Bioland-Woche 2020 in Plankstetten

„Gemeinsam Veränderungen gestalten“

Unter dem Motto „Gemeinsam Veränderungen gestalten“ bietet die Bioland-Wintertagung 2020 im Kloster Plankstetten in der Oberpfalz von Sonntag, 02.02.2020 bis Donnerstag, 06.02.2020 wieder ein reichhaltiges Fachprogramm an.

Es gibt Fachtage zu den Themen Ackerbau, Hopfenbau, Leguminosen, Kartoffeln, Streuobst, Geflügel, Garten- und Gemüsebau, Imkerei, Fleischrinder sowie Hofnachfolge. Weiter finden drei Einführungskurse zum Einstieg in den Bio-Pflanzenbau, die Bio-Tierhaltung sowie Bio-Imkerei statt.

Landwirte und Interessierte treffen sich am traditionsreichen Ort, um während der fünf Fachtage Vorträge von Experten und Praktikern anzuhören und miteinander zu diskutieren. Es werden aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung und innovative Neuerungen, Methoden und Ansätze in der Praxis vorgestellt. Die Bioland-Wintertagung ist ein wichtiger Treffpunkt für Landwirte zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch. 

Der Austausch bekommt mehr Raum. Neu dieses Jahr: eine Praxisexkursion, ein Abend für neue Mitglieder und Interessierte, ein Marktplatz mit Infoständen verschiedener Initiativen, ein Treffen der Teilnehmer und Alumni der Bioland-Weiterbildung „Bodenpraktiker“, ein Wiedersehen für Bioland-Austragler und ein Junges Bioland Treffen. Neu ist auch das Forum mit sieben Stationen zu aktuellen Themen beim Ackerbauerntag.

Veranstalter: Bioland Landesverband Bayern e. V. und Bioland Erzeugerring Bayern e. V.

Veranstaltungsort: Benediktinerabtei Plankstetten, 92334 Berching

Bioland Wintertagung 2020 Programm

Anmeldung unter: veranstaltungen-bayern(at)bioland.de