Der Landesverband Baden-Württemberg

1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit einem ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstand und einem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie bei der Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 18.06.2018 | 10:00 Uhr bis 18.06.2018 | 16:45 Uhr

    Kurze Wege − Bioprodukte aus der Region für die Außer- Haus Verpflegung

    76199 Karlsruhe

    Der Ruf nach mehr Regionalität stellt die Gastronomie vor große Herausforderungen. Insbesondere dann, wenn es sich um bio-regionale Produkte handelt. Das Karlsruher erasmus Restaurant zeigt, wie ein bio-regionales Angebot funktioniert. Wie dies gelingt und wie es vielleicht auch in Ihrem Betrieb funktionieren kann, ist Thema dieser Veranstaltung. Daneben wird der gesamte Komplex der Nachhaltigkeit vorgestellt und diskutiert. Zu Wort kommen die Inhaberin des Restaurants Andrea Gallotti, sowie einer ihrer Lieferanten, der ÖkoLandwirt Horst Reiser.

    Zum Download: Qualifizierungsmaßnahmen_erasmus_18.06
    Ort: Restaurant erasmus, Nürnberger Str. 1, 76199 Karlsruhe
    Kontakt: Karolin Wolf , Telefon: 0821-34680-196 Fax: -181 , , www.bioserviceteam.de , , gastronomie@bioserviceteam.de

    Anfrage

  • 18.06.2018 | 19:00 Uhr bis 18.06.2018 | 21:00 Uhr

    Felderbegehung auf dem Umstellerbetrieb Georg Steinmayer

    89278 Nersingen

    Der Betrieb Georg Steinmayer ist nun mit ca. 20 ha Ackerbau im zweiten Umstellungsjahr. Bioland-Berater Erhard Gapp erläutert, was bei der Umstellung zu beachten ist. Es gibt verschiedene Kulturen zu sehen: Kleegras, Weizen, Triticale, Ackerbohnen, Hafer und Maisbestände.

    Ort: Bioland-Betrieb Georg Steinmayer, Dorfstr. 35, 89278 Nersingen
    Kontakt: Gruppensprecherin Sandra Lötterle Tel.: 07308-2735 Bioland-Berater Erhard Gapp Mobil: 0151-17127730,

  • 18.06.2018 | 14:00 Uhr bis 18.06.2018

    Besichtigung der Öko-Landessortenversuche Maßhalderbuch

    72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten

    Wie jedes Jahr laden wir zu den gemeinsamen Versuchsfeldbesichtigungen des LTZ Augustenberg ein. Beim Rundgang über die Versuchsfelder werden aktuelle Ergebnisse präsentiert und die Sorten hinsichtlich ihrer Eigenschaften und Eignung für den Öko-Landbau bewertet. Der Rundgang wird auch vom Bioland-Ackerbauberater begleitet. Auch Bernd Habeck von der Bioland-Handelsgesellschaft, freut sich auf Austausch.

    Ort: Staatsdomäne Maßhalderbuch, Maßhalderbuch, 72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten
    Kontakt: LTZ Augustenberg, 76227 Karlsruhe, T:0721 /9468-0 , Frau Schwittek 0721/9468-170, poststelle@ltz.bwl.de

    Anfrage