Die Getränke werden extra abgerechnet.

    Ort: Gaststätte Zur Mühle, Hauptstr. 20, 27313 Westen
    Kontakt: Bioland-Tagungsbüro, 04262-959070, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 10.02.2020 | 13:30:00 Uhr bis 10.02.2020 | 17:00:00 Uhr

    Bio-Fleisch direkt vermarkten - Vermarktungswege und Preisgestaltung

    73491 Neuler

    Viele Bioland-Betriebe vermarkten Fleisch direkt. Gerade für die Direktvermarktung sind das richtige Angebot, die Kundengewinnung und die Preisfindung wichtige Themen. Stefan Rettner, Berater für Direktvermarktung gibt Tipps. Veranstalter: Bioland GS BW Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Die Burghardsmühle, Burghardsmühle, 73491 Neuler
    Kontakt: Bioland e. V. Baden Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 55093950, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 10.02.2020 | 10:00:00 Uhr bis 12.02.2020 | 12:30:00 Uhr

    20. Bioland-Weinbautagung "Aktuelle Forschungsprojekte" und anschließendes Bioland-Winzertreffen 2020

    67487 St Martin

    Bereits zum 20. Mal findet die Bioland-Weinbautagung statt. Diese Veranstaltung hat sich als internationaler Branchentreff etabliert und bietet auch in diesem Jahr wieder einen interessanten Blick auf neue Entwicklungen im ökologischen Weinbau. Wir freuen uns, dass die amtierende deutsche Weinkönigin Angelina Vogt von der Nahe die Tagung eröffnet! Im Mittelpunkt stehen die angelaufenen Forschungsprojekte, von denen wichtige Impulse zu erwarten sind. Das Verbundprojekt VitiFIT bearbeitet Fragestellungen der Rebengesundheit, der Weinbereitung und der Vermarktung. Auf der Exkursion sehen wir in Siebeldingen die Ansätze zur Züchtung neuer Rebsorten. Ein Schwerpunktthema bei Bioland ist die Förderung der Biodiversität. Das laufende DBU-geförderte Projekt aus dem Obstbau wird vorgestellt, von dem vieles auf den Weinbau übertragen werden kann. Funktionelle Biodiversität bedeutet, dass es direkte Nutzeffekte auf z. B. die Pflanzengesundheit gibt. Ein Blick auf die Entwicklungen der gesamten Wertschöpfungskette beim Bio-Wein vervollständigt das Programm. Den ersten Abend gestalten dann junge Bioland-Winzer*innen mit ungewöhnlichen Betriebskonzepten. Am zweiten Abend findet die Verkostung neuer Rebsorten und die Verkostung mitgebrachter Weine statt. Das anschließende Bioland-Winzertreffen ist den Bioland-Winzerinnen und -Winzern sowie geladenen Gästen zum internen Austausch vorbehalten. Preise (inkl. gesetzl. MwSt.) Tagungsbeitrag: für Bioland-Mitglieder: 110 Euro für Andere: 135 Euro Schüler/Studenten: 45 Euro Frühbucherrabatt: -25 Euro bis zum 16.12.2019 Übernachtung/Frühstück (im Tagungshaus zu bezahlen): Vorabendanreise am Sonntag EZ 70 Euro, DZ 52,50 Euro im EZ p.P./Nacht 70 Euro im DZ p.P./Nacht 52,50 Euro Tagesverpflegung: Sonntag Abendessen im Haus am Weinberg auf eigene Kosten (Vorabendanreise) Montag: 30 Euro Dienstag: 75 Euro Mittwoch: 46 Euro Exkursion: für Bioland-Mitglieder: 55 Euro für Andere: 65 Euro Anmeldeschluss ist der 13.Januar 2020!

    Veranstalter: Bioland
    Zum Download: Programm_Weinbautagung_2020_WEB
    Ort: Haus am Weinberg, Oberst-Barrett-Str. 1, 67487 St Martin
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 10.02.2020 | 19:30 Uhr bis 10.02.2020

    Gruppe Hellweg: Bruderhahn und/oder Zweinutzungshuhn

    59096 Hamm

    mit dem GeflügelberaterThomas Ingensand

    Veranstalter: RG Hellweg
    Ort: Bioland-Landesgeschäftsstelle NRW, Im Hagen 5, 59096 Hamm
    Kontakt: Gruppensprecher: Harald Haun, Tel. 02385-69201, Christian Kroll-Fiedler, Tel. 02902-76706,

  • 10.02.2020 | 19:00 Uhr bis 10.02.2020

    Gruppe Unterer Niederrhein: Bio-Rhein-Maas

    47647 Kerken

    Besichtigung mit Jan-Paul van Leendert

    Veranstalter: RG UNR
    Ort: Bio-Rhein-Maas Naturkosthandel, Industriestraße 7, 47647 Kerken
    Kontakt: GruppensprecherIn: Ludger Wittenhorst, Tel. 02828/586, Goa Schnütgen, Tel. 02826/220, Hildegard Hansen, Tel. 02826/92327,

  • 11.02.2020 | 13:30:00 Uhr bis 11.02.2020 | 16:30:00 Uhr

    Reduzierte Bodenbearbeitung im ökologischen Ackerbau

    78183 Hüfingen

    Ziel im ökologischen Ackerbau ist ein aktives Bodenleben, darum versuchen Bio-Landwirte ihren Boden möglichst schonend und flach zu bearbeiten. Welche Strategien und Anbaugeräte sich dafür eignen, erläutert Jonathan Kern. Erfahrungsberichte runden das Seminar ab. Veranstalter: Bioland GS BW mit Bioland-Gruppen Waldshut und Schwarzwald-Baar Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Hotel Landgasthof Kranz, Römerstraße 18, 78183 Hüfingen
    Kontakt: Bioland e. V. Baden Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 55093950, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 11.02.2020 | 10:00:00 Uhr bis 12.02.2020 | 14:00:00 Uhr

    19. Internationale Bioland-Schweinefachtagung

    23558 Lübeck

    Die 19. Internationale Bioland-Schweinefachtagung 2020 lädt in Koorperation mit dem Thünen-Institut für Ökologischen Landbau in diesem Jahr nach Trenthorst ein. Von einem spannenden Besuch auf einem Bioland-Betrieb mit preisgekröntem Mobilstall, über informative Vorträge von ausgewählten Fachreferenten, die über den Wandel der Schweinehaltung im Bio-Bereich, Selbstmedikation bei Schweinen und Vermarktungsthemen - auch Regionalvermarktung - sprechen und berichten, sowie weiterbildende Diskussionsrunden zum Austausch von Ideen und Praxis zwischen Wissenschaftlern und Seminarteilnehmern bietet die 19. Internationale Schweinefachtagung eine breite Fortbildungsfläche. Wir laden Sie herzlich zu zwei intensiven Tagungstagen ein und freuen uns auf Sie! Preise (inkl. 19% MwSt): Tagungspauschale (inkl. Exkursion) für Dienstag und Mittwoch: Bioland-Mitglieder 170 Euro Andere 245 Euro Schüler/Studenten (kein Frühbucherrabatt möglich!) 80 Euro Frühbucherrabatt bis 15.12.2019 -20 Euro Verpflegungspauschale für Dienstag und Mittwoch (bio) 89 Euro Übernachtungspauschale (inkl. Frühstück): Dienstag bis Mitwoch, EZ 1 ÜB/F/Person 59 Euro Dienstag bis Mittwoch, DZ 1 ÜB/F/2 Personen 78 Euro

    Veranstalter: Bioland
    Zum Download: Programm_Schweinefachtagung_2020
    Ort: TRYP by Wyndham Luebeck Aquamarin Hotel, Dr.- Luise-Klinsmann-Straße 1-3, 23558 Lübeck
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 12.02.2020 | 13:30 Uhr bis 12.02.2020 | 17:00 Uhr

    Gemeinsames RG-Treffen der Gruppen Eifel und Saarland in Luxemburg

    wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben

    Die Regionalgruppen Eifel und Saarland fahren gemeinsam zur IBLA Luxemburg um sich über deren Arbeit auszutauschen und die Marktsituation in Luxemburg zu diskutieren.

    Ort: IBLA Luxemburg, wird noch bekannt gegeben, wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
    Kontakt: Rainer Ehl / Norbert Thome, rainerehl@aol.com / berghof.thome@t-online.de

  • 13.02.2020 | 20:00:00 Uhr bis 13.02.2020 | 23:00:00 Uhr

    Klimawandel und Ökolandbau

    72160 Horb am Neckar

    Beim Klimawandel sind Landwirte Verursacher und Betroffene zugleich. Wie können Öko-Betriebe ihre Betriebsstrategien anpassen und klimafreundlicher produzieren? Der landwirtschaftliche Energieberater Martin Haußecker zeigt auf, welche Stellschrauben es gibt und wo die größten Hemmnisse liegen. Veranstalter: Bioland GS BW mit Bioland-Gruppen Rottweil und Gäu-Schwarzwald Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Hotel Steiglehof, Steigle 35, 72160 Horb am Neckar
    Kontakt: Bioland e. V. Baden Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 55093950, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung