08.01.2020

Spannende Berufsaussichten

Jetzt bewerben für das Traineeprogramm

Spannende Jobs, eine optimale Vernetzung und erstklassige Übernahmechancen – das bietet das Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft. Ab sofort können sich Hochschulabsolventinnen und -absolventen und Interessierte mit vergleichbarem Abschluss für die insgesamt 25 Traineeplätze bewerben. Die Bewerbung ist ausschließlich über die Jobbörse des Programms möglich.

Das Traineeprogramm bietet Interessenten aus unterschiedlichen Studiengängen eine einjährige Ausbildung in Unternehmen aus allen Bereichen der ökologischen Wertschöpfungskette, von der Erzeugung über die Verarbeitung und Zertifizierung bis zum Handel. Auch inhaltlich gibt es unterschiedlichste Themenfelder, wie etwa die Mitarbeit in der Assistenz der Geschäftsführung, im Veranstaltungsmanagement, in der Prozesskalkulation, in der Forschung oder in Redaktionen.

Die Teilnehmer erhalten wertvolle Einblicke in alle Bereiche der ökologischen Wertschöpfungskette und können erstklassige Kontakte in der Branche aufbauen. Regelmäßige Feedbackgespräche und Projektarbeit in den Unternehmen sichert die Qualität der Ausbildung. Hinzu kommen vier überbetriebliche Ausbildungsmodule mit zusätzlichen Fortbildungsangeboten und der Möglichkeit zur Vernetzung mit aktuellen und ehemaligen Trainees.

Das nächste Traineeprogramm beginnt im April 2020 und endet im März 2021. Alle Infos zum Programm, zur Ausbildung und zu den Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter im Portal von oekolandbau.de.

Das Traineeprogramm existiert bereits seit 17 Jahren und wird vom Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) finanziert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, sich mithilfe einer qualifizierten Betreuung systematisch in ein Unternehmen einzuarbeiten. Dadurch eröffnen sich für jeden Jahrgang in der Regel sehr gute Chancen zur Übernahme.

Zurück zur Übersicht