Der Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern

Dem Landesverband gehören derzeit gut 300 Erzeuger sowie über 70 Verarbeitungsbetriebe aus den unterschiedlichen Branchen an. Daneben unterstützen ca. 50 Fördermitglieder die Arbeit des Landesverbandes finanziell.

Der Vorstand und die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Rendsburg sorgen mit Beratung, politischer Vertretung und Öffentlichkeitsarbeit für die Belange der Mitglieder.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 23.07.2019 | 15:00 Uhr bis 23.07.2019 | 17:00 Uhr

    Hofführung "Vom Milchschaf zum Schafskäse"

    25882 Tetenbüll

    Hofführung "Vom Milchschaf zum Schafskäse". Dabei erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe, besichtigen Käserei und Reifekeller. Mit Käseverkostung. Keine Voranmeldung nötig.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862-348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348,

  • 25.07.2019 | 09:00 Uhr bis 25.07.2019 | 14:30 Uhr

    Feldbegehung und Gruppenberatung: Bio-Kartoffelfeldtag Brandenburg 2019

    15306 Lindendorf / OT Libbenichen

    <br> Der Kartoffelfachberater Christian Landzettel kommt für seine jährliche Feldbegehung und Gruppenbera-tung wieder nach Brandenburg. In diesem Jahr findet die Veranstaltung des Bioland Landesverband Ost e.V. in Kooperation mit dem EIP-Projekt „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ statt. <br>Am Beispiel der Kartoffelbestände des Bauernguts der Familie Templin beschäftigen wir uns an diesem Tag mit den Schwerpunktthemen Abreife, Abreifesteuerung und Erntevorbereitung von Bio-Kartoffeln. Im Mittel-punkt stehen folgende Fragen: Welche physiologischen Prozesse gehen mit der Abreife einher und wie ist die physiologische Reife einer Kartoffel zu prüfen? Welchen Einfluss hat dabei die Witterung auf die Ent-wicklung der Partien genommen und warum? Ist ein Eingreifen oder Beschleunigen des Abreifeprozesses sinnvoll und - wenn ja - wie? Wie gehen wir im Hinblick auf die Ernte mit den Partien bestmöglich um? Zu-dem laden wir Sie herzlich ein, Ihre aktuellen Fragen und vielfältigen Erfahrungen rund um die Bio-Kartoffelproduktion in die Gruppenberatung einzubringen! <br>Wir freuen uns sehr, dass uns unsere Staatssekretärin Frau Dr. Carolin Schilde (MLUL) im Rahmen des Bio-Kartoffelfeldtages besuchen wird. Wir möchten im Anschluss an die Feldbegehung und Gruppenbera-tung die Gelegenheit nutzen und laden herzlich zu unserer Diskussionsrunde ein: Mehr Bio-Gemüse aus Brandenburg: Welche landespolitische Unterstützung wäre für uns Landwirte hilfreich?

    Zum Download: 2019_Einladung Feldtag_Gruppenberatung_Libbenichen
    Ort: Bauerngut Jürgen Templin, Frankfurter Str. 6, 15306 Lindendorf / OT Libbenichen
    Kontakt: Charis Braun (HNE Eberswalde), Tel: 03334-657319, Email: charis.braun@hnee.de, charis.braun@hnee.de

    Anfrage

  • 26.07.2019 | 15:00 Uhr bis 26.07.2019 | 17:00 Uhr

    Hofführung "Vom Milchschaf zum Schafskäse"

    25882 Tetenbüll

    Hofführung "Vom Milchschaf zum Schafskäse". Dabei erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe, besichtigen Käserei und Reifekeller. Mit Käseverkostung. Keine Voranmeldung nötig.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862-348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348,