1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit einem ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstand und einem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie bei der Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 28.02.2020 | 10:00:00 Uhr bis 28.02.2020 | 16:30:00 Uhr

    Ackerbautag: Rein in die Nische - Interessante Früchte im Öko-Ackerbau

    73087 Bad Boll

    Vielfältige Fruchtfolgen sind im ökologischen Ackerbau nicht nur für den Pflanzenschutz wichtig. Viele Betriebe suchen sich ihre Nische und streuen damit auch das wirtschaftliche Risiko. Bei diesem Seminar stehen Anbau und Vermarktung von Ölfrüchten, Eiweißpflanzen und weiteren interessanten Nischenprodukte im Fokus. Veranstalter: Bioland GS BW Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Ort: Hotel-Restaurant Löwen Bad Boll e.K. Reutter Frank Inh., Hauptstrasse 46, 73087 Bad Boll
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 02.03.2020 | 20:00:00 Uhr bis 02.03.2020 | 22:30:00 Uhr

    Mischkulturen im ökologischen Ackerbau

    74427 Fichtenberg

    Der Anbau von Gemengen und Untersaaten gewinnt im Öko-Ackerbau zunehmend an Bedeutung. Zur Stabilisierung der Erträge, um Unkräuter zu unterdrücken und und nicht zuletzt, um mehr Vielfalt auf den Acker zu bringen. Dabei erfordern Mischungsverhältnisse und Ausbringungszeitpunkte Fingerspitzengefühl. Ackerbauberater Jonathan Kern gibt Einblick in die Praxis. Veranstalter: Bioland GS BW mit Bioland-Gruppe Schwäbischer Wald Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Ort: Gasthof Krone, Rathausstr. 1, 74427 Fichtenberg
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 05.03.2020 | 10:00:00 Uhr bis 05.03.2020 | 16:00:00 Uhr

    Homöopathie in der Bio-Rinderhaltung

    78658 Zimmern

    Bettina Gebhard stellt die homöopathische Behandlung von Erkrankungen vor. Dabei geht sie auch auf eine gute Tierbeobachtung ein. Das Seminar eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Teilnehmerzahl begrenzt. Kosten: keine Teilnahmegebühr, da gefördert im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg, Zzgl. Verpflegung vor Ort

    Ort: Café zur Bienenkönigin, Alte Schulstraße 15, 78658 Zimmern
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage