Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Juli:

  • 24.07.2018 | 15:00 Uhr bis 24.07.2018

    Besichtigung und Vorstellung einer Solawi

    21255 Wistedt

    Wir wollen einen Gemüsebaubetrieb besichtigen, der seit 1994 nach den Bioland-Richtlinien wirtschaftet. Wir werden uns den Anbau ansehen und über Vermarktung sprechen. Zudem wird die Bioland-Beraterin Eike Poddey zu aktuellen Themen und Ereignissen in der Landwirtschaft informieren und einen Austausch moderieren. Auswirkungen der Trockenheit, Neu-Umsteller in der Biobranche etc.

    Zum Download: Einladung Solawi 24.7.18
    Ort: Solawi Nordheide, Biohof Quellen, Quellen 2, 21255 Wistedt
    Kontakt: Tagungsbüro, Fax: 04262/ 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 24.07.2018 | 07:30 Uhr bis 25.07.2018 | 14:00 Uhr

    Fachexkursion Bio-Hopfenanbau in Tettnang

    85283 Wolnzach

    Wir starten mit dem Bus am Hopfenmuseum Wolnzach und fahren zunächst zur Besichtigung des Betriebs Bentele in Tettnang. Anschließend besuchen wir das Hopfenversuchsfeld in Strass mit Manuel Geisser, besichtigen das Hopfenmuseum und schließen den Abend mit einer bierkulinarischen Führung und einem Abendessen im Hopfenmuseum ab. Am nächsten Tag wird der Hopfenbetrieb Ruther in Tettnang vorgestellt und bei einem Mittagessen können wir uns austauschen und das Gesehene diskutieren.

    Veranstalter: Die Fachexkursion wird im Auftrag der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) vom Bioland Erzeugerring Bayern e.V. im LKP ausgeführt.
    Zum Download: Einladung Hopfenexkursion 2018
    Ort: Deutsches Hopfenmuseum, Parkplatz Klosterstr. zwischen Hopfenmuseum und Haus des Hopfens, 85283 Wolnzach
    Kontakt: Bioland e.V. Bayern Geschäftsstelle Augsburg Tel: 0821 34680-0 Fax: 0821 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 25.07.2018 | 15:00 Uhr bis 25.07.2018 | 16:30 Uhr

    Hofführung mit Schafe streicheln und Käse probieren

    17168 Vietschow

    Wie verwandelt sich gesundes, kräftiges Wiesen-Grün in herzhaft wohlschmeckenden Schafkäse? Haben Schafe Namen? Wie viel Milch gibt so ein Schaf? Und wie werden Schafe gemolken?Diese und mehr Fragen werden bei einer Hofführung auf dem Bioland-Milchschafhof „Schafscheune Hofkäserei“ in Vietschow (Groß Wüstenfelde) beantwortet. Hof, Stall und Melkstand und was sonst noch so alles dazu gehört, können erforscht werden. Sie erhalten Einblicke in den Betriebsablauf, Ökolandbau und die Schafhaltung. Und natürlich besuchen Sie die Schafherde und lernen Fahra, Hatice und ihre Freundinnen kennen, die sich gerne von großen und kleinen Besucherhänden streicheln lassen. Im Anschluss an die Führung wird das Käsesortiment anhand Kostproben vorgestellt und − ähnlich einer Weinprobe − verkostet. Eine Hofführung für alle Sinne und die ganze Familie jeden Mittwoch, von 04. Juli bis 29. August 2018 von 15.00 − ca. 16.30 Uhr.
    Unkostenbeitrag Hofführung und Käseverkostung: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren: 5,50€, Kinder von 6 - 16 Jahren: 2,50€
    Bitte melden Sie sich zur Führung an, damit auch genug Käse für alle Interessenten bereit steht. Telefonisch 039976-50186 (bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen) oder per Mail info@schafscheune.de Bitte an geeignetes Schuhwerk denken.

    Ort: Schafscheune Hofkäserei Vietschow, Honzera & Schäfer GbR, Ringstr. 28, 17168 Vietschow
    Kontakt: Claudia Schäfer, Tel. 039976-50186, www.schafscheune.de, info@schafscheune.de

    Anfrage

  • 26.07.2018 | 15:00 Uhr bis 26.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 26.07.2018 | 10:00 Uhr bis 26.07.2018 | 17:00 Uhr

    Tag der offenen Tür

    23769 Fehmarn

    Wallnau lädt ein: Der NABU und seine Partner aus dem Naturschutz stellen ihre Arbeit vor. Mit dabei: Die Stiftung Naturschautz SH, Fledermausexperte, Bestimmung von Ostseesteinen und vieles mehr. Sportoptik von Leica zum Ausprobieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei gutem Wetter bauen wir die Hüpfburg auf.

    Ort: NABU Wasservogelreservat Wallnau, Wallnau 4, 23769 Fehmarn
    Kontakt: Nikola Vagt, Tel. 04372-806910, www.nabu-Wallnau.de,

  • 26.07.2018 | 19:00 Uhr bis 26.07.2018

    Gruppe Bielefeld: Bio-Spargel, Bio-Erdbeeren

    48336 Sassenberg-Füchtorf

    und Bio-Gewächshauskulturen

    Veranstalter: RG BI
    Ort: Biohof Querdel, Elve 27, 48336 Sassenberg-Füchtorf
    Kontakt: GruppensprecherIn: Jochen Meyer zur Müdehorst, Tel. 0521-890832, Luitgard Pfundstein, Tel. 0157/72642307,

  • 27.07.2018 | 15:00 Uhr bis 27.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 28.07.2018 | 19:30 Uhr bis 28.07.2018 | 22:30 Uhr

    Hofkonzert

    70794 Filderstadt

    Ort: Bioland Gemüsehof Hörz, Im Bühlerfeld 1, 70794 Filderstadt, Tel. 0711-7777501
    Kontakt: Jörg und Beate Hörz, 0711-7777501, info@biogemuesehofhoerz.de,

  • 29.07.2018 | 09:30 Uhr bis 29.07.2018 | 16:30 Uhr

    Bioland Sommergespräche 2018

    39019 Schenna

    Bauer und Konsument - Mehr als ein Geschäft!
    Eine Begegnung zwischen Menschen
    Programm
    9.30 Uhr Ankunft auf der Gompm Alm mit kleiner Stärkung
    10.30 Uhr Begrüßung durch Toni Riegler, Obmann Bioland Südtirol
    10.45 Uhr Die gute Kommunikation - Impulsreferate
    11.30 Uhr Gesprächsrunde und gemeinsame Diskussion mit Agitu Ideo Gudeta (Ziegenhirtin und Käserin), Patrick Kofler (Geschäftsführer Agentur Helios), Martin Pircher (Initiator Käsefestival, Slow Food, Despar), Walter Moosmair (Bioland Bauer und Nominierter Ceres Award 2017), Helmuth Pörnbacher (Marktforscher, GAS Gruppe, Imker), Kris Krois (Dozent für Ökosoziales Design Uni Bozen)
    12.30 Uhr Mittagessen
    14.30 Uhr Bioland Ausblick von der Gompm Alm − World Cafè
    16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

    Rahmenprogramm: Speis und Trank zur Mittagszeit gibt es in Bioqualität aus der exzellenten Küche
    der Gompm Alm, die Begrüßungsjause vor der Veranstaltung stellt Bioland zur Verfügung.
    Anreise: Die Gompm Alm ist mit der Seilbahn von Saltaus, Passeier zu erreichen, bis zur Halbstation
    mit 40 Minuten Gehzeit, sowie zur Bergstation mit einer halben Stunde Gehzeit abwärts zur Alm. Mit
    dem Auto ist die Anfahrt bis zur Mittelstation möglich. Auskunft Seilbahndaten:
    seilbahn.hirzer@rolmail.net

    Information und Anmeldung: Bis 20. Juli im Bioland Büro bei Antonia Hoyer, Tel. 0471 - 1964107, info@bioland-suedtirol.it

    Bioland Verband Südtirol, Niederthorstraße 1, 39018 Terlan, 0471-1964100, info@bioland-suedtirol.it

    Ort: Gompm Alm im Passeiertal, Obertall, 39019 Schenna
    Kontakt: info@bioland-suedtirol.it, info@bioland-suedtirol.it

    Anfrage

  • 31.07.2018 | 15:00 Uhr bis 31.07.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage