Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 20.11.2019 | 16:00 Uhr bis 20.11.2019

    Treffen der RG Braunschweig-Hildesheim

    38170 Winnigstedt

    Schönerweise können wir uns in Winnigstedt bei Bärbel Lorenz und Raphael Mühlegger treffen. Die beiden bewirtschaften seit Frühjahr 2019 den Hof Meinecke als Biolandbetrieb. Sie bauen Gemüse und Kartoffeln an und halten Hühner im Mobilstall. Vermarktet werden die Produkte ab Hof und auf Wochenmärkten. Wir starten um 16 Uhr pünktlich mit einer kleinen Hofführung und setzen uns anschließend zusammen und besprechen die wichtigen BDV-Punkte, als da sind: Biodiversitätsrichtlinie, Weiterentwicklung der Führungsstruktur des Bioland-Verbandes, Weiterentwicklung der BDV, Beurteilung von Haarmehlpellets und den Einsatz einer Sorteneinschränkung im Kartoffelanbau. Gerne können weitere Punkte ergänz werden. Eine Anfahrtsskizze ist zu finden unter: www.hofmeinecke.de.

    Ort: Hof Meinecke GbR, Bärbel Lorenz und Raphael Mühlegger, Schulstrasse 1, 38170 Winnigstedt, Tel. 05336 9485414
    Kontakt: Bitte anmelden, damit die Betriebsleiter die entsprechende Anzahl Teilnehmer einplanen können: T.: 05336 9485414, hofmeinecke@web.de

    Anfrage

  • 21.11.2019 | 10:00 Uhr bis 21.11.2019 | 15:00 Uhr

    Neuer Termin! Kundenbindung am Beispiel Instagram

    24797 Breiholz

    Je wohler sich ein Kunde fühlt, desto enger wird seine Bindung zum Betrieb. Instagram ist ein hervorragendes Werkzeug, um den Kunden eng in das eigene Hofleben einzubinden und ihm das Gefühl zu geben, Teil der Hofgemeinschaft und auf dem Betrieb zu Hause zu sein. Und: Man liebt, was man kennt. So wird der eingebundene Kunde zum Multiplikator, der seinen Freundes- und Bekanntenkreis mit seinem Enthusiasmus ansteckt. Nicht zuletzt schafft eine gute Instagram Präsenz auch Transparenz und Vertrauen, die dem Betrieb in Krisenfällen wie Lebensmittelskandalen Immunität schaffen und ihn sogar noch stärken. Der Bio(land)-Landbau eignet sich mit seinen Werten, Menschen und Betrieben besonders gut für diese Art der Social Media Arbeit − und das Interesse der Verbraucher an Themen wie Ernährung, Tierwohl und Umweltschutz ist groß.
    Doch wie sieht gelungene Instagramarbeit aus? Welche Bilder und Themen können genutzt werden? Wie lässt sich ein gutes Auge für Bilder erlernen? Wie binde ich das Posten in den Alltag ein? Ziel des Workshops ist, die TeilnehmerInnen mit dem Medium Instagram vertrauter zu machen, ihnen verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen und anhand konkreter Beispiele kreative Ansätze zu entwickeln. In einem Mini-InstaWalk werden die eigenen Ideen gleich erprobt, vor Ort umgesetzt und nebenbei das eigene Netzwerk erweitert.

    Zum Download: 2019_11_21 Einladung ÖA Veranstaltung
    Ort: Bio Hotel Flora, Meckelmoor 3a, 24797 Breiholz
    Kontakt: Bioland GS Rendsburg, Tel. 04331-9438170, Fax 04331-9438177, info-sh-hh-mv@bioland.de

    Anfrage

  • 21.11.2019 | 08:30 Uhr bis 23.11.2019 | 16:00 Uhr

    Eröffnung Hofladen & Café Biotal Eselsburg

    89542 Eselsburg

    Eröffnung des Hofladens und Cafés mit Kunsthandwerkerständen und leckerem Biotal-Essen vom Hof.

    Zum Download: csm_Einladung_Eroeffnung_70a5234579
    Ort: Biotal Eselsburg, Talstraße 23, 89542 Eselsburg, Tel. 07324 5805
    Kontakt: Biotal Eselsburg GbR, Talstraße 23, 89542 Eselsburg , Telefon 07324 5805,

  • 22.11.2019 | 10:00 Uhr bis 22.11.2019 | 17:00 Uhr

    Praktikertag: Öko-Teichwirtschaft

    96170 Trabelsdorf

    Die Öko-Teichwirtschaft ist eine interessante Nische der Ökolandwirtschaft. Auf dem BioRegio Betriebsnetz-Betrieb von Jürgen Grimmer bietet sich die Möglichkeit eine erfolgreiche Öko-Teichwirtschaft zu besichtigen, sich über verschiedene Themen auszutauschen sowie sich in Vorträgen neues Wissen anzueignen. Behandelte Themen: naturnahe Teichbewirtschaftung, Fördermöglichkeiten, Anforderungen bei der Zertifizierung, Betriebsvorstellung und -besichtigung sowie Vorstellung verschiedener Vermarktungswege (Direktvermarktung, Gastronomie, Bio-Fachhandel)

    Veranstalter: veranstaltung-bayern@bioland.de
    Zum Download: 2019_11_22_Einladung Oeko-Teichwirtschaft
    Ort: Altes Kurhaus, Seeleite 1, 96170 Trabelsdorf
    Kontakt: Anmeldung: bitte bis 15.11.2019 bei Bioland e.V. Geschäftsstelle Augsburg, Tel.-Nr. 0821 34680-0, Fax 0821 34680-135,

  • 26.11.2019 | 19:00 Uhr bis 26.11.2019

    Gruppentreffen Workshop zum Anbau verschiedener Feldgemüsearten

    97440 Stettbach

    Bioland Berater und praktizierende Feldgemüsebauer berichten aus der Praxis und geben wertvolle Hinweise zum Anbau verschiedener Feldgemüsearten.

    Veranstalter: Unterfranken-Süd, Haßberge-Rhön
    Ort: Gasthaus zum Rebstock, Kirschenthal, 97440 Stettbach
    Kontakt: Bioland-Berater Manfred Weller, Tel:0179-3434020, manfred.weller@bioland.de

    Anfrage

  • 27.11.2019 | 19:30 Uhr bis 27.11.2019

    Gruppe Bergisches Land/Sauerland: Neues aus Verband und Politik

    51702 Bergneustadt

    mit dem Bioland-NRW-Geschäftsführer Jan Leifert

    Veranstalter: RG BL/SL
    Ort: Fam. Gauer, Rosenthal 1, 51702 Bergneustadt
    Kontakt: Gruppensprecher: Konrad Habel Tel. 0157-87483431, Pickhardt Tel. 0151-4038652,

  • 28.11.2019 | 10:00 Uhr bis 28.11.2019 | 15:15 Uhr

    Soziale Landwirtschaft − eine Alternative für unseren Bio-Betrieb?

    24873 Havetoft

    Die Möglichkeiten der Integration und Unterstützung von Menschen mit Hilfebedarf in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Betrieben erfährt derzeit eine gesteigerte Nachfrage. Nicht zuletzt durch die Änderungen im Bundesteilhabegesetz. Vor allem breit aufgestellte Betriebe bieten verschieden Anknüpfungspunkte, um Menschen im pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Kontext einzubinden. Auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben besteht oft ein erhöhter Bedarf an helfenden Händen, so dass sich die Frage stellt, ob hier sinnvolle Synergien geschaffen werden können. Neben den reinen Fakten, welche Fördermöglichen es in dem Bereich gibt, ist für BetriebsleiterInnen oft viel entscheidender, für sich die eigene Motivation und Voraussetzungen für die Einbindung von Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf zu klären, um dann ein passendes Modell zu entwickeln. Neben einer Übersicht möglicher Formen der Betreuungs-/ Beschäftigungsverhältnisse sowie der Vorstellung der neuen Möglichkeiten nach Bundesteilhabegesetz, soll den TeilnehmerInnen ein Entscheidungsbaum vorgestellt und praktische Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

    Ort: Elisabethheim Havetoft, Pastor-Witt-Str. 6, 24873 Havetoft
    Kontakt: Bioland GS Rendsburg, Tel 04331-9438170, Fax 04331-9438177, info-sh-hh-mv@bioland.de

    Anfrage

  • 28.11.2019 | 08:30 Uhr bis 28.11.2019 | 16:00 Uhr

    Tagesexkursion: Klauengesundheit in der Praxis

    87448 Waltenhofen

    Die Klauengesundheit ist eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Milchviehhaltung, denn wenn eine Kuh gut und gerne läuft, kann sie genügend Grundfutter fressen. Allerdings sind Klauenerkrankungen auch immer wieder eine Abgangsursache.
    Bei der Exkursion werden zwei Bioland-Betriebe im Raum Leutkirch und Altusried besucht, die mit verschiedenen Strate-gien eine überdurchschnittliche Klauengesundheit in ihrer Herde erreichen. Nach einer Betriebsbesichtigung erläutern die Betriebsleiter ihre Vorgehensweisen in den Bereichen Fütterung, Haltung, Zucht, Tierzukäufen und Behandlung von Klauenerkrankungen. Auf dem zweiten Betrieb führt Bioland-Berater Dieter Sixt eine Bewertung der Klauengesundheit ("Klauenscore") praktisch vor.

    Veranstalter: Veranstalter: Bioland e. V., Geschäftsstelle Augsburg, Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg
    Zum Download: Milchviehtagung_Sued_2019_EINLEGER_WEB
    Ort: Der genaue Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt, x, 87448 Waltenhofen
    Kontakt: Bitte bis spätestens 22. November 2019 per Fax an 0821 34680 -135 oder per E-Mail an veranstaltung-bayern@bioland.de oder per Post an Bioland e.V., Geschäftsstelle Augsburg, Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg. Bei Rückfragen: T. 0821 34680-0.,

  • 28.11.2019 | 19:00 Uhr bis 28.11.2019 | 22:00 Uhr

    RG-Treffen Koblenz

    57632 Burglahr

    Neben einer Betriebs- und Käsereibesichtigung dient das Treffen dem allgemeinen Austausch. Als weiterer Punkt berichtet Martina Müller vom Annahof Berg von den ersten Erfahrungen der Rehkitzspähung mit einer Drohne. Ein LEADER-Projekt, welches in Kooperation mit verschiedenen lokalen Beteiligten umgesetzt wurde. Außerdem wird sich unser neuer Geflügelberater Axel Hilckmann vorstellen.

    Ort: Heinrichshof, Heinrichshof, 57632 Burglahr
    Kontakt: Caro Giese, hofladen@biolandhofschuerdt.de

    Anfrage

  • 28.11.2019 | 20:00 Uhr bis 28.11.2019

    Milchviehhalter-Abend: Landwirtschaft der Zukunft gestalten

    87499 Wildpoldsried

    Impulsvortrag von Jan Plagge, Bioland Präsident, mit anschließender Diskussion. Die derzeit viel diskutierte Klimakrise oder auch das „Volksbegehren Artenvielfalt“ zeigen, dass unsere Gesellschaft vor großen Herausforderungen steht. Gravierende Veränderungen sind nötig. Wirtschaft, Politik, Gesellschaft befinden sich in einem rasanten Umbruch oder stehen davor. Auch die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Der Biolandbau ist Teil der Lösung und hat auf die globalen Herausforderungen schon seit Langem Lösungen entwickelt, jedoch werden bislang nur 10 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland biologisch bewirtschaftet. Wie entwickelt sich aktuell das Umfeld in Politik, Handel und Verarbeitung und (Bio)-Landwirtschaft? Wie kann und soll sich der Bioland-Verband an Hand seiner Werte positionieren und weiterentwickeln? Bioland-Präsident Jan Plagge zeigt anhand aktueller Beispiele, wie sich das Umfeld entwickelt und wo er die Rolle des Bioland-Verbandes in den aktuellen Diskussionen sieht. Mit den Teilnehmern des Abends diskutiert er die aktuelle Situation und Perspektiven für die Weiterentwicklung des Bioland Verbandes.

    Zum Download: Milchviehtagung_Sued_2019_EINLEGER_WEB
    Ort: Dorfsaal Wildpoldsried, Marktoberdorfer Strasse 3, 87499 Wildpoldsried
    Kontakt: Bitte bis spätestens 22. November 2019 per Fax an 0821 34680 -135 oder per E-Mail an veranstaltung-bayern@bioland.de oder per Post an Bioland e.V., Geschäftsstelle Augsburg, Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg. Bei Rückfragen: T. 0821 34680-0.,