Der Landesverband Ost

Der Bioland Ost e.V. (Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) wurde 2011 gegründet. Ihm gehören über 300 Landwirte, Gärtner und Imker an. Sie alle wirtschaften auf über 40.000 Hektar nach den Bioland-Richtlinien, ihre Betriebe sind von 0,5 bis 3000 Hektar groß. Auf den Höfen werden Getreide, Fleisch, Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Wildfleisch, Kräutern und Honig erzeugt. Strengen Kontrollen unterziehen müssen sich auch unsere mehr als 50 Vertragspartner aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie. Die Geschäftsstelle ist in Berlin, neben den Mitarbeitern gestaltet der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

  • 19.03.2019Berlin/Oschatz

    Herbst Bio-Hofladen bei Leserwahl der Besten Bio-Hofläden Deutschlands mit Silber geehrt

    Herzlichen Glückwunsch! Allen Grund zum Feiern hat die Familie Heinze: Das Naturkost-Magazin Schrot und Korn rief seine Leserinnen und Leser zur Wahl der „Besten Bio-Hofläden“ auf, bei der knapp 48.000 Leserinnen und...

  • 18.01.2019

    Verstärkung für die Imkerberatung

    Liebe Mitglieder und Interessierte am Landesverbands Ost, ich bin Sebastian Seusing, 45 Jahre und habe Anfang diesen Jahres, als Elternzeitvertretung für Manuela Kühnert, die Imkerberatung für Mecklenburg-Vorpommern,...

  • 18.01.2019Berlin

    Bioland-Betriebe halten ihre Legehennen umweltschonend

    Wie viele Legehennen dürfen in der Freilandhaltung auf eine wie große Fläche, ohne dass es zur Belastung für Boden und Grundwasser kommt? Um diese Frage dreht sich die aktuelle Diskussion in Brandenburg, das Bundesland,...

Nächste Veranstaltungen:

  • 24.04.2019 | 19:00 Uhr bis 24.04.2019 | 23:00 Uhr

    Biodiversität und Biolandbau

    31855 Aerzen

    Wo gibt es Potential für mehr Artenvielfalt auf dem eigenen Hof? Was lässt sich umsetzen? Was sind Wunschgedanken, die ökonomisch und arbeitswirtschaftlich in der gegenwärtigen förderpolitischen und wirtschaftlichen Situation nicht zu realisieren sind? Hierzu haben wir Eva Meyerhoff, Naturschutzberatung − Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen eingeladen. Sie wird das fassettenreiche Thema mit einem Einstiegsvortrag beleuchten. Anschließend wollen wir in die Diskussion gehen.

    Zum Download: Einladung Weiterbildung 2019 Bioland 24.4.19
    Ort: Vollkornbäckerei Kornblume, Schulstraße 11, 31855 Aerzen
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel: 04262-9590-70, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 30.04.2019 | 10:00 Uhr bis 30.04.2019 | 14:00 Uhr

    Grünlandbegehung: Beurteilung von Bestand und Ertrag

    26939 Ovelgönne

    An diesem Vormittag wollen wir uns 2-3 Grünlandstandorte des Bioland Milchviehbetriebs von Runnen ansehen und über Grünlandmanagement fachsimpeln. Schwerpunktthemen:-Bestandsbeurteilung,-Bestandsentwicklung seit der Trockenheit 2018, -Ertragsmessung

    Zum Download: 190430_GruenlandbegehungRunnen
    Ort: Biolandbetrieb Ina & Cord von Runnen, Hamelstr. 20, 26939 Ovelgönne
    Kontakt: Eike Poddey, Mail: tagungsbuero@bioland.de o. Fax 0 42 62 / 95 90-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 22.05.2019 | 13:00 Uhr bis 25.05.2019 | 13:00 Uhr

    Feuersteiner Intensivkurs 2. Modul: "Innovation ist mehr"

    91320 Ebermannstadt

    Zum Download: 2019_01_10 Intensivkurs_Kursbeschreibung
    Ort: Feuerstein - Katholische Landvolkshochschule, Burg Feuerstein 16, 91320 Ebermannstadt, Tel. 09194-73630
    Kontakt: Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630, zentrale@klvhs-feuerstein.d

    Anfrage