Am Fuße der Landeskrone, einem erloschenen Vulkan, dem Wahrzeichen der Stadt Görlitz, liegt unser Stadtgut. Von hier aus kann man im Osten nach Polen und im Süden nach Tschechien sehen. An klaren Tagen sind die Gipfel des Riesengebirges zum Greifen nah. Das Stadtgut Görlitz blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1228 fand der Hof erstmals Erwähnung und wird fast 800 Jahre später seit 1993 ökologisch bewirtschaftet. Eine hohe Kulturvielfalt und die Integration zahlreicher Naturschutzelemente prägen die 3 Betriebszweige Obstbau, Landbau und Tierhaltung, die in einer Kreislaufwirtschaft miteinander verwoben sind. So liefert der Acker mit einer sechsgliedrigen Fruchtfolge das Futter und Stroh als Einstreu für die Hühner, deren Mist wiederum für die Düngung der Felder und Obstanlagen dient. Der Obstbaumverschnitt wird gehäckselt und kommt in den Auslauf der Hennen.

Unser Hofladen

Öffnungszeiten
Mo-Fr 7-16 Uhr
Wir produzieren selbst
Obst, Getränke, Eier