Willkommen bei Bioland Südtirol!

Hier stellen wir Ihnen den Bioland Landesverband Südtirol vor. 

Nachrichten

  • 21.10.2019Meran

    Bioland Südtirol wird mit 1. Südtiroler Ernährungspreis ausgezeichnet

    Im Rahmen der Veranstaltung zum Welternährungstag in der FOS Marie Curie in Meran wurde zum ersten Mal der „Südtiroler Ernährungspreis“ vergeben. „Der Preis zeichnet Organisationen, Initiativen oder Personen aus,...

  • 26.09.2019Chiembau

    Bioland Frauen auf Permakulturfahrt

    Auf dem Programm standen mehrere interessante Permakultur-Adressen, mit einem erstem Stopp bei der Permakulturdesignerin Karin Franke in Bernau am Chiemsee, (www.permakultur-leben.de), die den Südtirolern fünf...

  • 12.08.2019Terlan

    Bioland Südtirol verstärkt Ökologieberatung

    Im Juni hat der Bioland-Verband Südtirol die Landschaftsökologin Martina Frapporti aus Rovereto (Trentino) eingestellt. Sie übernimmt die Ökologie-Beratung von Berater Dietmar Battisti, der mit Juni 2019 Bioland...

Nächste Veranstaltungen:

  • 26.10.2019 | 09:00 Uhr bis 26.10.2019 | 16:15 Uhr

    Praxisseminar mit Hermann Jakob

    73540 Heubach-Lautern

    Ökologische Brühwurst- und Kochwurstherstellung aus Rind- und Schweinefleisch

    Zum Download: Einladung_Praxisseminar_EinführungRS_Heidenheim261019
    Ort: Metzgerei Rosenstein, Fa. Widmann, Rosensteinstr. 49, 73540 Heubach-Lautern
    Kontakt: Fax: 02385-935425, info-nrw@bioland.de

    Anfrage

  • 11.11.2019 | 10:00 Uhr bis 11.11.2019 | 16:00 Uhr

    Kundenbefragungen - Mehr als nur ein Marketinginstrument

    47877 Willich

    Direktvermarkter-Tag Nordrhein-Westfalen<br>Das Wissen um Wünsche und Bedürfnisse der Kunden kann zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil werden. Kundenbefragungen sind eine Methode um Informationen zu Kundenwünschen und ihren Einschätzungen für den eigenen Betrieb zu bekommen. Diese wecken Aufmerksamkeit und Neugier der Kunden und er wird aktiv eingebunden, indem er Ideen, Vorschläge, Wünsche und Kritik äußern kann. Dies steigert direkt die Kundenbindung und Sie können Ihr Angebot gezielt anhand den Bedürfnissen der jetzigen oder potenziellen neuen Kunden entwickeln. Anmeldung bis zum 04. November 2019 an den Bioland e.V., Geschäftsstelle Hamm, Fax: 02385 9354-25, E-Mail: info-nrw@bioland.de <br>Referenten & Moderation: Frederik Nurnus von der bio verlag GmbH, Joana Holthaus, Bioland e.V., Irene Leifert, 3-Life Art GmbH <br>Kosten: keine Teilnahmegebühr. Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

    Zum Download: Einladung_Kundenbefragungen 11-11-2019
    Ort: Bingers kleine Scheune, Andrea und Andreas Binger, Fellerhöfe 2, 47877 Willich, Tel. 02159-599670
    Kontakt: Bioland e.V., GS Hamm, Fax: 02385-935425, brigitte.thuneke-ebel@bioland.de

    Anfrage

  • 18.11.2019 | 08:45 Uhr bis 19.11.2019 | 15:30 Uhr

    4. Bioland und Biokreis Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

    57610 Altenkirchen

    Nachhaltige Konzepte für die Fleischrinderhaltung. Unter diesem Motto steht die nunmehr vierte bundesweite Tagung der Bio-Fleischrinderhalter. Nachhaltigkeit bezieht Ökologie, Ökonomie und Soziales mit ein. Und hier hat gerade die Fleischrinderhaltung viel zu bieten. Denn zum einen können die großen Themen Klimaschutz, Biodiversität und Tierwohl hervorragend bedient werden. Und: viele Betriebe zeigen, wie man mit diesem Konzept die Betriebsentwicklung vorantreiben und ein gutes Einkommen erwirtschaften kann. Auf der diesjährigen Tagung wollen wir vor allem auf die Produktionstechnik und den Stallbau näher eingehen und neue Entwicklungen diskutieren. Ein weiteres Thema ist der Umgang mit dem Blauzungen Virus sowie weiteren Infektionskrankheiten, die immer wieder in der Praxis auftauchen. Die Interessenvertretung der Fleischrinderhalter gegenüber der Politik scheint verbesserungswürdig zu sein. Anregungen und Vorschläge sollen mit den anwesenden Praktikern diskutiert werden. Nicht zuletzt präsentieren wichtige Marktakteure ihre Prognosen. Zwei Exkursionen zu gut aufgestellten und spannenden Betrieben in der für die Rindfleischerzeugung prädestinierten Region Westerwald/Südwestfalen runden die Tagung ab. Das Tagungshaus und das Tagungsprogramm bieten wie immer beste Voraussetzungen für einen intensiven Erfahrungsaustausch. Herzliche Einladung!

    Zum Download: Programm_Mutterkuhtagung_2019_WEB
    Anmeldung_Mutterkuhtagung_2019_WEB
    Ort: Evangelische Landjugendakademie in Altenkirchen, Dieperzbergweg 13-17, 57610 Altenkirchen, Tel. 0040 (0)2681 9516-11
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Telefon 0049 (0)4262 9590-70, Fax 0049 (0)4262 9590-50, Anmeldeschluss 18.10.2019, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage