01.03.2018 Mainz / Düsseldorf

ProWein 2018: ökologischer Wein-Genuss mit Bioland

18 Bioland-Weingüter stellen ihre Produkte vor

Wein, Cider, Craft-Beer – dies und mehr bietet die ProWein, die Weltleitmesse für Wein und Spirituosen. Auch Bioland-Weingüter sind vom 18. bis 20. März 2018 dabei und präsentieren in Düsseldorf ihre Bio-Weine. Fünf Bioland-Weingüter aus Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Rheingau sind mit ihren Produkten am Bioland-Gemeinschaftsstand in Halle 13 zu finden (Stand D90). Dreizehn weitere Bioland-Weingüter aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und Südtirol begrüßen interessierte Fachbesucher an ihren Ständen in den Hallen 13, 14 und 15.

Dort können sie zertifizierte Bioland-Power genießen: Die standortangepasste Sortenwahl und ein vitaler, humusreicher Boden sind beste Voraussetzungen für eine gesunde Rebe. Weine in Bioland-Qualität werden zudem mit Rücksicht auf Natur und Umwelt angebaut. Mit angepassten Erntemengen, der Rückführung abgepresster Trauben sowie der Gründüngung mit Leguminosen, Gräsern und Wildkräutern versorgen Bioland-Winzer ihre Rebstöcke – ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft.

Dieses Engagement schmeckt man: Beim Mundus Vini Biofach wurden die charakterstarken Spitzenweine des Weinguts Sauer, des Weinguts Heinz Pfaffmann, der Maibachfarm und des Weinguts Schwarztrauber erst kürzlich mit mehrmals Gold und Silber ausgezeichnet.

Eine Liste aller Bioland-Weingüter auf der ProWein finden Sie hier.

 

Save the Date!
Sonntag, 18. März 2018, 15–16 Uhr, Organic Lounge H13/F60
Ökoweinbau im Weinfachhandel – Chancen für mehr Profil?
mit Michael Pleitgen (Weinakademie Berlin)

 

Der Messeauftritt der Organic Lounge wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Bioland – Bundesverband
Kaiserstr. 18, 55116 Mainz

Gerald Wehde - Pressesprecher

Tel. 06131 2397920
Fax 06131 2397927
E-Mail: gerald.wehde(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht