18.12.2018 Oberbozen, Ritten

Winter Seminar 2019 am Ritten

Permakultur, alte Sorten und alte Rassen, Nützlingsförderung und ökologisches Gleichgewicht. Das interessiert die Bioland Mitglieder weiterbildungsmäßig. Diese und andere Themen gibt es am 31.01. und 01.02.2019 am Ritten.

Auf der Frühjahrsklausur im Mai ging es bereits um die Themen für das Winterseminar von Bioland Südtirol. In Gruppen setzte man sich zusammen und erarbeitete Vorschläge, Ideen und Wünsche, um so möglichst zielführende Weiterbildung im neuen Jahr 2019 anbieten zu können.

Große Übereinkunft herrscht stets zum Thema Permakultur, Alte Sorten und alte Rassen, Nützlingsförderung und ökologisches Gleichgewicht. Andererseits wollen die Landwirtinnen und Landwirte auch über neue technische Entwicklungen, Direktvermarktung oder Diversifizierung in der Produktion informiert werden. Das Bioland Seminar will all dem gerecht werden und streut daher breit Fachspezifisches in den Beratungsbereichen, Überlegungen zur Zukunftsfähigkeit der Biolandwirtschaft im allgemeinen Teil sowie Vermarktungsstrategien im eigenen Gastroblock.

Die Eröffnung am Donnerstag 31. Jänner gestalten Obmann Toni Riegler, Präsident Jan Plagge sowie Landesrat für Landwirtschaft Arnold Schuler und Leo Tiefenthaler vom Südtiroler Bauernbund. Oswin Maurer, Dekan der Wirtschaftsfakultät der Freien Universität Bozen wird zu „Bio als Qualitätsmerkmal für Südtirol“ vortragen. Der Donnerstagnachmittag ist ganz den Beratungsthemen gewidmet, im Obst-, Gemüsebau, in der Viehwirtschaft sowie der Permakultur. Der Freitag, 1. Februar beginnt mit Ökologie-Themen einerseits und mit Themen wie Weidemanagement, hofnahe Schlachtung und Vorträgen zu Imkerei andererseits. Ebenfalls am Freitag vormittag gibt es den Block „Bio im Hotel- und Gastgewerbe“ mit interessanten Inputs zu Bio-Catering und Praxiserfahrungen des Bio-Hoteliers und Kochs Friedrich Steiner. Der Seminarabschluss am Nachmittag ist wiederum allgemeineren Themen gewidmet, unter anderem mit dem bayrischen Biolandbauer Sepp Braun.

Das Bioland Seminar findet diesmal wieder am Ritten statt, im Haus der Familie Lichtenstern, wo sich die Südtiroler Biolandfamilie stets sehr wohl gefühlt hat, am Donnerstag, 31. Jänner und Freitag, 1. Februar 2019.

 

Bioland Südtirol

Niederthorstraße, I-39018 Terlan

Tel. 0039 0471 1964100

Fax 0039 0471 1964119

E-Mail: bioland(at)bioland-suedtirol.it

Zurück zur Übersicht