Der Landesverband Hessen

Zum Bioland Landesverband Hessen gehören fast 450 landwirtschaftliche Betriebe, die gemeinsam 25.000 ha bewirtschaften, sowie etwa 60 Partner- und Vertragsunternehmen wie Molkereien, Bäckereien und Fleischereien. Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern gestaltet ein ehrenamtlicher Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 22.10.2018 | 14:00 Uhr bis 22.10.2018 | 17:30 Uhr

    Treffen der Fachgruppe Gemüse Hessen bei der Solawi Sonnenhof

    35619 Braunfels − Neukirchen

    Liebe Gärtnerinnen und Gärtner, auf dem Sonnenhof werden neue Wege in Anbau und Vermarktung gegangen. Der seit 1987 auf Biolandwirtschaft umgestellte Betrieb hat seine Direktvermarktung zur Solawi entwickelt. Der Gemischtbetrieb hält einen vielfältigen Tierbestand, der auch seinen Beitrag in der Gärtnerei leistet. Beim Betriebsrundgang werden unter Anderem Erfahrungen mit Mulcheinsatz im Gewächshaus, Düngung mit Betriebseigener Schafwolle und der Wechsel von Weide zu Gemüsebauflächen thematisiert. Nach dem Betriebsrundgang wird Irene Leifert (Bioland e.V. Marketing Direktvermarktung) den aktuellen Arbeitsstand zur Vertriebsstrategie Direktvermarktung/Bio-Fachhandel aufzeigen. Tagesordnung: 1. Rundgang durch den Betrieb (Mattias Zinke) 2. Arbeitsstand Bioland Vertriebsstrategie Direktvermarktung/Bio-Fachhandel (Irene Leifert) 3. Aktuelle Richtlinienentwicklungen im Gemüsebau (Ulrike Fischbach, Thomas Zell) 4. Bericht von der Frühjahrs-BDV / Vorbereitung Herbst-BDV (Jonas Ehls, Heike Fischer) 5. Sonstiges Bitte meldet euch bis zum 19.10.2018 in der Geschäftsstelle Fulda an, damit wir planen können. Eine kurze E-mail an karin.georg@bioland.de,

    Ort: Solawi Sonnenhof Matthias Zinke, Weingartenstr. 1, 35619 Braunfels − Neukirchen
    Kontakt: Bioland e.V. Hessen, telefonisch unter 0661 480436-0 oder mit Fax unter 0661 480436-20, karin.georg@bioland.de

    Anfrage

  • 23.10.2018 | 09:30 Uhr bis 23.10.2018 | 16:30 Uhr

    Herstellung von Brüh- und Kochwurst

    66636 Tholey

    Zum Download: Einladung_Praxisseminar_Imsbach_231018
    Ort: Metzgerei, Hofgut Imsbach, 66636 Tholey
    Kontakt: Fax 02385 935425, info-nrw@bioland.de

    Anfrage

  • 24.10.2018 | 14:00 Uhr bis 24.10.2018 | 19:00 Uhr

    Kartoffel-Sortenschau 2018

    86529 Schrobenhausen

    Wer sich auf den neuesten Stand über die vielleicht wichtigste Stellschraube im Kartoffelbau bringen möchte ist herzlich eingeladen zur diesjährigen Bioland-Kartoffelsortenschau. In diesem Jahr wurden über 100 Sorten in den Bioland-Demoversuchen geprüft. Bioland-Kartoffelbauberater Christian Landzettel stellt alle Sorten anhand von Mustern vor und geht auf deren Eignung für den Bio-Anbau, insbesondere auf Erkenntnisse zu Krautfäuleresistenz, Jugendentwicklung, Knollenansatz, Blattgesundheit, Abreifeverhalten usw. ein. Vertreter der Züchterhäuser ergänzen die Ausführungen. Die Veranstaltung ist thematisch nach Sortengruppen aufgeteilt und die Teilnehmer erhalten ein Sortenheft, in dem sie eigene Notizen ergänzen können. Wer die Veranstaltung optimal nutzen möchte, markiert sich, was ihn interessiert und kann im Nachgang ein Beratungsgespräch dazu in Anspruch zu nehmen. Die Teilnehmer können Neuheiten kennenlernen, die für einen Anbau im eigenen Betrieb interessant sind. Ergänzend zur Sortenschau wird es bei einer leckeren Kartoffelsuppe Einschätzungen zur aktuellen Ernte und Vermarktungssituation von Bio-Kartoffeln in Deutschland und Mitteleuropa geben. Anmeldung bitte bis 23.10.2018 schriftlich bei Bioland e.V., Geschäftsstelle Augsburg, Tel: 0821-34680-0, Fax: 0821 34680 135, E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de

    Ort: Bioland-Betrieb Alexander Fuchs<br>, Rettenbacher Str. 30, 86529 Schrobenhausen
    Kontakt: Geschäftsstelle Augsburg, Tel.: 0821 346800, Fax: 0821 34680 135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage