11.11.2019 Augsburg

Landesdelegiertenversammlung wählt zwei hauptamtliche Landesvorsitzende als Doppelspitze

Augsburg, 11.11.2019. Der Bioland Landesverband Bayern hat den Weg für die Zukunft geebnet: Die Delegierten haben auf der Landesdelegiertenversammlung am 07.11.2019 in Augsburg eine Doppelspitze beschlossen und Josef Wetzstein und Oliver Alletsee als hauptamtliche Landesvorsitzende gewählt.

Augsburg, 11.11.2019. Der Bioland Landesverband Bayern hat den Weg für die Zukunft geebnet: Die Delegierten haben auf der Landesdelegiertenversammlung am 07.11.2019 in Augsburg eine Doppelspitze beschlossen und Josef Wetzstein und Oliver Alletsee als hauptamtliche Landesvorsitzende gewählt.

Die neue Doppelspitze ermöglicht es, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen. Josef Wetzstein erklärte, sein Amt zur Mitte der fünfjährigen Wahlperiode zur Verfügung zu stellen, damit die Doppelspitze zeitversetzt fortgeführt werden kann.

Josef Wetzstein sagte: „Ich danke den Delegierten für ihre Wertschätzung und möchte die nächsten Jahre insbesondere in der agrarpolitischen Arbeit meine langjährige Verbandserfahrung im Interesse der Mitglieder voll und ganz einbringen“.

Oliver Alletsee sagte: „Ich freue mich auf diese neue verantwortungsvolle Aufgabe und danke den Delegierten für ihr Vertrauen, das ich durch meine zukünftige Arbeit gerne zurückgeben möchte“.

Josef Wetzstein ist seit 1991 ehrenamtlicher geschäftsführender Landesvorsitzender von Bioland Bayern und leitet diesen seit 2004 hauptamtlich in Vollzeit. Oliver Alletsee ist seit 2015 bei Bioland, zunächst als Koordinator der Bioland Beratung und seit 2016 als Geschäftsführer des Bioland Erzeugerring Bayern e. V.

Bioland Bayern e.V.
Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg

Katja Gilbert - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Josef Wetzstein - Geschäftsführer

Tel. 0821 346800
Fax 0821 34680120
E-Mail: info(at)bioland-bayern.de

Zurück zur Übersicht