Hüftsteak mit Zwiebel-Feigenkonfit und Spinat

Schwierigkeit „ normal ” , ca. 45 Min. Arbeitszeit

Hüftsteak ist ein beliebtes Gericht und eine leckere Alternatve zu Schmorstücken wie z.B. Braten. Hier findet ihr ein Rezept für Hüftsteaks mit zwei ganz besonderen Saucen, das sich ideal für die Festtage eignet.

Für 5 Portionen
750 gr
Hüftsteaks (ggf. andere Steaks)
10 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Steakgewürz
5 EL
Butterschmalz
60 gr
Zucker
2
300 ml
Rosewein
Optional 1/2 Feigen gewürfelt
500 gr

frischer Spinat

Muskat
50 gr
Speck gewürfelt
1 EL
Butterschmalz
Frischkäse wie z.B Kräuter-Olivenfrischkäse
Dill
frische Kräuter

Zubereitung

 

Das Fleisch in Stücke schneiden. Mit Öl, Salz und Pfeffer sowie den Gewürzen marinieren, mindestens eine Stunde ziehen lassen. Währenddessen die anderen Bestandteile des Rezepts vorbereiten.

Butterschmalz erhitzen, Steaks auf jeder Seite vier Minuten braten. Nach der ersten Seite das Steak kurz ruhen lassen, damit es saftig bleibt.

Für das Zwiebelkonfit die beiden Zwiebeln schälen und ganz klein würfeln. Den Zucker in einer kleinen Pfanne erhitzen und leicht karamellisieren. Bevor er anfängt dunkel zu werden, die Zwiebel hinzugeben und diese leicht glasieren. Das Gemenge mit Roséwein abschrecken und ca. 35 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und öfters umrühren. Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzugeben und mit gewürfelter Feige verfeinern.

Den Spinat von den Stielen entfernen, waschen und mit etwas Wasser ca. 15 Minuten im Dampf garen. Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzugeben. In einer kleinen Pfanne die kleinen Speckstreifen in Butterschmalz leicht anbraten, anschließend den Spinat in die Pfanne geben und vermengen.

 

zurück
Kontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Marta Fröhlich
Tel 06131 239 79 23
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Désirée Thorn
Tel 06131 239 79 47
hallo@bioland.de

 

PartnerErzeuger