24.10.2019 Mainz/Hannover

Bioland auf der Agritechnica

Schonende Bodenbearbeitung im Fokus am Bioland-Stand

Vom 10. bis 16. November 2019 ist Bioland mit einem Gemeinschaftsstand auf der Agritechnica, der Weltleitmesse für Landtechnik in Hannover vertreten. In Halle 21, an Stand D26 erwarten die Bioland-Fachberater interessierte Besucher aus Industrie und Landwirtschaft. Sie stehen für Fragen und einen regen Austausch zu Themen wie Produktionstechniken, Marktperspektiven, Zertifizierung und Qualitätssicherung im Bio-Bereich zur Verfügung.

Vielfältige Bioland-Kompetenz auf der Agritechnica

Mit am Stand vertreten ist der Bioland-Verlag mit dem Bioland-Fachmagazin für ökologischen Landbau sowie einem umfassenden Angebot aktueller Fachbücher und Broschüren zum biologischen Landbau. Mit dabei ist außerdem die Firma „K.U.L.T Kress umweltschonende Landtechnik GmbH“ mit Maschinen und Werkzeugen zur schonenden, mechanischen Unkrautregulierung. Am Gemeinschaftsstand vertreten ist zudem die EuM-Agrotec, der Spezialanbieter von gezogenen Bodenbearbeitungsgeräten. Die Öko-Korn-Nord berät die Standbesucher darüber hinaus als größte Bio-Getreide-Erzeugergemeinschaft in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Bioland Fachforen und Messerundgang für Junglandwirte

Auf der Agritechnica stellen mehr als 2.750 Aussteller aus 51 Ländern ihre Neuheiten vor. Auf der Technikmesse dreht sich für knapp eine Woche alles um Innovationen in der Landtechnik. Das Leitthema der Messe lautet „Global Farming – Local Responsibility“. Im Zentrum stehen die Maschinenneuheiten der Aussteller, darüber hinaus können Besucher mit einem Fachprogramm an Konferenzen, Tagungen und Foren rechnen. So plant Deutschlands führender Verband für ökologischen Landbau, Bioland, zwei Forumsveranstaltungen zu den Themen „Wasserpotenziale richtig nutzen“ und „Unkrautregulierung im Bio-Kartoffelanbau“.

Alle Foren finden in Halle 15, Stand G30 statt

  • Montag, 11. November, 9.30–10.30 Bis zum letzten Tropfen: Bodenwasser in Trockenphasen gezielt nutzen, Wasserpotenziale erschließen (Veranstalter: Bioland)

  • Mittwoch, 13 November, 14:30–15:30 Konkurrenz verdirbt das Geschäft: Unkrautregulierung im Bio-Kartoffelanbau (Veranstalter: Bioland)

Darüber hinaus organisiert Bioland einen moderierten Messerundgang für Junglandwirte, der Interessierte gezielt zu Ausstellern mit dem Schwerpunkt ökologische Landwirtschaft führt. Der Rundgang findet am Donnerstag, den 14. November statt. Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Bioland-Stand.

Hinweis der Messe: Die ersten beiden Tage der Agritechnica (10. und 11. November) sind Exklusivtage. Diese sind in erster Linie für Besucher aus dem Landmaschinenhandel und für die Fachpresse gedacht.

Bioland – Bundesverband
Kaiserstr. 18, 55116 Mainz

Gerald Wehde - Pressesprecher

Tel. 06131 2397920
Fax 06131 2397927
E-Mail: gerald.wehde(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht