Der Landesverband Ost

Der Bioland Ost e.V. (Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) wurde 2011 gegründet. Ihm gehören über 300 Landwirte, Gärtner und Imker an. Sie alle wirtschaften auf über 40.000 Hektar nach den Bioland-Richtlinien, ihre Betriebe sind von 0,5 bis 3000 Hektar groß. Auf den Höfen werden Getreide, Fleisch, Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Wildfleisch, Kräutern und Honig erzeugt. Strengen Kontrollen unterziehen müssen sich auch unsere mehr als 50 Vertragspartner aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie. Die Geschäftsstelle ist in Berlin, neben den Mitarbeitern gestaltet der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 27.08.2018 | 16:00 Uhr bis 27.08.2018 | 20:00 Uhr

    Nährstoffmanagement im Bio-Kartoffelbaubetrieb

    29587 Natendorf

    Das Thema Nährstoffe wird im Ökolandbau gerade intensiv diskutiert. Das reicht von Anträgen über die Zulassung konventioneller Rindergülle bis hin zu Anträgen, die alle Dünger aus konventioneller Tierhaltung verbieten wollen. Auf dem Kartoffeltag am 10. Juli haben wir dazu einen Einstieg gehabt und es wurde klar, dass das Thema Düngung und Nährstoffe im Biobetrieb in einem breiten Rahmen diskutiert werden muss. Deshalb wollen wir wie besprochen die Gespräche auf einem gesonderten Treffen vertiefen.

    Zum Download: Einladung Kartoffel VA 27.8.18
    Ort: Wiesencafe, Oldendorf II, 29587 Natendorf
    Kontakt: Harald Rasch, Tel. 04262/9590-23, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 27.08.2018 | 15:00 Uhr bis 27.08.2018

    Einladung zur Betriebsbesichtigung

    49596 Gehrde-Rüsfort

    Zum Download: 27.8.2018 Einladung Puls
    Ort: Bioland-Gärtnerei Grünzeug, Kruppwinkel 2, 49596 Gehrde-Rüsfort
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T:04262/959070 F:04262/959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 04.09.2018 | 11:30 Uhr bis 04.09.2018 | 18:30 Uhr

    Bioland Gemüsebau Fachtag

    30916 Isernhagen

    An diesem Fachtag werden wir den Betrieb der Pein & Ohm GbR besichtigen. Der Betrieb wirtschaftet seit 1995 ökologisch und baut auf knapp 30 ha verschiedenste Gemüsekulturen an. Der Fokus dieses Fachtages wird auf der Besichtigung und Bewertung folgender Kulturen liegen: Hokkaidokürbis, Butternutkürbis, Auberginen, Zuckermais

    Zum Download: Gemüsebau Fachtag
    Ort: Biolandbetrieb Pein & Ohm GbR, Rothenfeld 8, 30916 Isernhagen
    Kontakt: Bioland e.V. F:04262 959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage