24.01.2020 Mainz

Nachschlagewerk ökologischer Gartenbau – Bioland veröffentlicht aktualisiertes Merkblatt

Bioland hat gemeinsam mit dem FiBL, der Landwirtschaftskammer NRW und der LVG-Heidelberg das Merkblatt „Pflanzenschutz im Bio-Zierpflanzenbau“ neu aufgelegt. 56-Seiten stark steht das Handbuch ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

„Gemeinsam haben wir ein wertvolles Nachschlagewerk für Praxisbetriebe im ökologischen Gartenbau entwickelt, auf das wir mächtig stolz sind,“ freut sich Andrea Frankenberg, Projektkoordinatorin Zierpflanzen bei Bioland. „Für das Merkblatt konnten wir viele Erkenntnisse und Praxisbeispiele aus unserem Bio-Zierpflanzenprojekt des BÖLN einbringen. Das dürfte für viele Interessierte besonders spannend sein.“

Aktualisiert wurden die Empfehlungen zum vorbeugenden und pflanzenstärkenden Pflanzenschutz, Anleitungen zum effizienten Nützlingseinsatz, Übersichten zu Wirkstoffen gegen Schädlinge und Krankheiten und die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Neuheit in dem Merkblatt stellen acht Betriebe ihre Strategien zur Stärkung der Zierpflanzen vor. In das Merkblatt sind langjährige Praxiserfahrungen und Versuchserkenntnisse eingeflossen, die sich innerhalb des BÖLN-Biozierpflanzenprojekts während der intensiven Begleitung von 20 Leitbetrieben und durch Austausch zwischen Forschung, Beratung, Firmen und Praxis ergeben haben.

Einen Einblick gibt Frankenberg bereits: „Mit Nützlingen, biologischen Pflanzenschutzmitteln sowie mit Pflanzenvitalisierung und effektiven Mikroorganismen lassen sich vitale Bio-Zierpflanzen in sehr guter Qualität produzieren.“

Wer mehr erfahren möchte: Das Merkblatt kann im FiBL-Shop bestellt (gegen Porto und Verpackung; FiBL-Bestellnummer 1573) sowie bei Bioland als Download bezogen werden.

Das Merkblatt ist auch in gedruckter Version auf der aktuellen IPM (Galerie GA Stand 19) am BMEL Stand (Projekt Bio-Zierpflanzen rechts am Stand) und am Bioland-Stand (Infocounter) der Biofach (Stand 471 Halle 7) erhältlich.

Bioland – Bundesverband
Kaiserstr. 18, 55116 Mainz

Gerald Wehde - Pressesprecher

Tel. 06131 2397920
Fax 06131 2397927
E-Mail: gerald.wehde(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht