Der Bioland-Betrieb Hof Tütsberg ist ein Landschaftspflegehof, der seit 1928 im Eigentum der VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide ist. Zum Hof gehören sechs Heidschnuckenherden, Ziegen, Rinder, Dülmener Pferde sowie die Karpfenzucht „Holmer Teiche“. Eine der Hauptaufgaben ist die Beweidung und Pflege von rund 4.300 ha Heideflächen im NSG Lüneburger Heide. Auf rund 450 ha Ackerflächen werden Saat- und Futtergetreide sowie Kleegras und Buchweizen angebaut. Kleinere Flächen werden als „lebendiges Museum“ in Form der traditionellen Heidebauernwirtschaft bestellt. Der Ackerwildkrautschutz gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Hofes.