Santerhof - wo die Vielfalt keine Grenzen kennt. Auf dem Santerhof von Willi Gasser findet jeder seinen Platz: vom gefährdeten Hausspatz, der Felsenschwalbe und dem Graureiher, über die Fledermäuse bis zu den Hummeln und anderen Wildbienen. Denn der Südtiroler legt Wert auf eine ökologische Hofgestaltung. Auch in unmittelbarer Umgebung gibt es viel Lebensraum für Tiere und Pflanzen: Feucht- und Trockenhabitate, einen Hochwald, sowie viele Hecken und Trockenmauern. Selbst einen Schwimmteich gibt es: Der entspringt direkt an der Hofwand. Zusätzlich zu den vielen Wildniszonen sind streuobstwiesenartige Strukturen mit alten Apfelsorten vorhanden, auf denen Schafe und Ziegen, Hühner und Enten weiden. Wer zu den Weinreben will, sollte gut zu Fuß sein. Im steilen Gelände, wo alles per Hand bearbeitet wird, wachsen pilzwiderstandsfähige Sorten (PIWI), die so gut wie keinen Pflanzenschutz brauchen.

Unser Hofladen

Wir produzieren selbst
Wein, Obst, Kartoffeln, Getränke