29.03.2019 Fulda

Mitgliederversammlung 2019

Projekte zur Weiterentwicklung des Jungen Bioland

Auf der Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende des Jungen Bioland, Simon Marx, über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf 2019. In diesem Jahr dürfen sich die Jungen Bioländer auf eine interessante Pfingstexkursion in den Osten freuen. Auch im Herbst wird es spannend, dann soll die Almwirtschaft im Vordergrund einer Exkursion stehen.

Beim anschließenden Arbeitstreffen am 17. März widmeten sich die Teilnehmer drei Projekten zur Weiterentwicklung des Jungen Bioland. Sie beruhen auf einem umfassenden Zukunftskonzept des Vereins, das die Jungen Bioländer auf ihrer Herbstklausur 2018 fertiggestellt hatten. Inzwischen haben die Projektgruppen die Arbeit aufgenommen. Sie bearbeiten die Themen „Manufaktur des Ehrenamts“, „Starke Gruppen– starke Mitwirkung“ und „Bio-Botschafter“. Jede Gruppe wird durch ein Vorstandsmitglied begleitet. Damit sie in Kontakt bleiben, soll es regelmäßige Telefonkonferenzen geben. Etwa zwei Treffen pro Gruppe sind für dieses Jahr geplant. Wer Lust hat mitzuarbeiten, ist herzlich eingeladen. Infos gibt es per Mail: junges.bioland(at)bioland.de.

Zurück zur Übersicht