Der Landesverband Bayern

Aktuelles:

Die Anmeldung zum Bodenpraktiker 2018 läuft.

Das Programm für die Bioland Wintertagung 2018 in Plankstetten ist jetzt verfügbar.

 

 

Wichtige Infos: 

ÖKO-KULAP: Die Förderprogramme für Bio-Betriebe. Mehr Informationen zur Agrarförderung finden Sie im Förderwegweiser des Landwirtschaftsministeriums. Einfach hier klicken.

Der Bioland-Vorstand Bayern stellt sich vor!

Hier finden Sie unsere Bayerischen Bioland-Umstellungsberater auf einen Blick!

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 17.07.2018 | 09:30 Uhr bis 17.07.2018 | 16:30 Uhr

    Kreative Küche mit Bio-Gewürzen in der Profiküche

    86152 Augsburg

    Der Workshop richtet sich an Verpflegungsverantwortliche und Gastronomen, die ihr Wissen über Bio-Gewürze erweitern wollen und so ihr Speisen-Angebot noch interessanter und kreativer gestalten möchten. <br>Im Seminar vermittelt Gewürzsommelière und Ernährungswissenschaftlerin Michaela Baur Hintergrundwissen rund um die Welt der Gewürze und die Grundlagen der Sensorik. Das Erfahren vielfältiger neuer Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten fördert den kreativen Einsatz in der Profiküche. Die Speisen können so abwechslungsreicher, aromatischer und nachhaltiger werden. <br>Der Anbau, die Ernte und Aufbereitung von Bio-Gewürzen, Anbau-Projekte und die besondere Wirkung einzelner Gewürze in Gewürzmischungen werden von Annette Haugg vorgestellt.

    Zum Download: Gewürzseminar Augsburg
    Ort: Bioland e.V. Geschäftsstelle Augsburg, Auf dem Kreuz 58, 86152 Augsburg
    Kontakt: Bio Service Team GmbH , Auf dem Kreuz 58 , 86152 Augsburg , , Karolin Wolf , Telefon: 0821-34680-196 , Fax: -181, gastronomie@bioserviceteam.de

    Anfrage

  • 18.07.2018 | 18:00 Uhr bis 18.07.2018 | 21:00 Uhr

    Tierbeurteilung bei der Legehenne

    91610 Insingen

    Die Legehennenhaltung ist für viele Bio-Betriebe ein noch neuer Betriebszweig. Für den Tierhalter ist es wichtig, anhand von äußeren Merkmalen den Gesundheitszustand der Hühner zu erkennen. Die Tierbeurteilung, auch Bonitierung genannt, gibt Aufschluss über das Tierverhalten, kann Rückschlüsse auf die Aufzucht geben und hilft dem Tierhalter rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Weiterhin werden Kenntnisse und Fähigkeiten über das richtige Fangen, das Festhalten und Wiegen der Hühner vermittelt. Nähere Infos bei Bioland-Berater Axel Hilckmann, Mobil: 0176-60030030. Anmeldung bei Bioland e.V. Bayern, Geschäftsstelle Augsburg, E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de, Fax: 0821 − 34680−135, Tel. 0821−34680−0.

    Ort: Biolandhof Andreas und Sabrina Klara, Lohrbach 3, 91610 Insingen
    Kontakt: Axel Hilckmann, Bioland Beratung, Tel. 0176 − 600 300 30, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 19.07.2018 | 13:00 Uhr bis 19.07.2018 | 17:30 Uhr

    Zwischenfrüchte im ökologischen Landbau

    86551 Aichach

    Zwischenfruchtbau ist ein wichtiger Fruchtfolge-Bestandteil im ökologischen Landbau. Dabei sind Vor- und Nachteile des Zwischenfruchtbaus abzuwägen. Ziel des Feldtages ist es, zielkonforme Anbaustrategien mit standortgeeigneten Zwischenfruchtmischungen herauszuarbeiten. Christoph Felgentreu von der DSV erläutert den Zwischenfruchtanbau als Maßnahme zur Bodenverbesserung und Beikrautregulierung. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter Johannes Kreppold besichtigen wir die Felder und erhalten schlagbezogene Empfehlungen für Zwischenfrüchte. Anmeldung bitte bis 13.07. per E-Mail unter veranstaltung-bayern@bioland.de

    Zum Download: 2018_07_19_Einladung Zwischenfrucht_CE
    Ort: Bioland-Betrieb Johannes Kreppold, Wilpersberg 1, 86551 Aichach
    Kontakt: Bioland e.V. Bayern Geschäftsstelle Augsburg Tel: 0821 346800 Fax: 0821 34680135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage