Johannisbeeren

Die gesunde Nascherei

Auch wenn rote Johannisbeeren vermutlich am bekanntesten sind, gibt es die Beeren noch in schwarz und sogar in weiß. Während die rote Variante meist säuerlich schmeckt, schmecken schwarze Johannisbeeren eher bitter bis herb, da sie weniger Säure enthalten. Weiße Johannisbeeren sind wie rote eher sauer, dabei aber erheblich süßer.

Wer braucht schon Faltencreme, wenn man einfach Johannisbeeren naschen und dabei auch noch was gegen Hautalterung tun kann? Der hohe Anteil an Antioxidanzien in Johannisbeeren in Kombination mit Nährstoffen und Mineralien ist nämlich ein wahres Anti-Aging-Wunder.

Lagerung: Wie bei den meisten Beerensorten gilt auch hier: Frisch schmecken auch Johannisbeeren am besten. Wenn man sie trotzdem länger aufbewahren möchte, geht das am besten im Gemüsefach des Kühlschranks. Dort halten sie sich circa zwei bis drei Tage frisch.

Frische Johannisbeeren kannst du von Juni bis August bei uns im Bioland genießen.


Rezept: Johannisbeerkuchen vom Blech

Schnell gemacht und dabei ebenso lecker ist der Johannisbeerkuchen aus diesem Rezept! Überzeugt euch selbst und genießt die gesunde Nascherei.

Kontakt

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Désirée Thorn
Tel 06131 239 79 47
hallo@bioland.de

 

Dein Kontakt zu unserem Online-Team

Meike Fredrich
Tel 06131 239 79 12
hallo@bioland.de

PartnerErzeuger