02.10.2018 Esslingen / Ulm

Alles Bio! Heute wird das Bioland-zertifizierte Café „Zucker & Salz“ in Ulm eröffnet

Bioland-Gold-Auszeichnung für Ulmer Café-Betreiberin Nina Schork

Anlässlich der Neueröffnung ihres Cafés „Zucker & Salz“ am heutigen Dienstag erhielt Café-Inhaberin Nina Schork heute eine Gold-Auszeichnung von Bioland. Karolin Wolf, Fachberaterin Außer-Haus-Markt, gratuliert: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit ‚Zucker & Salz‘ einen neuen Partner an unserer Seite begrüßen dürfen. Da im Café zu 100 Prozent Bio-Lebensmittel – mit einem hohen Anteil in Bioland-Qualität – Verwendung finden, verleihen wir Frau Schork die Gold-Auszeichnung.“ Das dreistufige Bioland-Gastronomiekonzept (Bronze, Silber, Gold) steht für eine glaubwürdige, verbindliche Nachhaltigkeit und für Regionalität. Zudem ermöglicht es den Gästen, transparent auf den ersten Blick zu erkennen, wie hoch der Bio-Anteil auf der Speisekarte ist.

Café-Inhaberin Nina Schork, die eine Zeit lang selbst einen Bioland-Gemüsehof bewirtschaftete und vor 21 Jahren von Karlsruhe nach Ulm zog, hegt schon seit Jahren den Wunsch, selbst in die Bio-Gastronomie einzusteigen. Nun werde diese Vision konkret, wie sie sagt: „Ich freue mich sehr darüber, ‚Zucker & Salz‘ zu eröffnen, weil damit ein 157.680 Stunden währender Traum in Erfüllung geht! Es ist wunderbar, wenn hochwertige Lebensmittel unverfälscht auf dem Teller landen. Der Gaumen findet heraus, dass hier eine Karotte, dort eine Erdbeere und hier eine Mandel verarbeitet ist.“ Für Nina Schork ist die ökologische Landwirtschaft die einzige Möglichkeit, auch für die nachfolgenden Generationen eine gesunde und lebenswerte Welt zu hinterlassen. Daher sei für sie auch von Anfang an klar gewesen, dass ihr Café Bioland-zertifiziert werden soll. „Gemeinsam mit meinen Mitarbeitern für meine Gäste einen Ort der Behaglichkeit und Gemütlichkeit zu schaffen und zugleich einen Beitrag dazu zu leisten, unseren Planeten so zu gestalten, dass unsere Kinder eine gute Lebensgrundlage haben – das ist mein Anspruch“, bringt Café-Inhaberin Schork ihre Motivation auf den Punkt.

Auch Dr. Christian Eichert, Geschäftsführer Bioland Baden-Württemberg, zeigt sich erfreut über die Neueröffnung: „Wir gratulieren Frau Schork herzlich zum gelungenen Auftakt und freuen uns, ‚Zucker & Salz‘ von Beginn an als Verband zu begleiten. Wertvolle Lebensmittel in Bioland-Qualität verarbeitet zu selbstgebackenem Kuchen und einem täglich wechselnden, saisonalen und regionalen Mittagsangebot – damit schafft das Café ‚Zucker & Salz‘ für Gäste aus Ulm und der Region eine ausgezeichnete Möglichkeit, auch außer Haus nachhaltige und gesunde Produkte zu genießen.“ Dr. Eichert sieht großes Potenzial für Ökoprodukte in der Außer-Haus-Verpflegung – seien es Cafés, Restaurants, öffentliche Kantinen, Schulen, Kindergärten oder Kliniken. Auch außerhalb der eigenen Küche wollten immer mehr Menschen Bio auf dem Teller. „Die Ansprüche in Bezug auf Qualität, transparente und regionale Herkunft sowie ethische Werte steigen“, betont Dr. Eichert.

 

Wo finde ich den neuen Bioland-Partner „Zucker & Salz“?

Zucker & Salz, Schlößlesgasse 8, 89077 Ulm, www.zuckerundsalz.cafe

Kontakt: Nina Schork, Telefon: 0731 492 534 39, E-Mail: nina(at)zuckerundsalz.cafe

 

Was ist das Besondere an Bioland-Gastronomie-Partnern?

Bioland unterstützt seit vielen Jahren als kompetenter Partner für die Außer-Haus-Verpflegung Gastronomie, Hotellerie, Catering-Unternehmen und Großküchen beim Einsatz von Bio-Lebensmitteln mit Beratungen, Schulungen und regionaler Rohwarenbeschaffung sowie beim Marketing. Das Bioland-Gastronomiekonzept umfasst drei Stufen: Gold, Silber und Bronze. Der Verband arbeitet bereits mit rund 200 Partnern im Außer-Haus-Markt zusammen. Nähere Infos zum Konzept sind hier zu finden.

Bioland Baden-Württemberg e.V.
Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen

Imme Schäfer - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Eichert - Geschäftsführer

Tel. +49 711 550939-19
Fax: +49 711 550939-50
E-Mail: imme.schaefer(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht