Der Landesverband Ost

Der Bioland Ost e.V. (Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) wurde 2011 gegründet. Ihm gehören über 300 Landwirte, Gärtner und Imker an. Sie alle wirtschaften auf über 40.000 Hektar nach den Bioland-Richtlinien, ihre Betriebe sind von 0,5 bis 3000 Hektar groß. Auf den Höfen werden Getreide, Fleisch, Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Wildfleisch, Kräutern und Honig erzeugt. Strengen Kontrollen unterziehen müssen sich auch unsere mehr als 50 Vertragspartner aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie. Die Geschäftsstelle ist in Berlin, neben den Mitarbeitern gestaltet der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

  • 21.09.2018Berlin

    Bioland nimmt am Biofest auf dem Potsdamer Platz teil

    Der Bioland Landesverband Ost nimmt am Sonntag, den 23. September, bei dem alljährlich im September stattfindenden Biofest auf dem Potsdamer Platz teil. Auf dem Biofest bieten mehr als 30 Bio-Landwirte und...

  • 11.09.2018Berlin/Mühlengeez

    Bioland präsentiert sich auf der 28. MeLa vom 13.-16.09.2018

    Zusammen mit 757 anderen Ausstellern präsentiert sich der Bioland Verband auf einem Gemeinschaftsstand mit der Bäuerlichen Gesellschaft e.V. auf der MeLa 2018 in Mühlengeez. Die jährlich stattfindende Messe ist die...

  • 20.08.2018Berlin

    Macht Bio-Milch schön?

    Der Bioland-Verband und die Gläserne Molkerei luden gemeinsam mit der BioCompany am Samstag, den 18. August 2018, alle Interessierten zu Aktionen zum Thema Bio-Milch in die BioCompany in die Yorckstraße nach Berlin...

Nächste Veranstaltungen:

  • 12.11.2018 | 09:30 Uhr bis 12.11.2018 | 17:30 Uhr

    Ökologische Apfelzüchtung - Was ist in der Entwicklung?

    21635 Jork

    Für den ökologischen Obstbau stellt sich die Frage nach der geeigneten Apfelsorte dringender denn je, denn die meisten monogen vererbten Resistenzen der modernen Tafelobstsorten, die sich bisher auch gut für den Ökolandbau eignten, sind durchbrochen. Extreme Witterungsereignisse, wie Spätfröste, langanhaltende Nässe oder Trockenheit stellen neue Anforderungen an den Öko-Obstanbau und die verwendeten Sorten.

    Zum Download: Einladung Apfelzüchtung Nds 2018
    Ort: Esteburg, Moorende 53, 21635 Jork
    Kontakt: Inde Sattler, Tel. 04627 1840121, hagge-nissen@gmx.de

    Anfrage

  • 13.11.2018 | 15:00 Uhr bis 13.11.2018 | 17:45 Uhr

    Bio-Weihnachtsbäume anbauen

    31167 Bockenem OT Wohlenhausen

    Wir besichtigen den Bioland-Betrieb von Jens Fischer: Bioland-Weihnachtsbaum-Anbau auf ca. 7 ha (Nordmanntannen und Blaufichten), seit 2017 in der Umstellung auf Ökolandbau.

    Ort: Betrieb Jens Fischer, Glashütter Str. 26, 31167 Bockenem OT Wohlenhausen
    Kontakt: Fax 04262 / 95 90-50, daniel.bischoff@bioland.de

    Anfrage

  • 13.11.2018 | 19:00 Uhr bis 13.11.2018 | 22:00 Uhr

    Besichtigung eines Bioland-Milchviehbetriebes mit Hofkäserei und Ökogasanlage

    26871 Papenburg

    Ludger Engeln bewirtschaftet ca. 260 ha, sowohl Acker- als auch Grünland und hält ca. 280 Kühe mit 8600 kg Herdenleistung. Die Stallfütterung besteht aus Gras, Grasgemenge, Maissilage sowie Trester und Kraftfutter. Zudem betreibt der Betrieb eine Ökogasanlage und verkäst einen Teil seiner Milch zu hofeigenem Schnittkäse.

    Zum Download: Einladung Milch 13.11.18
    Ort: Biolandbetrieb Ludger Engeln, Lerchenweg 12, 26871 Papenburg
    Kontakt: Eike Poddey, Fax 04262 / 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage