Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Februar:

  • 29.02.2020 | 17:30:00 Uhr bis 02.03.2020 | 15:00:00 Uhr

    Bioland-Frauenseminar

    19309 Lenzen

    Die Bioland-Landesverbände NDS/HB und SH/HH/MV laden im Frühjar wieder zum Bioland-Frauenseminar ein, dieses Mal im Bio-Hotel Burg Lenzen an der Elbe in Brandenburg. Auf dem Programm stehen der (beliebte) Erfahrungsaustausch untereinander, die Vorstellung des Gesamtprojekts Burg Lenzen als Europäisches Zentrum für Auenökologie, Umweltbildung und Besucherinformation des BUND sowie eine Wanderung ins Naturschutzgroßgebiet "Lenzener Elbtalaue" mit Vogelbeobachtung. Am Montag besichtigen wir den nahe gelegenen Betrieb Voelkel in Hohbeck und die Bauck GmbH in Rosche. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Elke Steding, Tel. 04241-5199. Anmeldung: im Bioland-Tagungsbüro, Tel 04260 9590-0, Fax 04260 9590-50, Mail tagungsbuero@bioland.de

    Veranstalter: Bioland
    Ort: BioHotel Burg Lenzen, Burgstraße 3, 19309 Lenzen
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 02.03.2020 | 20:00:00 Uhr bis 02.03.2020 | 22:30:00 Uhr

    Mischkulturen im ökologischen Ackerbau

    74427 Fichtenberg

    Der Anbau von Gemengen und Untersaaten gewinnt im Öko-Ackerbau zunehmend an Bedeutung. Zur Stabilisierung der Erträge, um Unkräuter zu unterdrücken und und nicht zuletzt, um mehr Vielfalt auf den Acker zu bringen. Dabei erfordern Mischungsverhältnisse und Ausbringungszeitpunkte Fingerspitzengefühl. Ackerbauberater Jonathan Kern gibt Einblick in die Praxis. Veranstalter: Bioland GS BW mit Bioland-Gruppe Schwäbischer Wald Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Gasthof Krone, Rathausstr. 1, 74427 Fichtenberg
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 04.03.2020 | 19:00 Uhr bis 04.03.2020 | 22:00 Uhr

    RG-Treffen Rheinhessen

    55129 Mainz

    Nach einer kurzen Betriebsführung soll neben dem allgemeinen Austausch die BDV vorbereitet werden.

    Ort: Bioland Betrieb Eva Vollmer, Nieder-Olmerstr. 65, 55129 Mainz
    Kontakt: Eva Vollmer, info@evavollmer-wein.de

    Anfrage

  • 04.03.2020 | 09:30 Uhr bis 04.03.2020 | 16:00 Uhr

    Umstellertag: Jetzt Umstellung auf Öko-Landbau -

    59505 Bad Sassendorf

    eine Chance für meinen Betrieb? Das Seminar wir in Zusammenarbeit der Landwirtschaftskammer NRW mit den Verbänden des ökologischen Landbaus in NRW veranstaltet, die ebenfalls vertreten sind und vor Ort bestens angesprochen werden können.

    Zum Download: Programmflyer_Umstellertag2020
    Ort: Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse, Haus Düsse 2, 59505 Bad Sassendorf
    Kontakt: Anmeldung: Fax: 0800 5263329, www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/weiterbildung,

  • 05.03.2020 | 10:00:00 Uhr bis 05.03.2020 | 16:00:00 Uhr

    Homöopathie in der Bio-Rinderhaltung

    78658 Zimmern

    Bettina Gebhard stellt die homöopathische Behandlung von Erkrankungen vor. Dabei geht sie auch auf eine gute Tierbeobachtung ein. Das Seminar eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Teilnehmerzahl begrenzt. Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Café zur Bienenkönigin, Alte Schulstraße 15, 78658 Zimmern
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 05.03.2020 | 13:30:00 Uhr bis 05.03.2020 | 16:30:00 Uhr

    Nährstoffmanagement im viehlosen Öko-Ackerbau

    74219 Möckmühl

    Besonders ohne tierischen organischen Dünger wird das Nährstoffmanagement im Öko-Betrieb zur zentralen Aufgabe, um die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten. Ackerbauberater Jonathan Kern erläutert Strategien und Maßnahmen für die Nährstoffversorgung. Ein Betriebsbesuch beim Pilotbetrieb Tobias Heiß rundet das Seminar ab. Veranstalter: Bioland GS BW mit Bioland-Gruppe Hohenlohe-Tauber Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Sportgaststätte Möckmühl, Züttlinger Str. 1, 74219 Möckmühl
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 05.03.2020 | 20:00 Uhr bis 05.03.2020 | 22:00 Uhr

    RG-Treffen Saarland

    wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben

    Neben dem allgemeinen Austausch gibt es Aktuelles aus dem Vorstand und aus der AÖL zu berichten. Außerdem soll die BDV vorbereitet werden.

    Ort: wird noch bekannt gegeben, wird noch bekannt gegeben, wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
    Kontakt: Rainer Ehl, rainerehl@aol.com

    Anfrage

  • 06.03.2020 | 14:00:00 Uhr bis 06.03.2020 | 16:30:00 Uhr

    Bio-Mosterei Knill ? Anforderung für Ökobetriebe

    88094 Oberteuringen

    Die Bioland-Regionalgruppe Bodensee besucht die Bioland-Partner-Kelterei Knill. Seit 1998 ist die Kelterei Knill wichtiger Verarbeitungspartner für Obst in der Region Bodensee. Der Betriebsbesuch ermöglicht einen Einblick in die Anlage und einen Austausch über Anforderungen an die angelieferte Ware und Vermarktung. Ein Rundgang über die Mostobstflächen rundet die Veranstaltung ab.

    Veranstalter: Bioland
    Zum Download: 2020_03_06_Mosterei Knill
    Ort: Kelterei Knill GmbH, Meersburger Straße 10, 88094 Oberteuringen
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 07.03.2020 | 09:00:00 Uhr bis 07.03.2020 | 18:00:00 Uhr

    Bioland-Einführungskurs Imkerei (Bundesweite Imkertagung)

    37120 Bovenden

    Einführungskurs in die Bioland-Imkerei Wer seine Imkerei künftig nach Bioland-Richtlinien bewirtschaften oder die ökologische Imkerei kennen lernen möchten ist herzlich zum Einführungskurs eingeladen. Innerhalb des Kurses geben erfahrene Bioland-ImkerInnen und -BeraterInnen Einblick in die verschiedenen Faacetten und Grundlagen der Bioland-Imkerei. Die Bioland.Richtlinien, die EU-Öko-Verordnung und die Praxis Praxis der Kontrolle werden vorgestellt sowie praktische Tipps zur Umstellung im eigenen Betrieb gegeben. Darüber hinaus gewähren erfahrene Praktiker Einblicke in Völkerführung, Vermehrung und Pflege der Bioland-Bienen. Auch die Vermarktung von Bioland-Honig und - Imkereiprodukten steht auf der Tagesordnung. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Mariaspring - Ländliche Heimvolkshochschule e.V., Rauschenwasser 78, 37120 Bovenden
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung

  • 08.03.2020 | 09:30:00 Uhr bis 09.03.2020 | 16:00:00 Uhr

    Bundesweite Bioland-Imkertagung "Eine Herausforderung?!"

    37120 Bovenden

    Bioland-Imkerei -- eine Herausforderug?! Rückstände in Bioland-Honigen, auch wenn sorgfältig gehandelt wird: Neben wirtschaftlichen Schäden wird der gute Ruf des Honigs geschädigt. Die Verursacher - unbehelligt! Diese Thematik ist ei Dauerbrenner und eine Herausforderung sowohl für die Imkereien, als auch für die Verbandspolitik. Infos hierzu gibt es im Forschungsbericht von Jes Johannesen und in der Diskussion zur Verbandspolitik. Ein weiterer Dauerbrenner ist die Varroamilbe. Neueste Forschungsergebnisse präsentiert Eva Frey. Die Weiterentwicklung der Biodiversitätsleistung unserer Betriebe ist ein Schwerpunktthema des Verbandes. Die Biodiversitätsrichtlinien wurden verabschiedet. Nun sind die Imker*Innegefordert an einem Maßnahmenkatalog mitzuarbeiten. Steuern, Finanzen und Co. ein trockenes Thema? Aufbereitet durch Renato Fricker gewinnt das Thema an Klarheit, Attraktivität und Machbarkeit. Wenn Walter Haefeker über Bienenpolitik spricht, stehen Steuern ebenfalls auf der Agenda. Darüber hinaus ist Bienenpolitik immer auch Agrarpolitik. Beides zusammen zu denken ist sein Ziel, welches auch Bioland-Präsident Jan Plagge verfolgt. Die Gesprächsrunde der beiden, zusammen mit Bioland-Imkerin Ursula Lensing erwarten wir gespannt. Jan-Dirk Bunsen und Ralf Geiger sind zwei altmeister der Bioland-Imkerei. Seit über 25 Jahren sind beide mit Bienen in Kontakt und haben ihre Betriebe mit unterschiedlichen Schwerpunkten weiterentwickelt. Die Vorstellung der beiden Betriebe ist ein weiteres Highlight der Tagung. Tagungspauschale(So.& Mo.): 98? Mitglieder/ 160? Andere Verpflegungspauschale (bio) 93? (ohne Frühstück) Übernachtung (mit Früstück): Im EZ 59?/ DZ p.P. 49? 6? Aufschlag bei nur einer Übernachtung Eine Teilnahme ohne Verpflegung ist nicht möglich!

    Veranstalter: Bioland
    Ort: Mariaspring - Ländliche Heimvolkshochschule e.V., Rauschenwasser 78, 37120 Bovenden
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

    Anmeldung zur Veranstaltung