Der Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern

Dem Landesverband gehören derzeit gut 300 Erzeuger sowie über 70 Verarbeitungsbetriebe aus den unterschiedlichen Branchen an. Daneben unterstützen ca. 50 Fördermitglieder die Arbeit des Landesverbandes finanziell.

Der Vorstand und die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Geschäftsstelle in Rendsburg sorgen mit Beratung, politischer Vertretung und Öffentlichkeitsarbeit für die Belange der Mitglieder.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 29.09.2019 | 17:00 Uhr bis 30.09.2019 | 13:00 Uhr

    Praxisforum Direktvermarktung und Fachhandel

    86150 Augsburg

    Ort: das hotel am alten park, Frölichstraße 17, 86150 Augsburg
    Kontakt: direktvermarktung@bioland.de,

  • 03.10.2019 | 10:00 Uhr bis 03.10.2019 | 17:00 Uhr

    14. Königswiller Apfeltag - Hoffest

    24837 Schleswig

    Beim Apfeltag gibt es verschiedene (alte) Apfelsorten zum Probieren und Kaufen, dazu einen Bauern- und Handwerkermarkt, Inforstände rund um Tier und Natur, viele Tiere und ein Kinderprogramm. Mit Leckereien vom Galloway und selbstgemachtem Kuchen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet alles unter Dach statt. Der Eintritt ist frei.

    Ort: Bunde Wischen eG, Königswiller Weg 13, 24837 Schleswig, Tel. 04621-984080
    Kontakt: Gerd Kämmer, Katrin Peper,

  • 15.10.2019 | 10:00 Uhr bis 15.10.2019 | 15:00 Uhr

    Kunden ein Zuhause geben - Kundenbindung am Beispiel Instagram

    24797 Breiholz

    Je wohler sich ein Kunde fühlt, desto enger wird seine Bindung zum Betrieb. Instagram ist ein hervorragendes Werkzeug, um den Kunden eng in das eigene Hofleben einzubinden und ihm das Gefühl zu geben, Teil der Hofgemeinschaft und auf dem Betrieb zu Hause zu sein. Und: Man liebt, was man kennt. So wird der eingebundene Kunde zum Multiplikator, der seinen Freundes- und Bekanntenkreis mit seinem Enthusiasmus ansteckt. Nicht zuletzt schafft eine gute Instagram Präsenz auch Transparenz und Vertrauen, die dem Betrieb in Krisenfällen wie Lebensmittelskandalen Immunität schaffen und ihn sogar noch stärken. Der Bio(land)-Landbau eignet sich mit seinen Werten, Menschen und Betrieben besonders gut für diese Art der Social Media Arbeit − und das Interesse der Verbraucher an Themen wie Ernährung, Tierwohl und Umweltschutz ist groß. <br>Doch wie sieht gelungene Instagramarbeit aus? Welche Bilder und Themen können genutzt werden? Wie lässt sich ein gutes Auge für Bilder erlernen? Wie binde ich das Posten in den Alltag ein? Ziel des Workshops ist, die TeilnehmerInnen mit dem Medium Instagram vertrauter zu machen, ihnen verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen und anhand konkreter Beispiele kreative Ansätze zu entwickeln. In einem Mini-InstaWalk werden die eigenen Ideen gleich erprobt, vor Ort umgesetzt und nebenbei das eigene Netzwerk erweitert.

    Zum Download: 2019_10 _15 Einladung Instagram für Direktvermarkter
    Ort: Bio Hotel Flora, Meckelmoor 3a, 24797 Breiholz
    Kontakt: Bioland GS Rendsburg, Tel. 04331-9438170, Fax 04331-9438177, info-sh-hh-mv@bioland.de

    Anfrage