Der Landesverband Ost

Der Bioland Ost e.V. (Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) wurde 2011 gegründet. Ihm gehören über 300 Landwirte, Gärtner und Imker an. Sie alle wirtschaften auf über 40.000 Hektar nach den Bioland-Richtlinien, ihre Betriebe sind von 0,5 bis 3000 Hektar groß. Auf den Höfen werden Getreide, Fleisch, Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Wildfleisch, Kräutern und Honig erzeugt. Strengen Kontrollen unterziehen müssen sich auch unsere mehr als 50 Vertragspartner aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie. Die Geschäftsstelle ist in Berlin, neben den Mitarbeitern gestaltet der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 20.02.2020 | 10:00 Uhr bis 20.02.2020 | 15:00 Uhr

    Fachgruppentreffen Imker Nord

    27374 Visselhövede

    Dabei sein wird unsere neue Bioland Landesverband Geschäftsführerin Yuki Henselek.<br> Gegen 13 Uhr werden wir Mittag essen (Barzahlung).<br>Inhaltlich wird es um Rück- u. Ausblicke zur BDV, Verbandsentwicklungen, den Bioland-Zuckerbezug, die Logo-Nutzung und weitere aktuelle Themen gehen.

    Ort: Ökolandbauzentrum, Bahnhofstr. 15b, 27374 Visselhövede
    Kontakt: Bioland LV Nds/Br., Vinzenz Spengler Tel: 04262959026, Fax: 04262 959050,

  • 14.03.2020 | 10:00 Uhr bis 15.03.2020 | 16:00 Uhr

    Arbeitstreffen Junges Bioland

    36037 Fulda

    Arbeitstagung mit Vorbereitung der BDV

    Ort: Bioland Treffpunkt Fulda, Sturmiusstr. 5, 36037 Fulda
    Kontakt: Junges Bioland, junges.bioland@bioland.de

    Anfrage

  • 18.03.2020 | 19:30:00 Uhr bis 18.03.2020 | 23:30:00 Uhr

    Die Kuh ist kein Klima-Killer!

    26316 Varel

    An diesem Abend beschäftigen wir uns mit den Potenzialen nachhaltiger Beweidung für die Bodenfruchtbarkeit, das Klima und die Artenvielfalt. Dazu referiert Dr. Anita Idel. Sie ist Tierärztin, freie Wissenschaftlerin, Mediatorin und Autorin. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin der AG Kritische Tiermedizin, des Gen-ethischen Netzwerks, der Gesellschaft für Ökologische Tierhaltung und des tierärztlichen Forums für verantwortbare Landwirtschaft. Sie ist Lehrbeauftragte und war von 2005-2008 Lead-Autorin des Weltagrarberichtes. 2019 erhielt sie den Nachhaltigkeitspreis von Neumarkter Lammsbräu.

    Zum Download: Bioland_Einladung_Die Kuh ist kein Klima-Killer
    Ort: Tivoli Varel, Windallee 21, 26316 Varel
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage