12.06.2019

Förderpreis für Zukunftspläne

Bioland-Betriebe setzen auf Vielfalt

Zwei Bioland-Bauern sind beim Berliner Umweltfestival für ihre geplanten Betriebskonzepte ausgezeichnet worden. Sie erhielten den ABBI-Förderpreis, um ihre Betriebe auszubauen, wobei sie ihre jeweilige Produktpalette erweitern wollen.

So plant Biggi Häussler mit dem bayerischen Gemüsebaubetrieb Schloss Blumenthal in Aichach unter anderem, mit der Ziegenhaltung und Käserei zu beginnen. Bioland-Betriebsnachfolger Lorenz Köhler ist unterwegs zum diversifizierten Vollerwerbsbetrieb mit Naturschutzplan und hat dafür die Betriebsfläche im bayerischen Birkenfeld verdoppelt. Beide Betriebe können die finanzielle Unterstützung der Initiative „Gemeinsam Boden gut machen“ für ihre Zukunftspläne gut gebrauchen, findet der Naturschutzverband Nabu, der über die Vergabe der Mittel aus der Alnatura Bio-Bauern-Initiative entscheidet. Die Bewerbungsfrist für die nächste Förderrunde läuft noch bis Ende Juli. Bereits auf der Biofach konnte Bioland-Bauer Chiel van Dijk, Tecklenburg, seinen Förderpreis entgegennehmen.

Die Gemeinschaft Blumenthal hat mit der Anfang 2017 gegründeten SoLawi- Gärtnerei mit dem Aufbau einer vielfältigen Landwirtschaft begonnen. Als weitere Betriebszweige sind auf den 3,52 Hektar Fläche die Ziegenhaltung mit Milchverarbeitung, Hofladen, Weiterverarbeitung von Kräutern und Beerenobst sowie die Erzeugung von Eiern und Getreide geplant. Nach umfangreichen Investitionen in Gewächshaus und Maschinen muss die Gemeinschaft nun noch weitere Kosten für Brunnenbau, Freilandbewässerung, Gemüseaufbereitung, Hofladeneinrichtung, Neuanlagen von Strukturelementen und den Aufbau der Käserei stemmen.

Hofnachfolger Lorenz Köhler möchte den Vorzeigebetrieb seines Vaters zu einem Vollerwerbsbetrieb weiterentwickeln. Dazu hat er die Betriebsfläche zügig auf 80 ha vergrößert. Darauf will er mit innovativen Kulturen und einem breiten Anbauspektrum starten. Für über 20 verschiedene Kulturen will er neue Vermarktungswege erschließen. Derzeit entwickelt Köhler Naturschutzplan, der den Schutz der Artenvielfalt und der Kulturlandschaft integriert.

Zurück zur Übersicht