Der Landesverband Niedersachsen/Bremen

Der Bioland Landesverband Niedersachsen/Bremen ist mit fast 600 Mitgliedsbetrieben der größte Bio-Anbauverband Niedersachsens. Hinzu kommen um die 110 Partner aus Verarbeitung und Handel. Ein Netzwerk aus über 20 Fach- und Regionalgruppen bietet die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

1989 wurde der Landesverband gegründet. Ihren Sitz hat die Geschäftsstelle im Ökolandbauzentrum in Visselhövede. Dort sind weitere Partner aus dem Ökolandbau wie z.B. die Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH ansässig.
Bioland arbeitet dort im engagierten Team in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Interessenvertretung. Die Mitarbeiter werden durch vier Vorstandsmitglieder tatkräftig unterstützt.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 19.08.2019 | 10:30 Uhr bis 19.08.2019 | 16:30 Uhr

    Öllein-Feldtag mit Maschinenvorführung mit den Schwerpunkten Anbau, Schwadmähtechnik, Vermarktung

    31749 Auetal (Poggenhagen)

    10.30 Uhr Begrüßungsrunde <br>Albert Haake, Daniel Rolfsmeyer (Bioland e.V.)<br>11.00 Uhr Ölleinanbau auf Gut Oelbergen - Albert Haake<br>11.30 Uhr Vorstellung und Begehung des Öllein-Anbauversuchs 2019 und der Öllein-Praxisschläge (Nds. Landesversuch: „Verbesserung der Sensorik von niedersächsischen Bio-Öllein“) - Daniel Rolfsmeyer, Vinzenz Spengler, Tom Hollander (Bioland e.V.)<br>13.00 Uhr Mittagsimbiss inklusive Verkostung unterschiedlicher Leinöl-Partien <br>14.00 Uhr Öllein nach der Ernte: Anforderungen der Verarbeiter - Sebastian Baensch (Ölmühle Solling GmbH): Spezifikation, Aufbereitung, Trocknung, Lagerung, Vermarktung (Rückblick auf die Ernte 2018: Bitterkeit)<br>15.00 Uhr Maschinenvorführung: Schwadmähtechnik: Selbstfahrer Hesston, Scheiben-, <br>Trommelmäher<br>16.30 Uhr Abschlussrunde und Ende der Veranstaltung<br>Die Teilnahme kostenlos, aber je Person 10 € Umlage für Verpflegung und Getränke werden berechnet. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Verbesserung der Sensorik von niedersächsischen Bio-Öllein “ statt. Ein Projekt des Bioland e.V. Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

    Zum Download: Bioland_Einladung_Ölleintag_20190819
    Ort: Gut Oelbergen, Bioland-Betrieb von Albert Haake, Gut Oelbergen 1, 31749 Auetal (Poggenhagen), Tel. 04262 959070, tagungsbuero@bioland.de
    Kontakt: Bioland-Tagungsbüro, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 01.09.2019 | 10:00 Uhr bis 01.09.2019 | 18:00 Uhr

    Hoffest

    29389 Bad Bodenteich

    Das BioGut Bauck veranstaltet am 1. September ein großes Hoffest. Von 10 bis 18 Uhr stehen zum Beispiel Kamelreiten auf dem Programm und eine zweistündige Nutztiersafari. Über 60 Nutztierrassen sind zu sehen. Und weil Feiern hungrig macht, bietet der Hof zahlreiche Wurst- und Fleischspezialitäten aus eigener Produktion an, außerdem eine große Vielfalt an Käsespezialitäten, Wasserbüffel-Gulasch, vegetarische und vegane Köstlichkeiten, Antipasti, Waffeln, Eis, Torten und Kuchen.

    Ort: BioGut Bauck, Bergstraße 30, 29389 Bad Bodenteich
    Kontakt: Elisabeth Krüger, info@henning-bauck.de

    Anfrage

  • 01.09.2019 | 10:30 Uhr bis 01.09.2019 | 17:00 Uhr

    30 Jahre Ökohof - Landwirtschaft wie wir sie wollen

    26871 Papenburg

    Der Ökohof St. Josef in Papenburg wirtschaftet seit 30 Jahren ökologisch. Sein Schwerpunkt sind die Hühnerhaltung, Gewächshäuser-Pflanzen und Feldgemüse. Am 1. September lädt er ein zu Führungen, einem vielseitigen Kinderprogramm mit Streichelzoo, Spielgeräten und dem Projekt „Junges Gemüse“, einer Schmink-Aktion und einem Hof-Quiz. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst. Mittags werden Gemüsesalate, Kartoffelpfannkuchen und Fleisch vom Grill angeboten.

    Ort: Ökohof St. Josef gGmbH, Am Seitenkanal 16, 26871 Papenburg
    Kontakt: Dr. Andreas Menger, andreas.menger@sozialer-oekohof.de

    Anfrage