Der Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Dem Bioland-Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland haben sich knapp 350 landwirtschaftliche Betriebe angeschlossen. In den Weinbauregionen Ahr, Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen wirtschaften knapp 70 Bioland-Winzer nach den Richtlinien des organisch-biologischen Weinbaus. Für die schonende Verarbeitung der regionalen Bioland-Lebensmittel sorgen über 70 Verarbeiter, darunter Bäcker, Metzger, Hofkäsereien, Keltereien, Gastronomiebetriebe und eine Molkerei.

Der Landesvorstand und sein Mitarbeiterteam setzen sich für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein. Die Geschäftsstelle in Mainz vertritt die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie mit Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

  • 26.11.2019Mainz/Bad Kreuznach

    Einladung zur Bioland Wintertagung

    Der Bioland Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland lädt euch ganz herzlich zur Teilnahme an seiner Wintertagung am Sonntag, den 2. und Montag, den 3. Februar 2020 ein. Die Tagung findet dieses Mal auf der Ebernburg bei...

  • 18.11.2019Mainz

    Mehr Öko in der Berufsbildung: AÖL und KÖL rufen ersten Runden Tisch ins Leben

    Knapp 25 Jahre alte Lehrpläne, fehlende Prüfungsrelevanz, ein geringes Angebot an Exkursionen und sozialer Druck auf Öko-Schülerinnen und Schüler in den Berufsschulklassen: Das sind nur einige Gründe, warum die...

  • 18.11.2019Mainz/Bingen

    Landesdelegiertenversammlung wählt neuen Landesvorstand

    Der Bioland Landesverband hat sich mit der Wahl von Regino Esch als Landesvorsitzenden und Präsidiumsmitglied und Heike Mayer und Matthias Dörr als geschäftsführenden Vorstand für die bisherige Arbeit des Dreiergespanns...

Nächste Veranstaltungen:

  • 29.01.2020 | 15:00 Uhr bis 02.02.2020 | 13:00 Uhr

    Feuersteiner Intensivkurs 5. Modul: "Bewusst eigene Wege gehen"

    91320 Ebermannstadt

    Intensiv und jung. Ein Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung für junge Menschen. Du möchtest dir Klarwerden über persönliche und berufliche Ziele und Werte, deine Persönlichkeit und dein eigenes Zukunftsprojekt entwickeln. All das bietet der „Feuersteiner Intensivkurs 2019“ für junge Menschen von 17 bis 27 Jahren, die ihre berufliche Zukunft im Biolandbau oder in der Bio-Branche sehen. Der Intensivkurs umfasst fünf Module mit insgesamt 21 Tagen, die zwischen März 2019 und Januar 2020 am Feuerstein stattfinden. Mehr Informationen unter www.klvhs-feuerstein.de und https://www.bioland.de/ueber-uns/landesverbaende/bayern.html. Ein neues gemeinsames Angebot des Bioland Landesverbandes Bayern und der Feuersteiner Landvolkshochschule in der Fränkischen Schweiz. Nähere Informationen bei Bioland e.V. Geschäftsstelle Bayern, Gunhild Kastner, Tel.: 0821-34680-132, E-Mail: gunhild.kastner@bioland.de. Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630

    Zum Download: 2019_01_10 Intensivkurs_Kursbeschreibung
    Ort: Feuerstein - Katholische Landvolkshochschule, Burg Feuerstein 16, 91320 Ebermannstadt, Tel. 09194-73630
    Kontakt: Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630, zentrale@klvhs-feuerstein.de

    Anfrage

  • 30.01.2020 | 20:00 Uhr bis 30.01.2020 | 22:00 Uhr

    RG-Treffen Saarland

    wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben

    Neben dem allgemeinen Austausch gibt es Aktuelles aus dem Vorstand und aus der AÖL zu berichten. Außerdem soll von der BDV berichtet werden. Zudem gibt es einen Fachvortrag aus der Bioland Beratung (inkl. Fortbildungsnachweis), das Thema wird in der Einladung bekannt gegeben.

    Ort: wird noch bekannt gegeben, wird noch bekannt gegeben, wird noch bekannt gegeben wird noch bekannt gegeben
    Kontakt: Rainer Ehl, rainerehl@aol.com

    Anfrage

  • 02.02.2020 | 15:30:00 Uhr bis 03.02.2020 | 17:45:00 Uhr

    Bioland Wintertagung Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

    55583 Bad Kreuznach

    Die Bioland-Wintertagung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz / Saarland greift auch dieses Mal aktuelle Themen aus dem Alltag unserer Erzeugungs- und Verarbeitungsbetriebe auf: Der Bogen reicht von der Vorbereitung auf die Bio-Kontrolle über die Möglichkeiten von Social Media in der Vermarktung bis hin zur Markenpositionierung von Bioland und Ideen, wie Bio-Betriebe auf Klimaveränderungen reagieren können. Die Wintertagung bietet eine gute Möglichkeit über die tägliche Arbeit hinaus neue Anregungen für den eigenen Betrieb sowie für die gesellschaftliche Diskussion zu sammeln. Als besondere Gäste dürfen wir Bioland-Präsident Jan Plagge und aus der Politik EU-Parlamentsmitglied Christine Schneider auf der Ebernburg in Bad Kreuznach begrüßen. Tagungspauschale: Übernachtung im Doppelzimmer, 120,? ?/Person Nicht-Bioland-Mitglieder, 140,? ?/Person Praktikanten /Azubi, 80,? ?/Person Zimmer teilen mit: ........................................................................................................... Übernachtung im Einzelzimmer, 130,? ?/Person Nicht-Bioland-Mitglieder, 150,? ?/Person Praktikanten /Azubi, 90,? ?/Person Teilnahme nur am 2. Februar, 35,? ?/Person Nicht-Bioland-Mitglieder 50,? ?/Person Praktikanten /Azubi, 15,? ?/Person Teilnahme nur am 3. Februar, 60,? ?/Person Nicht-Bioland-Mitglieder 80,? ?/Person Praktikanten /Azubi, 35,? ?/Person

    Ort: Evangelische Familien und Bildungsstätte Burg Ebernburg, Burg Ebernburg, 55583 Bad Kreuznach
    Kontakt: BIOLAND Landesverband Rheinland-Pfalz/ Saarland e.V., Eva Mundkowski, Tel. +49 6131 2397942, Fax +49 6131 2397949, eva.mundkowski@bioland.de

    Anfrage